Überblick

Das Master­studium Mecha­tronik um­fasst Tech­niken zur Entwick­lung von Sys­temen, Ver­fahren, Gerä­ten und Produk­ten, in denen die wesent­lichen Eigen­schaften durch Inte­gration und Inter­aktion von mecha­nischen, elektro­nischen und informations­verarbeitenden Kompo­nenten er­zielt werden. Da­durch wird die Entwick­lung von Sys­temen mit hoher Funktio­nalität, Effi­zienz und Leistungs­fähigkeit ermöglicht.

Info


Diplom-Ingenieurin bzw. Diplom-Ingenieur (Dipl.-Ing. oder DI)

Dauer/ECTS-AP
4 Semester/120 ECTS-AP

Studienart
Vollzeit

Unterrichtssprache
Deutsch

Voraussetzung
Fachlich infrage kommendes Bachelorstudium oder Äquivalent

Curriculum
Informationen zum Curriculum  

Das richtige Studium für mich?


In fünf Begriffen

In fünf Begriffen

  • moderne und ganzheitliche Sicht auf ingenieurwissenschaftliche Methoden, basierend auf naturwissenschaftlichen Grundlagen
  • Fokussierung auf Grundlagen- und Methodenkompetenz
  • zwei Vertiefungsrichtungen: „Industrielle Mechatronik und Werkstoffwissenschaften“ und „Biomedizinische Technik“
  • Lehrveranstaltungen und Projekte in Kooperation mit Industriebetrieben
  • moderne wissenschaftliche Erkenntnisse auf mechatronische Aufgabenstellungen anwenden, neue Methoden selbst entwickeln
Ähnliche Studien

Ähnliche Studien

Nach dem Studium

Nach dem Studium

Meine Karriere

Meine Karriere

Karrieremöglichkeiten

  • Anstellungen bei Industrieunternehmen des Maschinen-, Fahrzeug- und Anlagenbaus,
  • Anstellung bei Herstellern von elektronischen, medizintechnischen, Datenverarbeitungs- und Prozesssteuerungsgeräten, sowie in Ingenieurbüros
  • selbständige Tätigkeit als UnternehmerIn sowie als IngenieurkonsulentIn
  • Tätigkeiten in Lehr- und Forschungsinstitutionen

Career Service der Universität Innsbruck

Aus der Praxis