Informationen zum Aufnahmeverfahren vor Zulassung für das Bachelorstudium Informatik im Studienjahr 2017/2018

Workflow zum Aufnahmeverfahren

  Workflow

Wenn Sie sich für das Bachelorstudium Informatik interessieren, beachten Sie, dass die Universität Innsbruck seit dem Wintersemester 2014/2015 für dieses Studium pro Studienjahr 170 Studienplätze (abzüglich 4 Plätze für Incoming-Studierende) zur Verfügung stellt. Um einen dieser Studienplätze zu bekommen, müssen Sie am Aufnahmeverfahren vor Zulassung teilnehmen.


Ablauf des Aufnahmeverfahrens vor Zulassung:

  1. Elektronische Registrierung (1. März – 15. Juli 2017): Sie müssen sich für das Aufnahmeverfahren vor Zulassung registrieren. Dazu benötigen Sie einen Account für das Studierendenportal LFU:online. Die Informationen dazu finden Sie hier. Sobald Sie im LFU:online eingeloggt sind, können Sie die Registrierung starten:

  2. Online Self Assessment: Sie müssen online ein Motivationsschreiben mit 150 – 1.000 Zeichen verfassen, in dem Sie begründen, warum Sie Informatik (an der Universität Innsbruck) studieren möchten. Das Self Assessment dient Ihrer Orientierung und Selbsteinschätzung.

  3. Bezahlung des Kostenbeitrags: Um Ihre Registrierung für das Aufnahmeverfahren abzuschließen, müssen Sie den Kostenbeitrag in der Höhe von 50,00 EUR bezahlen. Achten Sie bitte unbedingt darauf, dass der Kostenbeitrag vor dem Ende der Registrierungsfrist (15. Juli 2016) an der Universität Innsbruck einlangt.

  4. Die elektronische Registrierung wird erst nach erfolgtem Zahlungseingang abgeschlossen. Nach Abschluss der Registrierung können Sie Ihre Registrierungsbestätigung ausdrucken.

  5. Sollten sich mehr als 166 Personen für das Studium registrieren – aber nur in diesem Fall -  so wird am 4. September 2017 ein Aufnahmetest durchgeführt.

  6. Sollte der Aufnahmetest notwendig sein (mehr Studienwerber/innen als Plätze), werden Sie per E-Mail nach dem Ende der Registrierungsfrist über weitere Details informiert.

  7. Aufnahmetest: Der Aufnahmetest ist eine schriftliche Überprüfung mit Multiple-Choice Fragen. Weitere Informationen folgen.

Dauer: Sie haben 60 Minuten Zeit für den Test.

Bekanntgabe der Ergebnisse: Über das Ergebnis des Aufnahmetests werden alle Studienwerber/innen umgehend informiert.


FAQs

Warum gibt es ein Aufnahmeverfahren vor der Zulassung zum Studium?

Das Aufnahmeverfahren ist in erster Linie eine Aufforderung an alle Studierwilligen, darüber nachzudenken, was sie tatsächlich studieren wollen, bevor sie sich für ein Studium entschei­den. Deshalb sind Aufnahmeverfahren so konzipiert, jene Fragen zu stellen, die Interessierte sich vor Beginn eines Studiums stellen sollten. Ein Aufnahmeverfahren stellt erst in zweiter Linie eine Begrenzung dar.

Warum gibt es ein Aufnahmeverfahren für Informatik an der Universität Innsbruck?

Die Universität Innsbruck will mehr Studierende. Derzeit bietet die Universität Innsbruck ihren Informatikstudierenden ein Curriculum und ein Betreuungsverhältnis an, das in Österreich einzigartig ist. Die ‚Zielzahl‘ von 166 erlaubt eine Garantie der Universität Innsbruck für einen Studienplatz mit ausgezeichneter Betreuung.

Muss ich mich auch registrieren, wenn ich schon ein Informatikstudium an einer anderen Universität begonnen habe?

