VAss. Dr. Beate Burtscher-BechterVAss. Dr. Beate Burtscher-Bechter

E-Mail: beate.burtscher-bechter@uibk.ac.at


 

 

 

 

Forschungsschwerpunkte

  • Interkulturelle Studien zur Frankophonie (Untersuchungen zur frankophonen Literatur im nordafrikanischen Raum)
  • Untersuchungen zur Gattung des Kriminalromans im europäischen Vergleich
  • Kultur- und literaturwissenschaftliche Untersuchungen zum Mittelmeerraum
  • Auseinandersetzung mit Postkolonialen Literaturtheorien und Kulturkonzepten der Gegenwart

Curriculum

  • Geboren 1969 in Bregenz

  • 1988-1992 Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft und der Französischen Philologie an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Diplomarbeit zum Thema »Imagologische Aussagen im frankokanadischen Chanson»

  • 1992/93 Fremdsprachenassistentin für Deutsch in Toulouse

  • 1993/94 Forschungsaufenthalt und Studium in Paris am Centre International d'Etudes Francophones an der Universität Paris IV-Sorbonne (Diplôme d'Etudes Approfondies)

  • seit Oktober 1994 Vertragsassistentin am Institut für Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Innsbruck

  • 1998 Abschluß des Doktoratsstudiums der Philosophie an der Universität Innsbruck mit einer Dissertation zum Thema »Zwischen Affirmation und Kritik. Die Entwicklung des frankophonen algerischen Kriminalromans« / Soutenance de thèse (»Entre Affirmation et critique. Le Développement du roman policier algérien d'expression française«) an der Unvérsité Paris IV-Sorbonne im Rahmen einer Cotutelle de thèse.

  • Mai/Juni 2001 Forschungsaufenthalt am Graduiertenkolleg für Interkulturelle Kommunikation der Universität das Saarlandes (Saarbrücken)

  • November 2003 bis Februar 2004 Visiting Research Scholar der Group for War and Culture Studies an der University of Westminster (London)

Publikationen

Monographien

Algerien - ein Land sucht seine Mörder. Die Entwicklung des frankophonenen algerischen Kriminalromans. Frankfurt, IKO Verlag für Interkulturelle Kommunikation (Studien zu den frankophonen Literaturen außerhalb Europas, 20), 1999, 300p.

Herausgeberschaft

Sprache und Mythos - Mythos der Sprache. Beiträge zum 13. Nachwuchskolloquium der Romanistik. Bonn, Romanistischer Verlag (Forum junge Romanistik, 4), 1998, 347p. (gemeinsam mit D. Eibl, E. Eisterer-Barceló, G. Fuchs, B. Mertz-Baumgartner, A. Oberhuber).

Ibsen im europäischen Spannungsfeld zwischen Naturalismus und Symbolismus. Kongreßakten der 8. Internationalen Ibsen-Konferenz. Gossensaß 1997. Frankfurt a. Main-Berlin-Bern-New York-Wien, Peter Lang Verlag, 1998, 489p. (gemeinsam mit M. Deppermann, C. Mühlegger, M. Sexl).

Zoran Konstantinović: Grundlagentexte der Vergleichenden Literaturwissenschaft aus drei Jahrzehnten. Innsbruck-Wien-München, Studien-Verlag (Comparanda. Vergleichende Studien zu Antike und Moderne, 1), 2000, 448p. (gemeinsam mit B. Eder-Jordan, F. Rinner, M. Sexl, K. Zerinschek).

Theory Studies? Konturen komparatistischer Theoriebildung zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Innsbruck-Wien-München, Studien-Verlag (Comparanda. Vergleichende Studien zu Antike und Moderne, 4), 2001, 330p. (gemeinsam mit M. Sexl).

La subversion du réel: Stratégies esthétiques dans la littérature algérienne contemporaine. Paris, L'Harmattan (Études littéraires maghrébines, 16), 2001, 264p. (gemeinsam mit B. Mertz-Baumgartner).

Grenzen und Entgrenzungen. Historische und kulturwissenschaftliche Überlegungen am Beispiel des Mittelmeerraums. Würzburg, Königshausen & Neumann (= Saarbrücker Beiträge zur Literatur- und Kulturwissenschaft 36), 2006, 372p. (gemeinsam mit P. W. Haider, B. Mertz-Baumgartner, R. Rollinger).

