InTheSo 2007 ― SAKRAMENTE - TOTE RITEN ODER QUELLE DER KRAFT

>>  Zur Buchpublikation 


Gemäß der Lehre der Kirche wird durch die Feier der Sakramente Christus und damit die Liebe Gottes in der Welt gegenwärtig. Entspricht das aber auch der Lebenserfahrung der Christinnen und Christen? Werden sakramental-liturgische Vollzüge als Räume der Gottesbegegnung wahrgenommen oder lediglich als antiquierte Schauspiele, lästige Pflicht oder folkloristische Traditionspflege? Es gilt wohl Immer wieder neu zu entdecken, dass die Sakramente ein Schatz der christlichen Glaubensgemeinschaft sind, der nicht eifersüchtig bewahrt werden darf, sondern Quelle der Kraft für die Gestaltung einer lebendigen Gemeinschaft und einer gerechteren Welt sein will?

So werden wir dem Wesen und tiefen Inhalt der Sakramente nachspüren, einen Blick auf ihre Geschichte werfen, aber auch einen Blick in die mögliche Zukunft einer sakramentalen Praxis, die der Botschaft unserer Kirche und ihrem Dienst an der Welt besser entspricht, als dies gegenwärtig der Fall ist.


Programm

Donnerstag 6. September 2007

  • 09:00 - 10:30 Martin Hasitschka / Mira Stare: Biblische Grundlegung kirchlicher Sakramente.
  • 11:00 - 12:30 Nikolaus Wandinger: Ein Sakrament wirkt, was es bezeichnet - Hokuspokus oder die Leibhaftigkeit der Liebe Gottes?
  • 14:30 - 16:00 Martina Kraml / Petra Steinmair-Pösel: Eucharistische Lebenskultur im Alltag.
  • 16:30 -18:00 Matthias Scharer: Firmung - Wider den feierlichen Kirchenaustritt? Praktisch-theologische Orientierungen.
  • 20:00 - 21:30 Roman Siebenrock: Du hast Dich unserem Alltag verschrieben: Die Ehe als Urbild des Bundes und Wurzel der Sakramente.

Freitag 7. September 2007

  • 09:00 - 10:30 Andreas Vonach: Die rituellen Vorstufen eines Sakraments: Vom Durchzug durchs Schilfmeer über die Durchschreitung des Jordan bis hin zur Taufe Jesu.
  • 11:00 - 12:30 Willibald Sandler: Eucharistie als Sakrament der Heilung von Gemeinschaft.
  • 14:30 - 16:00 Wilhelm Rees: Sakramentenspendung und Kirchenrecht - Aktuelle Fragen.
  • 16:30 - 18:00 Franz Weber: Gefährdung der Sakramente - durch Weihemangel? Am Beispiel von Eucharistie und Krankensalbung.

Veranstaltungsort: Madonnensaal, Karl-Rahner-Platz 3 / 2. Stock, 6020 Innsbruck

Freier Eintritt!