Ass.-Prof. Mag. Dr. phil. Florian SchaffenrathAss.-Prof. Mag. Dr. phil. Florian Schaffenrath

Institut für Sprachen und Literaturen
Bereich Gräzistik und Latinistik Universität Innsbruck

Zi 04S-22
Langer Weg 11
A-6020 Innsbruck
Austria
Tel. +43/512/507-37605
Fax +43/512/507-37699
e-mail: florian.schaffenrath@uibk.ac.at
Sprechstunde: Montag, 10-11 Uhr und nach Vereinbarung

    


Kurzbiographie

  • am 25.5.1978 geboren in Innsbruck, aufgewachsen in Axams
  • 1996 Matura am Akademischen Gymnasium Innsbruck mit Auszeichnung
  • Studium der Klassischen Philologie in Heidelberg, Innsbruck und Siena WS 1996/97 bis WS 2004/05
  • Promotion sub auspiciis im Juni 2005 
  • Forschungsassistent am Institut für Sprachen und Literaturen, Abt. Latinistik (Projekt "Geschichte der lateinischen Literatur in Tirol") von 1.3.2002 bis 28.2.2009 (mit Unterbrechungen) 
  • Vertretung von Univ.-Ass. Wolfgang Kofler im WS 2005/06 bis SS 2006 
  • Forschungsaufenthalt am Österreichischen Historischen Institut in Rom WS 2006/07 bis SS 2007 
  • Im SS 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sprachen und Literaturen, Bereich Gräzistik und Latinistik
  • von 1.3.2009 bis 31.8.2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter (Kat. 1) 
  • seit 1.9.2010 Assistenz-Professor

nach oben


Forschungsgebiete

  • Neulateinisches Epos 
  • Neulateinische Literatur Tirols 
  • Allegorische Homerinterpretation 
  • Marco Polo 
  • Ciceros Philippische Reden (Habilitationsvorhaben)

nach oben


Rezensionstätigkeit

  • Anzeiger für die Altertumswissenschaften
  • Didaktische Informationen
  • Grazer Beiträge
  • Latein Forum
  • IANUS
  • Museum Helveticum

nach oben


Bücher

  • Freunde der Notburgakirche in Eben am Achensee (Hg.): Acta der Hl. Notburga von Johannes Perierus, aus dem Lateinischen übersetzt von Florian Schaffenrath, Innsbruck 2001.
  • Schaffenrath, F. / Tilg, S. (Hg.): Achilles in Tirol. Der "bayerische Rummel" 1703 in der "Epitome rerum Oenovallensium", Innsbruck 2004 (Commentationes Aenipontanae 35, Tirolensia Latina 5).
  • Niedermayr, Hermann / Schaffenrath, Florian: Reisen in den Fernen Osten. Spätmittelalterliche Fernreiseberichte in lateinischer Sprache. Eine Auswahl. Texte, Übersetzungen und Kommentare, Innsbruck 2005 (Latein Forum, 55/56), ISBN 3-9501975-1-6.
  • Ubertino Carrara SJ. Columbus. Carmen epicum (1715). Herausgegeben, übersetzt und kommentiert von Florian Schaffenrath, Berlin 2006 (Bibliothek Seltener Texte, 6).
  • Die Briefe des Priors Benedikt Stephani aus Stams (1640-1671), Innsbruck 2006 (Tiroler Geschichtsquellen, 51).
  • Müller, Florian Martin / Schaffenrath, Florian (Hg.): Anton Roschmanns lateinische Beschreibung der Ruinen von Aguntum. Reliquiae aedificii Romani ad oppidum Tyrolense Lienz detectae vulgo das Zwergengebäu, Innsbruck 2007 (Commentationes Aenipontanae, 36; Tirolensia Latina, 6).
  • Kofler, Wolfgang / Schaffenrath, Florian / Töchterle, Karlheinz (Hg.): Pontes V. Übersetzung als Vermittlerin antiker Literatur, Innsbruck 2009 (Comparanda, 11).
  • Schaffenrath, Florian (Hg.): Silius Italicus. Akten der Innsbrucker Tagung vom 19.-21. Juni 2008, Frankfurt a.M. 2010 (Studien zur Klassischen Philologie, 164)
  • Kofler, Wolfgang / Korenjak, Martin / Schaffenrath, Florian (Hg.): Gipfel der Zeit. Berge in Texten aus fünf Jahrtausenden. Karlheinz Töchterle zum 60. Geburtstag, Freiburg i.Br./Berlin/Wien 2010 (Paradeigmata, 12).