Buchreihe-Mitherausgeberschaft

Comparanda. Vergleichende Studien zu Antike und Moderne (Innsbruck-Wien-München, Studien-Verlag), gemeinsam mit Martin Korenjak, Martin Sexl und Karlheinz Töchterle.

Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

»Imagologische Aussagen im frankokandischen Chanson«. In: Zeitschrift der Gesellschaft für Kanada-Studien 24 (1993), 67-85.

»Zwei algerische Kriminalromane in französischer Sprache: Commissaire Llob ›Le Dingue au bistouri' (1990) und ›La Foire des enfoirés' (1993)«. In Script 6 (Dezember 1994), 16-20.

»Für eine andere Geschichtsschreibung. ›La Grotte éclatée' von Yamina Mechakra«. In Script 7 (Mai 1995), 31-35.

»Abbild der Realität oder bloße Kulisse? Zur Funktion der Stadt in den algerischen Kriminalromanen von Commissaire Llob«. In: Inn 36 (Mai 1996), 8-12.

»'Faire sienne sa propre histoire'. Zur Aufnahme und Aktualisierung des Mythos der Kahina in La Grotte éclatée von Yamina Mechakra«. In: Burtscher-Bechter, Beate et al. (Hg.): Sprache und Mythos - Mythos der Sprache. Beiträge zum 13. Nachwuchskolloquium der Romanistik. Bonn, Romanistischer Verlag, 1998, 175-190.

»Le roman policier algérien - d'une écriture idéologique à une écriture critique«. In: Le Maghreb Littéraire. Revue canadienne des littératures maghrébines 4 (II/1998), 37-53.

»Enquêtes sur la crise algérienne. La série noire de Yasmina Khadra.« In: Redouane, Najib - Mokaddem, Yamina (Hg.): 1989 en Algérie. Rupture tragique ou Rupture féconde. Toronto, Editions La Source, 1999, 157-172.

»Alger, la noire. Lecture des images de la ville dans les romans policiers de Yasmina Khadra.« In: RHFB. Rapports - Het Franse Boek 1, Jgh. 69 (1999), 13-20.

»Nachwort«. In: Khadra, Yasmina: Morituri. Deutsch von Regina Keil und Bernd Ziermann. Innsbruck, Haymon, 1999, 151-159.

»Naissance et enracinement du roman policier en Algérie«. In: Algérie Littérature / Action 31-32 (mai/juin 1999), 221-230.

»Bilder eines ›unsichtbaren‹ Krieges« (Nachwort). In: Khadra, Yasmina: Herbst der Chimären. Deutsch von Regina Keil. Innsbruck, Haymon, 2001, 149-157. (Wiederabdruck in: »Bilder eines ›unsichtbaren‹ Krieges« (Nachwort). In: kaliber.38. krimis im internet; Wiederabdruck in: »Bilder eines ›unsichtbaren‹ Krieges« (Nachwort). In: Khadra, Yasmina: Doppelweiß. Deutsch von Regina Keil. Zürich, Unionsverlag, 2002, 149-156.)

»Von Vergleichender Literaturwissenschaft zu Theory Studies« (Vorwort). In: Burtscher-Bechter, Beate - Sexl, Martin (Hg.): Theory Studies? Konturen komparatistischer Theoriebildung zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Innsbruck-Wien-München, Studien-Verlag (Comparanda. Vergleichende Studien zu Antike und Moderne, 4), 2001, 7-26 (gemeinsam mit M. Sexl).

»Roman blanc, écriture noire. Les Agneaux du Seigneur de Yasmina Khadra«. In: Bonn, Charles - Redouane, Najib - Benayoun-Szmidt (Hg.): Algérie: Nouvelles écritures. Paris, L'Harmattan (Études littéraires maghrébines, 15), 2001, 39-50.

»Témoignage et/ou subversion: une relation paradoxale?« (Préface). In: Burtscher-Bechter, Beate - Mertz Baumgartner, Birgit (Hg.): La subversion du réel: Stratégies esthétiques dans la littérature algérienne contemporaine. Paris, L'Harmattan (Études littéraires maghrébines, 16), 2001, 9-23 (gemeinsam mit B. Mertz-Baumgartner).

