Das Master­studium Katholische Religions­pädagogik bietet eine ver­tiefte, praxis­orientierte theo­logische und religions­pädagogische Aus­bildung. Die besondere Akzent­setzung liegt auf der Qualifi­zierung für den Religions­unterricht an allen Schul­typen sowie für leitende Tätig­keiten in der Erwachsenen­bildung sowie in viel­fältigen pastoralen und sozialen Berufs­feldern. Es ist von einem theo­logischen und mehr­perspektivischen Ver­ständnis von Bildung, Seelsorge, Didaktik und Leitung geprägt und vertieft die kommunikativen, interdisziplinären und interreligiösen Kom­petenzen.

Dieses Masterstudium bereitet auf vielfältige Berufe in der Kirche und Gesellschaft vor, auf Berufe die neben einer fundierten theologischen Ausbildung spezifische religionspädagogische oder pastorale Kompetenzen erfordern. Die allgemeinen bildungswissenschaftlichen Grundlagen kombiniert mit fachdidaktischen und pädagogisch-praktischen Studien, in Verbindung mit der Schulpraxis erweitern diese das akademische Angebot.

Mit dem Abschluss des Studiums erwerben die Absolventinnen und Absolventen die Zulassungsvoraussetzung für das PhD-Programm Katholisch-Theologische Fakultät (Doktoratsstudium).

Nach oben scrollen