Prinzipiell gilt die Faustregel: Alle, die erstmals an der Universität Innsbruck zum Bachelorstudium Informatik zugelassen werden wollen, müssen am Aufnahmeverfahren teilnehmen. Es macht keinen Unterschied, woher der/die Studienbewerber/in kommt bzw. wieviel Vorkenntnisse aus einem Informatikstudium an einer anderen Universität vorhanden sind.

Vom Aufnahmeverfahren ausgenommen sind Studienwerber/innen, die eine auf höchstens zwei Semester befristete Zulassung zum Bachelorstudium Informatik aufgrund eines transnationalen EU-, staatlichen oder universitären Mobilitätsprogramms anstreben (z.B. Erasmus). Diese Personen werden befristet für das Bachelorstudium zugelassen.

Bekomme ich den Kostenbeitrag von EUR 50,00 zurück, wenn der Aufnahmetest nicht stattfindet bzw. wenn ich - aus persönlichen Gründen - beim Aufnahmetest nicht teilnehmen kann?

Nein. Eine Rückerstattung des Kostenbeitrags ist unter keinen Umständen vorgesehen.

Muss ich beim Aufnahmeverfahren für das Bachelorstudium Informatik teilnehmen, wenn ich Lehramt Informatik und Informatikmanagement studieren möchte?

Nein. Es gibt ein eigenes Aufnahmeverfahren für die Lehramtsstudien. Alle Informationen dazu gibt es hier.

Muss ich bei beiden Aufnahmeverfahren teilnehmen, wenn ich Bachelor Informatik und Lehramt Informatik und Informatikmanagement studieren möchte?

Ja!

Was passiert, wenn ich zum Testtermin krank bin?

Sollte aufgrund der Anzahl der registrierten Studienwerber/innen die Durchführung eines Aufnahme-Tests notwendig sein, müssen die Studienwerber/innen daran teilnehmen. Wer am Test nicht teilnimmt - aus welchen Gründen auch immer - darf für das Studium nicht zugelassen werden. Diese Regelung gilt für alle Aufnahmeverfahren gemäß § 71c (vormals § 14h) Universitätsgesetz und wird österreichweit von allen teilnehmenden Universitäten praktiziert.

Was versteht man unter ‚…per Los wird ermittelt…‘, wie es in der Verordnung § 8 (3) steht?

Die Ergebnisse der Kandidat/innen werden gereiht. Falls es passieren sollte, dass Nr. 166 und 167 (etc.) exakt gleich viele Punkte haben, wird zwischen den beiden gewürfelt.

Was muss ich tun, wenn ich das Aufnahmeverfahren bestanden habe?

Über das Ergebnis werden alle Studienwerber/innen umgehend informiert. Sie können sich dann bei Vorliegen der allgemeinen Voraussetzungen gemäß §63ff Universitätsgesetz 2002 regulär in der Studienabteilung der Universität Innsbruck innerhalb der vorgesehenen Zulassungsfrist zum Bachelorstudium anmelden: http://www.uibk.ac.at/studium/anmeldung-zulassung/

Wie kann ich einen Platz im Studentenheim bekommen, wenn ich den Aufnahmetest noch nicht absolviert habe?

Die Studentenheime haben unterschiedliche Rücktrittsbedingungen, Kautions- und Stornogebühren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Studentenheimen.

 

Informationen zum Curriculum finden Sie hier.
Die Verordnung über das Aufnahmeverfahren finden Sie hier.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: aufnahmeverfahren-neu@uibk.ac.at oder +43/512/507-96001. 

Die Registrierung zum Aufnahmeverfahren erfolgt ausschließlich online. Nach dem Ende der Registrierungsfrist erhalten Sie alle weiteren Informationen (z.B. Durchführung oder Aussetzung des Aufnahmetests, Fristen und notwendige Dokumente für die Zulassung, etc.) per E-Mail. Sie müssen bis zu dieser Benachrichtigung keine Unterlagen in der Studienabteilung vorlegen.

ACHTUNG: Studienwerber/innen mit einem nicht-deutschsprachigen Nachweis der Allgemeinen Universitätsreife müssen sich schriftlich bewerben. Alle Informationen zur Zulassung zum Studium finden Sie hier.