27.10.2014: Montagsfrühstück, 9-11 Uhr, Literaturhaus:
»Literatur und Wertung: Was ist "gute", "bepreisenswerte", "besprechenswerte" Literatur?«

Auch in diesem Jahr wurde beim Ingeborg-Bachmann-Preis in Klagenfurt wieder um die Wette gelesen. Das Prozedere ist Jahr für Jahr dasselbe: Die von den Jurymitgliedern ausgewählten Autor/innen werden dem Publikum vorgesetzt und der/die Gewinner/in wird der Öffentlichkeit als herausragend schreibend präsentiert. Es disktutieren Federico Italiano und Paul Jandl. Moderation: Gabriele Wild

Mehr dazu finden sie unter

 

Nach oben scrollen