nach oben


Sonstige Publikationen

  • Daxecker, F. / Schaffenrath, F.: Ein Nachruf auf Christoph Scheiner aus dem Jahr 1650, in: Beiträge zur Astronomiegeschichte 4 (2001), 33-45.
  • Daxecker, F. / Schaffenrath, F.: Ein Nachruf auf den Astronomen Christoph Scheiner (1573-1650), in: Ber. nat.-med. Verein Innsbruck 88 (2001), 373-382.
  • Daxecker, F. / Schaffenrath, F. / Subaric, L.: Briefe Christoph Scheiners von 1600 bis 1634, in: Sammelblatt des Historischen Vereins Ingolstadt 110 (2001), 117-141.
  • Daxecker, F. / Schaffenrath, F.: Neue Dokumente zu Christoph Scheiner: Theses theologicae, Vorlesungsmitschriften und ein Nachruf aus dem Jahr 1650, in: Sammelblatt des Historischen Vereins Ingolstadt 110 (2001), 143-147.
  • Wenger, Konrad, in: Bautz, Traugott (ed.) Biographisches-bibliographisches Kirchenlexikon, Bd. 22, Hamm 2003, 1510-1513.
  • St. Notburga Superstar. Johannes Perierus, Acta Sanctae Notburgae, Antwerpen 1753, in: Latein Forum 49 (2003), 1-8.
  • Kaltprunner, Justinus, in: Bautz, Traugott (ed.) Biographisches-bibliographisches Kirchenlexikon, Bd. 23, Hamm 2004, 768-770.
  • Lequile, Didacus, in: Bautz, Traugott (ed.) Biographisches-bibliographisches Kirchenlexikon, Bd. 23, Hamm 2004, 902-904.
  • Ein Prinz reist durch Tirol. Stephanus Vinandus Pighius, Hercules Prodicius (1587), in: Latein Forum 52 (2004), 5-26 (1. Teil), 53 (2004), 57-69 (2. Teil), 57 (2005), 39-49 (3. Teil), 59 (2006), 25-34 (4. Teil).
  • Schaffenrath, F. / Tilg, S.: Lateinische Literatur in Tirol. Ein Forschungsprojekt der Innsbrucker Latinistik, in: Der Schlern 78 (6/2004), 56-65.
  • Franziskanische Kolosse und Jesuitische Neue Welten. Bekehrung Königin Christines von Schweden in Innsbruck 1655 - die lateinischen Quellen aus Tirol, in: NLatJb 6 (2004), 203-223.
  • Eugippius und sein Leser. Zur Funktion dreier Figuren im Brief des Eugippius an Paschasius am Beginn seiner Vita Sancti Severini, in: MLatJb 40 (2005), 45-51.
  • Wenn der Vater mit dem Sohne. Zu Ovid, trist. 4,10,15-26 und Petrarca, rer. sen. 16,1, in: Hermes 133 (2005), 126-128.
  • Petrarca in Africa. Selbstbezüge in Petrarcas Africa-Epos in: Humanistica Lovaniensia 54 (2005), 49-62.
  • Seestürme und Unterweltsfahrten bei Sannazaro? Verhinderte epische Motive in Sannazaros De partu Virginis, in: Schäfer, Eckart (Hg.) Sannazaro und die Augusteische Dichtung, Tübingen 2006 (NeoLatina, 10), 221-230.
  • Gegen Eunuchen und Antichristen. Christoph Wilhelm Putschs Beitrag zum Streit um das Hochstift Trient zwischen Bischof und Tiroler Landesfürst, in: Tiroler Heimat 69 (2005), 143-176.
  • Karl Joseph Pruner, De partu virginis (1744). Einleitung und kritische Edition, zum Druck angenommen bei Verbum. Analecta Neolatina
  • Ein Prinz reist durch Tirol. Stephanus Vinandus Pighius, Hercules Prodicius (1587), in: Holzner, Johann / Walde, Elisabeth (Hg.): Brüche und Brücken. Kulturtransfer im Alpenraum von der Steinzeit bis zur Gegenwart, Wien / Bozen 2005, 168-182.
  • Schaffenrath, Florian / Tilg, Stefan: Achilles in Tirol. Die Epitome rerum Oenovallensium 1703, in: Schennach, Martin / Schober, Richard (Hg.): 1703. Der "Bayerische Rummel" in Tirol. Akten des Symposiums des Tiroler Landesarchivs Innsbruck, 28.-29. November 2003, Innsbruck 2005, 99-107.
  • Ein angekündigtes Columbus-Epos im "Xaverius viator". Niccolò Giannettasios Verweise auf frühere und kommende Werke" [in Vorbereitung]
  • Stephani, Benedikt, in: Bautz, Traugott (ed.) Biographisches-bibliographisches Kirchenlexikon, Bd. 27, Hamm 2007, 1384-1386.
  • Über Atlantis nach Amerika - Zur Bedeutung des Atlantis-Mythos in der lateinischen Kolumbusepik, in: Glei, Reinhold F. / Seidel, Robert (Hg.): Parodia und Parodie. Aspekte intertextuellen Schreibens in der lateinischen Literatur der Frühen Neuzeit, Tübingen 2006, 345 - 357.
  • Editing the Latin Marco Polo. Report about the Edition of Fra Pipino da Bologna's Latin Version of Marco Polo, in: Tumurtogoo, Dorligjaw (Hg.): The Image of Mongolia in European and Asian Travel Literature. The International Conference held in 6-9 July, 2005 Ulaanabaatar, Mongolia, Ulaanbaatar 2006, 79-86.
