Im Studium

 Beratungs- und Serviceeinrichtungen
 Beurlaubung
 Duplikat des Studentenausweises
 LFU:online
 Meldung und Abmeldung

 Mitbelegung
 Prüfungsreferate
 Prüfungen
 Rechtliche Grundlagen
 Studierendenvertretung
 Termine und Fristen
 Universitäts- und Landesbibliothek (ULB)

 Vorlesungsverzeichnis


Beratungs- und Serviceeinrichtungen

Die MitarbeiterInnen der Beratungs- und Serviceeinrichtungen der Universität Innsbruck helfen Ihnen gerne bei Ihren Fragen und Anliegen weiter.


zum Seitenanfang

Beurlaubung 

 Auf Antrag können sich Studierende für höchstens 2 Semester je Anlassfall beurlauben lassen:

  • Ableistung des Präsenz-/ Zivildienstes
    (Nachweis: Einberufungs- bzw. Zuteilungsbescheid)
  • Schwangerschaft
    (Nachweis: Fachärztliche Bestätigung mit errechnetem Geburtstermin)
  • Pflege eigener Kinder
    (Nachweis: Geburtsurkunde des Kindes sowie Meldebestätigung über den gemeinsamen Haushalt)
  • Schwere Erkrankung
    (Nachweis: Fachärztliche Bestätigung)
  • notwendige Pflege eines im gemeinsamen Haushalt lebenden, erkrankten, nahen Angehörigen
    (Nachweis: Fachärztliche Bestätigung sowie Meldebestätigung über gemeinsamen Haushalt)
  • sonstige Gründe

Ablauf: Antrag auf Beurlaubung

Der Antrag muss vor Ende der Nachfrist des Semesters, für die Beurlaubung beantragt wird, in der Studienabteilung eingebracht werden und hat  die oben angeführte Nachweise zu enthalten.
Die Beurlaubung kann auf folgendem Weg beantragt werden:

  • über das Studierendenportal LFU:online  oder
  • direkt im Referat, Hauptgebäude, Erdgeschoss, Zi. 0105 (rotes Leitsystem), oder
  • per Fax, Email oder Post: Sie können das Formular auch hier herunterladen:
    MS Word IconBeurlaubungsantrag (Word Format) 
     Beurlaubungsantrag (PDF Format)

Während der Beurlaubung bleibt die Zulassung zum Studium aufrecht. Die Teilnahme an Lehrveranstaltungen, die Ablegung von Prüfungen sowie die Einreichung und Beurteilung von schriftlichen Arbeiten (z.B. Bachelor-, Diplomarbeiten, Dissertationen) ist unzulässig.

Die Übergangsfrist für das Auslaufen des alten Studienplanes bleibt durch eine Beurlaubung unberührt, d.h. die Frist wird nicht verlängert!

Während der Beurlaubung wird der Studienbeitrag gem. § 92 UG 2002 erlassen, der Studierendenbeitrag (=ÖH-Beitrag) nach dem Hochschülerschaftsgesetz ist jedenfalls zu entrichten.


zum Seitenanfang

Duplikat des Studentenausweise

  • Sie haben Ihren Studentenausweis verloren
  • Ihr Studentenausweis wurde gestohlen
  • Ihr Studentenausweis ist zerschlissen oder defekt
  • Bei Namensänderung/en (z.B. nach Eheschließung)

Neuausstellung des Studentenausweises

Wir benötigen die Verlustanzeige (bei Diebstahl die polizeiliche Verlustanzeige) + 1 Kopie, den ausgefüllten Duplikatsantrag und den Nachweis über den geleisteten Kostenersatz für die Duplikatsausstellung der Studentcard (Zahlungsbeleg).

Der Betrag von € 15 kann entweder vor Ort (mit Bankomat- oder Kredikarte) bezahlt werden oder vor der Neuausstellung auf folgendes Konto überwiesen werden:
Empfänger: Universität Innsbruck
Verwendungszweck: Duplikat KE 141000
Kundendaten: KE 141000
Auftraggeber: Name und Anschrift, bitte auch die Matrikelnummer anführen!

