Sportrechtliche Publikationen
Assoz.-Prof. Dr. Margareth Helfer

Aufsätze, Beiträge in Sammelwerken
I criteri di accertamento della colpa in caso di caduta di valanga (dt.: Die Feststellung der Fahrlässigkeit beim Auslösen von Lawinen), L'Indice Penale 2004/2, 689-698
Naturgefahren und Strafrecht in Italien, in Fuchs/Khakzadeh/Weber (Hrsg), Recht im Naturgefahrenmanagement (2006) 93
Die strafrechtliche Haftung bei Lawinenunfällen in Italien – eine Regelung mit Vorbildcharakter? in Büchele/Ganner/Khakzadeh-Leiler/Mayr/Reissner/Schopper (Hrsg), Aktuelle Fragen des Schirechts (2013) 95-101
Eigenverantwortung am Berg – Grenzen des Strafrechts aus rechtsvergleichender Sicht, in Büchele/Ganner/Khakzadeh-Leiler/Mayr/Reissner/Schopper (Hrsg), Aktuelle Fragen des Bergsportrechts (2016) 21-35
 
Vorträge
Naturgefahren und Strafrecht in Italien mit Workshop Exkurs Südtirol. Vortrag im Rahmen des alpS-Symposiums "Recht im Naturgefahren Management", 9.11.2005, Obergurgl
Von der Skipiste ins Gefängnis – italienisches Recht als Vorbild? Vortrag im Rahmen der Tagung "Aktuelle Fragen des Schirechts", veranstaltet von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck, DoktorandInnenkolleg für Sport und Recht, 22.3.2013, Universität Innsbruck
Eigenverantwortung am Berg: Grenzen des Strafrechts aus rechtsvergleichender Sicht. Vortrag im Rahmen der Tagung "Das Recht am Berg - Aktuelle Fragen des Bergsportrechts", veranstaltet von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck, DoktorandInnenkolleg für Sport und Recht, 27.3.2015, Universität Innsbruck
Il principio di auto-responsabilità nel diritto penale: profili generali e di comparazione tra Italia, Austria e Germania (dt.: Dogmatische und kriminalpolitische Aspekte zum Prinzip der Eigenverantwortlichkeit in Italien, Österreich und Deutschland). Vortrag im Rahmen der Tagung Colloquio interuniversitario Padova-Innsbruck sul tema "I confini tra il principio di auto-responsabilità e le posizioni di garanzia nel diritto penale", 4.6.2015, Università degli Studi di Padova
Autoresponsabilità della vittima e diritto penale (dt.: Die Eigenverantwortung des Opfers im Strafrecht). Vortrag im Rahmen des Internationalen Fachkongresses “II Convegno Scientifico internazionale di Diritto penale: La tradizione illuministico-liberale dell’Europa e i nuovi pericoli per le libertà individuali”, 25.10.2015, Università degli Studi di Cagliari
Straf- und sportrechtliche Haftung für Doping im Sport. Vortrag vor der Journalistenkammer Trentino-Südtirol, 13.12.2016, Bozen