  • Müller, F. / Schaffenrath, F.: Anton Roschmanns Ausgrabungen in Osttirol im Jahr 1746, in: Archeo Tirol 5 (2006), 161-164.
  • Lucas Geizkoflers poetisches Schaffen. Die Familie Geizkofler zwischen Sterzing und Augsburg, in: Der Schlern 81/9 (2007), 4-15.
  • The Making of Columbus. Ein Vergleich der Unterweltsfahrt bei Ubertino Carrara in der Konzepthandschrift und der editio princeps, in: NLatJb 9 (2007), 265-286.
  • Unedierte lateinische Jesuitenepik aus dem Fondo Gesuitico der Biblioteca Nazionale Centrale di Roma, in: NLatJb 9 (2007), 328-342.
  • Ein angekündigtes Columbus-Epos im Xaverius viator. Niccolò Giannettasios Verweise auf frühere und kommende Werke, in: Antike und Abendland 53 (2007), 178-189.
  • Ubertino Carrara und Tommaso Stigliani. Lateinische und italienische Columbus-Epik im Vergleich, in: Föcking, Marc / Müller, Gernot Michael (Hg.): Abgrenzung und Synthese. Lateinische Dichtung und volkssprachliche Traditionen in Renaissance und Barock, Heidelberg 2007, 71-85.
  • Kofler, Wolfgang / Schaffenrath, Florian: Petersens epische Technik. Troja und seine homerische Vorlage, in: Heuhaus, Stefan (Hg.): Literatur im Film. Beispiele einer Medienbezeihung, Würzburg 2008 (Film - Medium - Diskurs, 22), 313-330.
  • Kofler, Wolfgang / Schaffenrath, Florian / Tilg, Stefan: Eine Musentravestie an der Universität. Der Helicon Oenipontanus für Prinzessin Amalia Wilhelmine von Braunschweig-Lüneburg, in: Gastgeber, Christian / Klecker, Elisabeth (Hg.): Neulatein an der Universität Wien. Ein literarischer Streifzug, Wien 2008 (Singularia Vindobonensia 1), 319-346.
  • Deus ecce Deus. Stationen eines Motives in der neulateinischen Epik, in: Wiener humanistische Blätter 49 (2007), 70-78.
  • Bassa, Florian / Schaffenrath, Florian: Die "passio Floriani" im Lateinunterricht, in: Latein Forum 66 (2008), 28-44.
  • Die carmina minora des Ubertino Carrara SJ, in: Römische Historische Mitteilungen 50 (2008), 429-441.
  • Epische Erzähler in den Punica, in: Schaffenrath, Florian (Hg.): Silius Italicus. Akten der Innsbrucker Tagung vom 19.-21. Juni 2008, Frankfurt a.M. 2010, 111-126.
  • Anton Roschmanns Rede de claris viris Tyrolensibus (1728), in: Müller, Florian M. / Schaffenrath, Florian (Hg.) : Anton Roschmann (1694?1760). Aspekte zu Leben und Wirken des Tiroler Polyhistors, Innsbruck 2010, 35-53.
  • Pinter, Anna / Schaffenrath, Florian: Schularbeiten und Korrektur nach den Prinzipien der neuen Reifeprüfung, in: Circulare 3/2010, 1-9.
  • Gli epigrammi sui poemi epici di padre Ubertino Carrara SJ, in: Studi Umanistici Piceni 30 (2010), 37-51.
  • (zusammen mit Florian M. Müller): Der Tiroler Archäologe Anton Roschmann (1694-1760) und die Ruinen der Römerstadt Aguntum, in: Hakelberg, Dietrich / Wiwjorra, Ingo (Hg.): Vorwelten und Vorzeiten. Archäologie als Spiegel historischen Bewußtseins in der Frühen Neuzeit, Wiesbaden 2010, 343-368.
  • Sapientia Salomonis carmine elegiaco reddita, in: Haag, Sabine (Hg.): All’ Antica. Götter und Helden auf Schloss Ambras, Wien 2011, 184.
  • (zusammen mit Stefan Tilg): Neulateinische Literatur und das moderne Europa. Kurzvorstellung des Ludwig Boltzmann Instituts für Neulateinische Studien, in: NlatJb 13 (2011), 351–362.
  • (zusammen mit Fritz Lošek): Die neue mündliche Reifeprüfung aus Latein und Griechisch. Ein Arbeitsbericht, in: Circulare 4/2011, 1–2.
  • Die Gleichnisse in Jan van Foreests Aeneissupplement im Kontext der neulateinischen Epik, in: Humanistica Lovaniensia 60 (2011), 265–277.
  • (zusammen mit Stefan Tilg): Neulateinische Literatur und das moderne Europa – Kurzvorstellung des Ludwig Boltzmann Instituts für Neulateinische Studien, in: Hye, Simon / Naso, Alessandro (Hg.): Atrium. Aktuelle Forschungen des Zentrums für Alte Kulturen 2011, Innsbruck [2012], 39–46
  • (zusammen mit Stefan Tilg): Frischer Wind aus der Frühen Neuzeit. Das Ludwig Boltzmann Institut für Neulateinische Studien, in: Latein Forum 76 (2012), 26–33
  • Narrative Structures in Neo-Latin Epic: 16th–19th Century, in: Reitz, Christiane / Finkmann, Simone (Hg.): Structures of Epic Poetry. Bd. 3: Continuity, Berlin / Boston 2019, 301–329

