Dr. Brigitte RathDr. Brigitte Rath

Tel.: +43 512 507-4118
Fax: +43 512 507-2896
E-Mail: brigitte.rath@uibk.ac.at

Büro: 40535 (»GeiWi-Turm«, 5. Stock)

Sprechstunde Dienstag 14.00 - 15.00 Uhr und nach Vereinbarung.
In der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung.


 

 

aktuell | curriculum | forschung | publikationen | lehre

 

VERANSTALTUNGEN UND VORTRÄGE

Regelmäßig
Organisation des studentischen Lesekreises "mehr lesen"
Organisation des interdisziplinären Kolloquiums "Mehrsprachigkeit"

28.3.-1.04.2018 Vortrag auf der Jahreskonferenz der ACLA
Sektion "The Postlingual Turn", UCLA, Los Angeles.

6.-8.02.2018 Vortrag "Hoaxes gegen die Erfindung faktualer Texte"
"Postfaktisches Erzählen", Bergische Universität Wuppertal

18.-20.01.2018 Vortrag "Of mice-bunnies. Speaking non-monolingually"
"Multilingualisms in World Literature", SOAS London

20.10.2017 Forschungstag Mehrsprachigkeit
9:00-17:45 Uhr, UNO-Saal im Hauptgebäude

6.-9.07.2017 Vortrag auf der Jahreskonferenz der ACLA
Sektion "Literatures of Heterodoxy and Cultural Change", Universität Utrecht

3.-4.07.2017 Vortrag auf der Konferenz "Multilingualism as Migration"
Universität Luxemburg

19.06.2017  Workshop "Mehrsprachig lesen" mit Till Dembeck und Tzveta Sofronieva
9:30-17:00 Uhr, Senatssitzungssaal

08.06.2017 Gastvortrag "What one knows about a nose" im Rahmen eines Seminars zu Sternes Tristram Shandy
Freie Universität Berlin

23.02.2017 Impuls beim Workshop "Erzählen zwischen Fakt und Fiktion"
9:00-18:30 Uhr, Claudiana

17.01.2017  Gastvortrag von Thomas Erthel mit Workshop zu Voltaires Candide
12:00-15:15 Uhr, Seminarraum 40123

10.01.2017  Workshop "Wie könnte es anders sein? Imaginierte fremde Perspektiven in europäischen Briefromanen (1760-1823)", 12:00-16:00 Uhr, Seminarraum 40123

FUNKTIONEN

Mitglied des Fakultätsrats (Mittelbau)
Mitglied der Mittelbaurunde
Organisation des regelmäßigen Lehreerfahrungsaustauschs an der Vergleichenden Literaturwissenschaft