»›Donner la parole aux mots, et faire comme si demain était possible.' Mutisme et prise de parole dans les Nouvelles d'Algérie de Maïssa Bey«. In: Burtscher-Bechter, Beate - Mertz-Baumgartner, Birgit (Hg.): La subversion du réel: Stratégies esthétiques dans la littérature algérienne contemporaine. Paris, L'Harmattan (Études littéraires maghrébines 16), 2001, 203-215.

»Die wahre Liebe und nichts als die wahre Liebe? Zur interkulturellen Dimension in Amin Maaloufs Libretto zu ›L'amour de loin'«. In: Huter, Bettina (Hg.): Oper im Kontext. Musiktheater bei den Salzburger Festspielen. Innsbruck-Wien-München-Bozen, Studienverlag, 2003, 39-50.

»La France et les théories postcoloniales: quelques observations à propos d'un rapprochement timide«. In: Francophone postcolonial studies Vol. 1, Number 2 (Autumn/Winter 2003), 25-28 (gemeinsam mit B. Mertz-Baumgartner).

»Der frankophone algerische Kriminalroman. Die Entwicklung von den Anfängen bis 1998«. In: Lexikon der Kriminalliteratur. Autoren, Werke, Themen/Aspekte (LKL). 43. Ergänzungslieferung (Dezember 2003), 28 Seiten.

»Diskursanalytisch-kontextuelle Theorien«. In: Sexl, Martin (Hg.): Einführung in die Literaturtheorie. Wien, WUV (UTB 2527), 2004, 257-288.

»Algérie, une guerre sans images? Instantanés littéraires dans la la trilogie noire de Yasmina Khadra«. In: Lüsebrink, Hans-Jürgen - Städtler, Katharina (Hg.): Les littératures africaines de langue française à l'époque de la postmodernité. Etat des lieux et perspectives de la recherche. Oberhausen, Athena-Verlag, 2004 (Studien zu den Literaturen und Kulturen Afrikas 1), 193-205.

»›Dritter Raum‹ Mittelmeer«. In: Šutić, Miloslav (Hg.): Književne teorije XX veka. Beograd, Institut za književnost i umetnost, 2004, 257-264.

»Harter Kern, reines Herz. Der algerische Kriminalroman vom Propagandainstrument zur kritischen Instanz«. In: iz3w – Informationszentrum 3. Welt 286, »Im Schatten der Aufklärung Kriminalliteratur aus dem Süden« (Juli-August 2005),25-26.

»Ville-folie, ville cataclysme, ville-errance: Représentations de la ville dans la littérature algérienne contemporaine«. In: Bouchentouf-Siagh, Zohra (Hg.): Dzayer, Alger. Ville portée, rêvée, imaginée. Alger, Casbah Éditions, 2006, 83-95 (gemeinsam mit B. Mertz-Baumgartner)

»Je(u) postmoderne ou/et je postcolonial: réflexions à propos du Château blanc d'Orhan Pamuk«. In: Fridrun Rinner (Hg.): Identité en métamorphose dans l'écriture contemporaine. Aix-en-Provence, Publications de l'Université de Provence, 2006, 277-283.

»Vorwort«. In: Burtscher-Bechter, Beate – Haider, Peter W. – Mertz-Baumgartner, Birgit – Rollinger, Robert (Hg.): Grenzen und Entgrenzungen. Der mediterrane Raum. Würzburg, Königshausen & Neumann (= Saarbrücker Beiträge zur Literatur- und Kulturwissenschaft 36), 2006, 11-16. (gemeinsam mit B. Mertz-Baumgartner)

»Das Mittelmeer im Spannungsfeld zwischen unmöglichem Übersetzen und postkolonialem Übersetzen«. In: Burtscher-Bechter, Beate – Haider, Peter W. – Mertz-Baumgartner, Birgit – Rollinger, Robert (Hg.): Grenzen und Entgrenzungen. Historische und kulturwissenschaftliche Überlegungen am Beispiel des Mittelmeerraums. Würzburg, Königshausen & Neumann (= Saarbrücker Beiträge zur Literatur- und Kulturwissenschaft 36), 2006, 49-77. (gemeinsam mit B. Mertz-Baumgartner)

»Rive interdite, rêve inassouvi, renaissance littéraire: frontières infranchissables et mondes clos dans Cannibales de Mahi Binebine«. In: Najib Redouane (Hg.): Clandestins dans le texte maghrébin de langue française. Paris, L'Harmattan, 2008, 45-56.

