Informationen zum Aufnahmeverfahren vor Zulassung für das Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften – Management and Economics und das Diplomstudium Internationale Wirtschaftswissenschaften
im Studienjahr 2018/2019

  Kein Aufnahmetest für das Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften und das Diplomstudium Internationale Wirtschaftswissenschaften notwendig!

Die Anzahl der bis zum 15. Mai 2018 registrierten Studienwerber/innen liegt unter der im Mitteilungsblatt der Universität Innsbruck festgelegten Anzahl an Studienplätzen. Somit ist die Durchführung eines schriftlichen Aufnahmetests nicht notwendig. Alle ordnungsgemäß registrierten Studienwerber/innen wurden am 17. Mai 2018 per E-Mail darüber informiert.

Für das Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften haben sich vom 1. März 2018 bis 15. Mai 2018 insgesamt 581 Studienwerber/innen registriert.

Für das Diplomstudium Internationale Wirtschaftswissenschaften haben sich vom 1. März 2018 bis 15. Mai 2018 insgesamt 139 Studienwerber/innen registriert.

Eine Zulassung kann nur für das Wintersemester 2018/2019 oder das Sommersemester 2019 erfolgen. Eine spätere Zulassung ist nur nach positiver Absolvierung eines neuerlichen  Aufnahmeverfahrens möglich.

Studienwerber/innen, die sich während der Registrierungsfrist bereits an einer anderen österreichischen Universität für das Studienfeld Wirtschaft registriert haben, können sich unter Nachweis der Registrierung der anderen Universität vom 22. bis zum 29. Mai 2018 über LFU:online an der Universität Innsbruck nachregistrieren. 


 Workflow Aufnahmeverfahren

  Workflow IWW

  Workflow WiWi

 

Wenn Sie sich für das Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften (BA WiWi) und/oder für das Diplomstudium Internationale Wirtschaftswissenschaften (IWW) interessieren, beachten Sie bitte folgende Rahmenbedingungen:

Die Universität Innsbruck stellt für diese beiden Studien pro Studienjahr 1.040 Studienplätze für das BA WiWi (abzüglich 9 Plätze für Incoming-Studierende) beziehungsweise 450 Studienplätze für das D IWW (abzüglich 63 Plätze für Incoming-Studierende) zur Verfügung. Um einen dieser Studienplätze zu bekommen, müssen Sie die folgenden Schritte setzen:

  1. Anlegen eines LFU-online-Kontos. Damit erhalten Sie Zugang zum EDV-System der Universität Innsbruck, mit dem Sie die nächsten Schritte setzen können.

  2. Sie geben Ihre Daten in das System ein und führen ein Self Assessment durch. Dies dient ausschließlich Ihrer Orientierung. Ziel ist es, Ihnen einen Eindruck darüber zu geben, ob ein wirtschaftswissenschaftliches Studium Ihren Neigungen entgegen kommt oder nicht. Was Sie mit dem Ergebnis des Online Self Assessment anfangen, liegt ganz bei Ihnen. Ob das Ergebnis „gut“ oder „schlecht“ ausfällt, hat keine Auswirkung darauf, ob Sie einen Studienplatz bekommen oder nicht.

  3. Anschließend ist der Kostenbeitrag in Höhe von € 50,-- zu entrichten, um die Registrierung vollständig abzuschließen. Bitte beachten Sie, dass der Kostenbeitrag in den 4 letzten Tagen vor dem Ende der Registrierungsfrist nur noch mittels Kreditkarte oder Sofortüberweiseung beglichen werden kann, um nachträgliche Zahlungen zu verhindern.

  4. Am 10. Juli 2018 wird voraussichtlich ein Aufnahmetest durchgeführt – ‚voraussichtlich‘ deshalb, weil der Aufnahmetest entfällt, wenn sich weniger Studieninteressierte um einen Studienplatz beworben haben, als Plätze vorhanden sind.