nach oben


Vorträge

  • November 2002, Ringvorlesung "Kulturtransfer in den Alpen" Universität Innsbruck: Hodoeporica und Itineraria. Lateinische Beschreibungen von Reisen durch Tirol
  • November 2002, ARGE-Latein Tirol: Andromeda in Cuba. Lateinische Columbusepik.
  • 29. Oktober 2003, ARGE-Latein Tirol: Lateinische Reisebeschreibungen durch Tirol.
  • 29. November 2003, Tiroler Landesarchiv: Achilles in Tirol. Die Epitome rerum Oenovallensium 1703
  • 9. Oktober 2003, Tiroler Geschichtsverein: Der Trojanische Krieg in Tirol. Eine anonyme lateinische Schrift zum Bayerischen Rummel 1703
  • 17. Juni 2004, Tübingen: Über Atlantis nach Amerika. Poetologisches in Ubertino Carraras "Columbus" (1715)
  • 10. Juli 2004, Freiburg i.Br.: Verhinderte epische Motive in Sannazaros De partu Virginis
  • 18. Februar 2005, Frankfurt a.M.: Über Atlantis nach Amerika. Poetologisches in Ubertino Carraras "Columbus"
  • 27. Mai 2005, Freudenstadt-Lauterbad: Two Voices auch im 13. Buch der Aeneis? Christliches im Aeneis-Supplement des Maffeo Vegio
  • 27.9.2005 Saarbrücken (im Rahmen des XXIX. Romanistentages): Ubertino Carrara und Tommaso Stigliani. Lateinische und italienische Columbus-Epik im Vergleich
  • 22.11.2005, Verein Bibliotop (Gymnasium Sillgasse, Innsbruck), zusammen mit Dr. Hermann Niedermayr: Buchpräsentation "Reisen in den Fernen Osten. Spätmittelalterliche Fernreiseberichte in lateinischer Sprache. Eine Auswahl. Texte, Übersetzungen und Kommentare".
  • 29. März 2006, Dies academicus des Innsbrucker Jesuitenkollegs: Die Jesuiten und die lateinische Literatur
  • 27. April 2006, ARGE-Latein Burgenland (Gols): Das neulateinische Epos
  • 12. Oktober 2006: Vom Elend, ein Student zu sein. Die Familie Geizkofler zwischen Augsburg und Innsbruck, Beitrag im Rahmen der Tagung: Gelehrtes Wissen, Kunst und städtische Gesellschaft im Zeichen des Humanismus. Augsburger Kultur im Umfeld der Gründung des Gymnasiums bei St. Anna (1531)
  • 15.11.2007, Axams: Die Briefe des Philosophen Seneca, im Rahmen der Veranstaltung "Axams liest"
  • 22.11.2007, Wolfenbüttel: (zusammen mit Florian Müller) Der Tiroler Archäologe Anton Roschmann (1694-1760) und die Ruinen der Römerstadt Aguntum, im Rahmen der Tagung "Vorwelten und Vorzeiten. Archäologie als Spiegel historischen Bewußtseins in der Frühen Neuzeit"
  • 10.11.2008, Universität Salzburg: Die Philippischen Reden. Literatur im Dienste ciceronianischer Selbststilisierung
  • 17. März 2009, Universität Innsbruck, im Rahmen der Ringvorlesung "Literatur und Ökonomie": Literarisierungsstrategien in der wirtschaftstheoretischen Schrift de monetae mutatione (1609) des Juan de Mariana
  • 22. April 2009, Petronian Society, München: Regulus' Sohn als moderner Leser?
    Epische Erzähler in Silius Italicus' Punica
  • 4. Juli 2009, Sassoferrato: Gli epigrammi su poeti epici del padre Ubertino Carrara SJ (XXX. congresso internazionale di studi umanistici "I crocevia dell'umanesimo e le Marche")