»Wanted: National Algerian Identity«. In: Krajenbrink, Marieke – Quinn, Kate M. (eds): Investigating Identities. Questions of Identity in Contemporary International Crime Fiction. Amsterdam-New York, NY, Rodopi (Textxet, Studies in Comparative Literature 56), 2009, 183-198.

»›Ma Méditerranée n'appartient pas aux cartes postales.‹ Zur Darstellung des Mittelmeer(raum)s im Romanwerk von Jean-Claude Izzo«. In: Arendt, Elisabeth – Richter, Elke – Solte-Gresser, Christiane (Hg.): Mittelmeerdiskurse in Literatur und Film / La Méditerranée: représentations littéraires et cinématographiques. Frankfurt a.M.-Berlin-Bern-Bruxelles-New York-Oxford-Wien, Peter Lang, 2010, 197-213.

Rezensionen

Ernstpeter Ruhe (Hg.): Europas islamische Nachbarn. Würzburg, Königshausen & Neumann, 1995 (Studien zur Literatur und Geschichte des Maghreb, 2), 313p. In: Le Maghreb Littéraire. Revue canadienne des littératures maghrébines 1 (I/1997), 129-134.

Martin Sexl (Hg.): Literatur? 15 Skizzen. Innsbruck-Wien, Studienverlag, 1997. 271p. In: http://www.literaturhaus.at/buch/fachbuch/rez/msexl/

Yasmina Khadra: À quoi rêvent les loups. Paris, Julliard, 1999, 279p. In: Le Maghreb Littéraire. Revue canadienne des littératures maghrébines 8, Vol. IV (2000), 145-149.

Manfred Schmeling, Monika Schmitz-Emans, Kerst Walstra (Hg.): Literatur im Zeitalter der Globalisierung. Würzburg, Königshausen & Neumann, 2000 (Saar­brücker Beiträge zur Vergleichenden Literatur- und Kulturwissenschaft, 13), 318p. In: Arcadia. Zeitschrift für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft 35/2 (2001), 357-361.

Gekürzte und leicht veränderte Fassung in: Frankreich-Forum. Jahrbuch des Frankreich-Zentrums der Universität des Saarlandes, Bd. 3/1999-2000, »Unheim­liche Ähnlichkeiten/Etranges ressemblances. Gesellschaft und Identität in Frankreich und Deutschland/Société et identité en France et en Allemagne«. Opladen, Leske + Budrich, 2002, 200-202.

Sophia – Philosophie multimedial. Surfen durch Denkwelten (CD-Rom). Wien, öbv et hpt Verlagsgmbh & Co. KG, 2001 (ISBN 3-209-03526-1 ). In: Kultur 10, 16. Jhg. (Dezember 2001/Jänner 2002), 64-65.

Yasmina Khadra: L'Imposture des mots. Paris, Julliard, 2002, 180p. In: Le Maghreb Littéraire. Revue canadienne des littératures maghrébines 12, Vol. VI (2002), 141-145.

Maïssa Bey: Entendez-vous dans les montagnes ... La Tour Aigues, Editions de l'Aube, éditions Barzakh, 2002, 79p. In: Le Maghreb Littéraire. Revue canadienne des littératures maghrébines 15, Vol. VIII (2004), 147-151.

Thierry Fabre: Traversées. Arles, Actes Sud, 2001, 263p. Emile Temime: Un rêve méditerranéen. Des saint-simoniens aux intellectuels des années trente. Arles, Actes Sud, 2002, 240p. In: Lendemains. Etudes comparées sur la France. Vergleichende Frankreichforschung 114/115, 29. Jhg. (2004), 281-286 (gemeinsam mit P. Solon).

Albert Memmi: Portrait du décolonisé arabo-musulman et de quelques autres. Paris, Gallimard, 2004, 176p. In: Le Maghreb Littéraire. Revue canadienne des littératures maghrébines 18, Vol. IX (2005), 147-153.

Yasmina Khadra: L'Attentat. Paris, Julliard, 2005, 270p. In: Le Maghreb Littéraire. Revue canadienne des littératures maghrébines 19, Vol. X (2006), 206-210.