Rom Exkursion 2021

Sonntag, 23.5.2021 - Sonntag, 30.5.2021 (Woche nach Pfingsten)

Rom als „locus theologicus“ Exkursion des Instituts für Systematische Theologie 

Trotz Corona-Krise wollen wir es wagen, Rom als theologischen Ort zu erkunden. Rom ist nicht eine Stadt, sondern: „Roma la Città“ (eterna?)! Auf den Fundamenten aus vorhistorischer Zeit entwickelte sich vor allem nach der Reformation architektonisch jenes Bild von römisch-katholischer Kirche, das uns tief prägt. Wir erleben mit und nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil, das in diesem Symbolkosmos gefeiert wurde, das Werden einer Weltkirche inmitten einer Stadt, die alle Weltanschauungen und Lebensformen in sich birgt, und daher auch unsere Vorstellungen von „römisch-katholisch“ verändern wird. Dem wollen wir nachgehen in Begegnungen mit Dikasterien der Römischen Kurie, interreligiösen Zentren und im Gespräch mit jener Institution, die ein weltweites Netzwerk zum Kinderschutz aufbaut. Dies erfahren wir auf Erkundungen in der Stadt, die durch ihre Architektur und Kunst unsere Vorstellungen von Kirche und Mensch noch heute prägen. Ein Tag ist zur freien Gestaltung (Näheres in den Lehrveranstaltungen).

Programmdetails Rom Exkursion 2021:

 

Nach oben scrollen