21.11.2011: Montagsfrühstück, 9-11 Uhr, Literaturhaus:
»Geld: Tauschmittel, Ware, Machtsymbol?«

Wie reden wir über Geld? Was verbinden die Menschen emotional mit Geld? Und was ist Geld überhaupt? Das Montagsfrühstück wird zwar nicht das Entstehen von Finanzkrisen erklären können, aber es kann Raum geben, um über die Semantik des Geldes zu diskutieren. Es unterhalten sich, moderiert von Martin Sexl, die Ethnologin Silke Meyer und der Schriftsteller des Romans »Geld!«, Peter Rosei.