IBAN: AT16 5700 0210 1113 0640
BIC/SWIFT: HYPTAT22   

Kommen Sie mit oben genannten Unterlagen bzw. Nachweisen ins zuständige Büro (Hauptgebäude, Erdgeschoß, Zi. 105)


zum Seitenanfang

LFU:online

LFU:online ist das Studierendenportal der Universität Innsbruck. Das webbasierte Verwaltungssystem erlaubt unter anderem die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen, die Abfrage der eigenen Prüfungsergebnisse und liefert einen Gesamtüberblick über die Studierendendaten. 


zum Seitenanfang

Meldung & Abmeldung

Sie möchten die Studienrichtung wechseln, sich von der Universität Innsbruck abmelden bzw. die Universität wechseln? Sie haben Ihren Namen änder lassen und möchten uns dies melden? Sie möchten einen Antrag auf Beurlaubung stellen? Wir haben für Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Meldung & Abmeldung auf unserer Webseite zusammengefasst: http://www.uibk.ac.at/studium/organisation/studium/meldung-abmeldung/


zum Seitenanfang

Mitbelegung

Wenn Studierende der Universität Innsbruck an einer anderen österreichischen Universität Lehrveranstaltungen besuchen und/oder Lehrveranstaltungsprüfungen ablegen möchten, die nicht an unserer Universität angeboten werden, muss an der betroffenen Universität ein Antrag auf Mitbelegung gestellt werden.

Eine Mitbelegung setzt den Nachweis der bereits erfolgten Meldung der Fortsetzung des Studiums im betreffenden Semester und die Bezahlung des Studienbeitrages voraus. Darüber hinaus benötigt man vorab eine Bestätigung des Studiendekans, dass die Ablegung der gewünschten Prüfung an der Universität Innsbruck nicht möglich ist (entfällt bei Mitbelegung an der Medizinischen Universität Innsbruck).

Informationen bezüglich des genauen Ablaufes erhalten Sie auf der Homepage der jeweiligen Universität, dessen Lehrveranstaltungsangebot Sie vereinzelt nutzen möchten.

Erstmalige Mitbelegung des Lehrveranstaltungsangebots der Medizinischen Universität (=MUI) (www.i-med.ac.at)

Die erstmalige Mitbelegung an der MUI erfolgt in 2 Schritten:

Schritt1: Führen Sie zuerst die Studierendenvoranmeldung elektronisch durch.
Schritt 2: Bringen Sie ein aktuelles Studienblatt und Ihren Studierendenausweis nach der Durchführung der Studierendenvoranmeldung in der Abteilung für Lehre und Studienangelegenheiten (Bereich Zulassung) der MUI ein.
Nach Prüfung der Unterlagen werden Sie als mitbelegende/r Studierende/r an der Medizinischen Universität Innsbruck aufgenommen und erhalten Benutzerdaten für die Aktivierung des Accounts in i-med.inside. Damit können Sie das Studienblatt und die Studienbestätigung der MUI ausdrucken.

Die Mitbelegung an der Medizinischen Universität Innsbruck ist für jedes Semester innerhalb der Zulassungsfrist neu zu melden! Die Online-Fortsetzung erfolgt durch formlose Erklärung über die Fortsetzung des Mitbelegerstatus plus Studienblatt (Attachment). Diese ist aus Gründen der Datensicherheit und Validität über die offizielle Studenten-Mailadresse der MUI (x.y.@student.i-med.ac.at) an zulassung-medizin@i-med.ac.at zu schicken.


 Im Wintersemester 2015/16  ist die Mitbelegung auf der Medizinischen Universität Innsbruck aufgrund der Zulassungsfrist erst ab 01. September 2015 möglich.


Mitbelegung an der Universität Innsbruck für Studierende anderer österreichischer Universitäten

Bitte erkundigen sie sich bei Ihrer Stammuniversität bezüglich einer Berechtigung zur Mitbelegung von Lehrveranstaltungen an einer anderen Universität. Das zuständige studienrechtliche Organ Ihrer Stammuniversität kann Ihnen Auskunft über die Anerkennung von Prüfungen, die Sie an der Universität Innsbruck absolviert haben, geben.

Anschließend kann in der Studienabteilung der Universität Innsbruck ein Antrag auf Mitbelegung gestellt werden.

Erforderliche Dokumente:

  • Studierendenausweis
  • aktuelles Studienblatt (Vermerk: "gemeldet")
  • Bestätigung bzw. Bescheid über die Berechtigung zur Mitbelegung

Fortsetzung der Mitbelegung

Aufgrund der befristeten Zulassung zur Absolvierung von Lehrveranstaltungen eines Semesters müssen oben stehende Bestätigungen in jedem Semester während der Zulassungsfrist beantragt werden.