  • 8. Oktober 2009, Universität Mainz: Die Gleichnisse in Jan de Foreests Aeneis-Supplement im Kontext der neulateinischen Epik, im Rahmen der Tagung "Heldenleben - Der epische Held in der literarischen und medialen Tradition"
  • 23. Oktober 2010, UNISA Pretoria: Integrity and Corruption in Cicero's Philippics, im Rahmen des 11th UNISA Classics Colloquium on Integrity and Corruption in Antiquity (21-24 Oktober 2010)
  • 8. Februar 2011, Österreichisches Kulturforum Teheran: Das Partherbild in Ciceros Briefen
  • 10. März 2011, Raach am Hochgebirge: Die Rolle von Neulatein bei der Entstehung des modernen Europa, im Rahmen des Bundesseminars "Umbruch – Übergang – Neubeginn. Vom Mittelalter in die Frühe Neuzeit"
  • 9. April 2011, Universität Hamburg: Die Qual der Wahl. Scipio am Scheideweg bei Silius Italicus und Daniel Asaricus, im Rahmen der Tagung "Krise und Konflikt im antiken Epos" (7.-9. April 2011)
  • 26. September 2011, Trier: Zur Form von Isokrates‘ Panathenaikos, im Rahmen der Vorträge der altertumswissenschaftlichen Sektion der Generalversammlung der Görres-Gesellschaft 2011
  • 27. September 2011, Universität Innsbruck: Ein Augenzeuge des Trojanischen Krieges berichtet. Die lateinische „Übersetzung“ des Dares Phrygius, im Rahmen der Tagung „Pseudoübersetzungen. Imaginationen anderssprachiger Originale“ (26.-28. September 2011)
  • 25. Februar 2012, Wien: Das Wirken des Hl. Johannes Nepomuk im Habsburgerreich (dargestellt in der Nepomuceneis des Matteo Persico SJ), im Rahmen der Tagung „Neulateinische Großepik im Habsburgerreich“ (23. – 25. Februar 2012)
  • 23. März 2012, Washington: Rewriting Sannazaro’s De partu Virginis, im Rahmen des “58th Annual Meeting of the Renaissance Society of America” (22. – 24. März 2012

nach oben


Ehrungen

  • November 2000: Würdigungspreis des Bundesministers für hervorragende Studienleistungen
  • Dezember 2004: Würdigungspreis des Bundesministers für hervorragende Studienleistungen (zum zweiten Mal)
  • Juni 2005: Promotio sub auspiciis praesidentis rei publicae
  • Dezember 2005: Eduard-Wallnöfer-Preis 2005 für Forschungs- und Studienprojekte
  • Mai 2007: Platzierung unter den 30 Top-Nachwuchswissenschaftern Österreichs
    durch "Heureka. Das Wissenschaftsmagazin im Falter"

nach oben  


Herausgeberschaft und Projekte

  • Mitarbeiter von Herrn Prof. Sebastian Posch: Anzeiger für die Altertumswissenschaft
  • Mitarbeiter am FWF-Projekt "Geschichte der lateinischen Literatur in Tirol"
  • Leiter des vom Tiroler Wissenschaftsfonds geförderten Projektes "Anton Roschmanns lateinische Beschreibung der Ruinen Aguntums 1746" im WS 2006/07
  • Organisation der Tagung "Ordior arma... Gegenwart und Zukunft der Silius Italicus-Forschung" (20./21. Juni 2008, Universität Innsbruck, Institut für Sprachen und Literaturen)
  • Leiter der Arbeitsgruppe "Standardisierte, kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung aus Griechisch und Latein" (http://www.bifie.at/neue-reifepruefung-latein-und-griechisch)

nach oben

Nach oben scrollen