Sollte der Aufnahmetest notwendig sein (mehr Studienwerber/innen als Plätze), werden Sie rechtzeitig nach dem Ende der Registrierungsfrist (01.03.18 - 15.05.18) über das weitere Procedere informiert.

 Die Testaufgaben sind mit Kompetenzen auf Maturaniveau (Abiturniveau) der höheren allgemein bildenden und der höheren berufsbildenden Schulen Österreichs zu bewältigen.

  1. Sprachkompetenzen in Deutsch und Englisch
  • Korrekte Anwendung der Grammatikregeln der deutschen und der englischen Sprache
  • Verständnis der Bedeutung der Wörter der deutschen und der englischen Schriftsprache
  • Sinnerfassendes Lesen wirtschaftsbezogener bzw. landeskundlicher Texte in deutscher und englischer Sprache

Die Testaufgaben sind mit Kompetenzen auf Maturaniveau (Abiturniveau) der höheren allgemein bildenden und der höheren berufsbildenden Schulen Österreichs zu bewältigen.

  1. Selbständige Erarbeitung von Lerninhalten
  • Selbststudium der folgenden Literaturquelle als Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung:
    Deutsche Bundesbank: Geld und Geldpolitik - Schülerbuch für die Sekundarstufe II, Kapitel 1, 3, 6.
    Hier kommen Sie zum Download
  • Beantwortung von Wissens- und Verständnisfragen zu den Lerninhalten
  1. Kompetenzen zu folgenden Grundlagenthemen eines Wirtschaftsstudiums
  • Schlussrechnung
  • Prozentrechnung
  • Lösen von Textaufgaben
  • Zinsenrechnung
  • Einfache Finanzmathematik
  • Deskriptive Statistik (Mittelwertberechnung, Median)
  • Tabellen und Häufigkeiten

Die Testaufgaben hierzu sind mit dem Schulwissen der höheren allgemein bildenden und der höheren berufsbildenden Schulen Österreichs zu bewältigen.

  1. Kompetenzen in Mathematik zu folgenden Themenbereichen
  • Lösen von linearen Gleichungen und Exponentialgleichungen
  • Gleichungssysteme mit zwei Variablen
  • Lineare und quadratische Funktionen
  • Exponentialfunktion
  • Logarithmusfunktion
  • Differentialrechnung
  • Einfache Optimierungsaufgaben

Die Testaufgaben sind mit Kompetenzen auf Maturaniveau (Abiturniveau) der höheren allgemein bildenden und der höheren berufsbildenden Schulen Österreichs zu bewältigen.

  • Als weiterführende Literaturquelle für die Prüfungsvorbereitung kann zum Beispiel folgendes Lehrbuch herangezogen werden:Sydsaeter, Knut & Hammond, Peter: Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler - Basiswissen mit Praxisbezug. Verlag Pearson Studium, aktuelle Auflage (dzt. Auflage 4) ISBN 978-3-86894-189-0, Kapitel 1, 2, 4, 6, 8, 10.

 

Informationen zum Curriculum für das Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier.
Informationen zum Curriculum für das Diplomstudium Internationale Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier.
Die Verordnung über das Aufnahmeverfahren finden Sie hier.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: aufnahmeverfahren-neu@uibk.ac.at bzw. +43/512 507 96001.

 

Die Registrierung zum Aufnahmeverfahren erfolgt ausschließlich online. Nach dem Ende der Registrierungsfrist erhalten Sie alle weiteren Informationen (z.B. Durchführung oder Aussetzung des Aufnahmetests, Fristen und notwendige Dokumente für die Zulassung, etc.) per E-Mail. Sie müssen bis zu dieser Benachrichtigung keine Unterlagen in der Studienabteilung vorlegen.

ACHTUNG: Studienwerber/innen mit einem nicht-deutschsprachigen Nachweis der Allgemeinen Universitätsreife müssen sich schriftlich bewerben. Alle Informationen zur Zulassung zum Studium finden Sie hier.