Mitbelegung an der Universität Innsbruck durch Studierende der MUI

Für die erstmalige Mitbelegung an der Universität Innsbruck kommen Sie während der Zulassungsfrist in die Studienabteilung und bringen Sie dabei ein aktuelles Studienblatt und Ihren Studierendenausweis mit.
Nach Prüfung der Unterlagen werden Sie als mitbelegende/r Studierende/r an der Universität Innsbruck aufgenommen und erhalten die Benutzerdaten für die Aktivierung Ihres Accounts in LFU:online. Damit können Sie Ihr Studienblatt und die Studienbestätigung ausdrucken.

Die Belegung der Lehrveranstaltung kann nach Maßgabe der jeweiligen Zulassungsbedingungen und allfälliger Teilnahmebeschränkungen über LFU:online durchgeführt werden.

Die Mitbelegung muss jedes Semester innerhalb der Zulassungsfrist fortgesetzt werden. Dazu reicht ein formloses Schreiben über Studenten-Mail-Adresse (x.y@student.uibk.ac.at oder x.y@student.i-med.ac.at  an die Studienabteilung mit dem Betreff „Fortsetzung Mitbelegung“.

 


zum Seitenanfang

Prüfungsreferate

Die Prüfungsreferate sind Ihre Servicestelle in allen Prüfungsangelegenheiten.


zum Seitenanfang

Prüfungen

Prüfungen dienen der Feststellung des im Studium erworbenen Wissens und Könnens. An der Universität Innsbruck gibt es verschiedene Prüfungsmethoden und –arten. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.uibk.ac.at/studium/organisation/studium/pruefungen/.


zum Seitenanfang

Studierendenvertretung

Die Studierendenvertretung sind die Interessensvertretungen der Studierenden gegenüber den Universitäten, staatlichen Behörden und der Öffentlichkeit.


zum Seitenanfang

Rechtliche Grundlagen

Erkundigen Sie sich über die rechtlichen Grundlagen für Ihr Studium an der Universität Innsbruck.


zum Seitenanfang

Termine und Fristen

 

Studienjahr 2015/2016

 
 


Wintersemester 2015/2016

Sommersemester 2016
Online-Registrierung (Datenvorerfassung) von Studien
ohne Aufnahmeverfahren
01.07.2015 - 05.09.2015 07.01.2016 - 05.02.2016
Registrierung von Studien
mit Aufnahmeverfahren
ab 01.03.2015
Studien mit Aufnahmeverfahren
Im Sommersemester ist keine
Registrierung möglich
Allgemeine Zulassungsfrist 06.07.2015 - 05.09.2015
abweichende Zulassungsfristen für
einige Studien mit Aufnahmeverfahren vor Zulassung
 07.01.2016 - 05.02.2016
Nachfrist  06.09.2015 - 30.11.2015  06.02.2016 - 30.04.2016
Bewerbungsfrist (für Nicht-EWR-
BürgerInnen und Staatenlose)
 bis 05.09.2015  bis 05.02.2016
Semesterdauer  05.10.2015-06.02.2016  07.03.2016 - 02.07.2016
Lehrveranstaltungsfreie Zeit

Gesetzliche Feiertage
Allerseelentag :02.11.2015
Weihnachtsferien:
21.12.2015-09.01.2016
Semesterferien:
08.02.2016 - 05.03.2016

Gesetzliche Feiertage
Osterferien: 21.03.2016-02.04.2016
Rektorstag: 06.05.2016
Sommerferien:
04.07.2016 - 30.09.2016


zum Seitenanfang

Universitäts- und Landesbibliothek (ULB)

Die Universitäts- und Landesbibliothek Tirol ULB ist mit einem Gesamtbestand von über 3,5 Millionen Bänden, zahlreichen Zeitschriften (print und online) und Datenbanken, sowie ihren wertvollen Sondersammlungen die drittgrößte Bibliothek Österreichs. Sie umfasst 11 Standorte im Innsbrucker Stadtgebiet und servisiert derzeit ca. 25.000 aktive BibliotheksbenutzerInnen.


zum Seitenanfang

Vorlesungsverzeichnis

Im Vorlesungsverzeichnis finden Sie unter anderem das gesamte Lehrveranstaltungsangebot der Universität Innsbruck sowie die Evaluierungsergebnisse.


zum Seitenanfang