Bachelorstudium Sprachwissenschaft

Das Bachelorstudium Sprachwissenschaft wird seit dem Wintersemester 2011/12 an der Universität Innsbruck angeboten.  Die Information, welche Curriculumsversion für Sie gilt, entnehmen Sie bitte Ihrem Studienblatt   abrufbar unter: LFU:online - Meine Studien   Spalte: Curriculum in der geltenden Fassung.

Linguistics

 

Voraussetzung für das Sprachwissenschaft-Studium ist die Allgemeine Universitätsreife (Reifeprüfung, Studien­berechtigungs­prüfung o.Ä.). Das Bachelorstudium Sprachwissenschaft umfasst 180 ECTS-AP. Das entspricht einer Studiendauer von sechs Semestern.

In den ersten Semestern werden grundlegende Arbeitstechniken geübt sowie die wichtigsten Bereiche der Linguistik kennengelernt. Alle Lehrveranstaltungen/ Module sind ohne Voraussetzungsketten, das heißt, sie können ohne Einhaltung einer Reihenfolge absolviert werden. Lediglich die Lehrveranstaltungen der STEOP (Studieneingangs- und Orientierungsphase) Grundlagen der Linguistik (VO) und Über die Sprachen der Welt (VO) müssen am Beginn des Studiums (im ersten Semester) absolviert werden. Auch sollte die VU Grundlagen des phil.-kult. Studiums möglichst im ersten Semester besucht werden. Es gibt zwar einen empfohlenen Studienverlauf, dieser ist aber, wie der Name sagt, lediglich eine Empfehlung.

Hier kommen Sie zu einer ausführlichen Beschreibung des Bachelorstudiums Sprachwissenschaft.

Hier finden Sie die aktuell gültige Gesamtfassung des Studienplans.

Flyer Bachelor

Bildungsziele

Das Bachelorstudium Sprachwissenschaft führt umfassend in die ver­schiedenen Bereiche der Sprachwissenschaft ein. Zu Beginn des Studiums werden all­gemeine Grundlagen eines philologisch-kulturwissenschaftlichen Studiums vermittelt. In der Folge erwerben die Studierenden in synchroner und diachroner Vorgehensweise grundlegende Kenntnisse über die Arbeitsweisen und Wissensbestände aus dem Ge­samtbereich der Disziplin. Außerdem haben die Studierenden die Möglichkeit, sich im Rahmen von Wahlmodulen Zusatzqualifikationen aus weiteren sprachwissenschaftlich relevanten Disziplinen zu erwerben.

Ansprechpersonen

 

Nach oben scrollen