Andrea Ploder

Publications

Monographs

Holzhauser, Nicole / Ploder, Andrea / Moebius, Stephan / Römer, Oliver (2019): Handbuch Geschichte der deutschsprachigen Soziologie. Vol. 3: Zeittafel. Wiesbaden: VS.

Ploder, Andrea (2014): Qualitative Forschung als strenge Wissenschaft? Zur Rezeption der Phänomenologie Husserls in der Methodenliteratur. Mit einem Vorwort von Katharina Scherke. Konstanz: UVK.   

Editions

McElvenny, James/ Ploder, Andrea (2021, Eds.): Holisms of Communication. The early history of audio-visual sequence analysis. Berlin: Language Science Press.

Ploder, Andrea/ Julian Hamann (2021, Eds.): Practices of Ethnographic Research. Special Issue Journal of Contemporary Ethnography 50 (1).

Moebius, Stephan / Ploder, Andrea (2018, Hrsg.): Handbuch Geschichte der deutschsprachigen Soziologie. Vol. 1: Geschichte der Soziologie im deutschsprachigen Raum. Wiesbaden: VS.

Moebius, Stephan / Ploder, Andrea (2017, Hrsg.): Handbuch Geschichte der deutschsprachigen Soziologie. Vol. 2: Forschungsdesign, Theorien und Methoden. Wiesbaden: VS.

Kühner, Angela / Ploder, Andrea / Langer, Phil C. (Eds.) (2016): European Contributions to Strong Reflexivity. Special Issue of Qualitative Inquiry 22(9).

Book Series

Qualitativ Forschen – Aktuelle Zugänge, book series with Beltz Juventa (since 2017)

Book Contributions and Journal Papers

McElvenny, James/ Ploder, Andrea (2021): Capturing the whole. In (dies.): Holisms of Communication. The early history of audio-visual sequence analysis. Berlin: Language Science Press, vii-xix.

Ploder, Andrea (2021): Kurt Lewin’s wide-ranging influence on the history of qualitative research. Response to Helmut Lück and Clemens Knobloch. In: McElvenny, James/ Ploder, Andrea (Eds.): Holisms of Communication. The early history of audio-visual sequence analysis. Berlin: Language Science Press, 63-68.

Ploder, Andrea/ Thielmann, Tristan (2021): Methodological Adequacy: Ein medien-, sozial- und wissenschaftstheoretischer Beitrag zu Selektionspraktiken. In: Jörg Bergmann und Christian Meyer (Hrsg.): Ethnomethodologie reloaded – Neue Werkinterpretationen und Theoriebeiträge zu Harold Garfinkels Programm. Bielefeld: Transcript.

Ploder, Andrea/ Hamann, Julian (2021): Practices of Ethnographic Research. Introduction to the Special Issue. Journal of Contemporary Ethnography 50 (1), 3-10.

Ploder, Andrea (2021): Evokative Autoethnografie. In: Marc Dietrich/ Irene Leser/ Katja Mruck/ Paul Sebastian Ruppel/ Anja Schwentesius/ Rubina Vock (Hrsg.): Begegnen, Bewegen und Synergien stiften. Transdisziplinäre Beiträge zu Kulturen, Performanzen und Methoden. Wiesbaden: VS, 155-172.

Adams, Tony E./ Ellis, Carolyn/ Bochner, Arthur P. / Ploder, Andrea/ Stadlbauer, Johanna (2020): Autoethnografie in der Psychologie. In: Günter Mey und Katja Mruck (Hrsg.): Handbuch Qualitative Forschung in der Psychologie. Wiesbaden: VS, 471-491.

Ploder, Andrea (2020): Positivismus und Antipositivismus. In: Christian Fleck und Christian Dayé (Hrsg.): Meilensteine der Soziologie. Frankfurt am Main: Campus, 438-446.

Moebius, Stephan / Ploder, Andrea (2019): Präsentation des Handbuchs Geschichte der deutschsprachigen Soziologie. In: Nicole Burzan (Hrsg.): Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungsband zum 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie 2018, URL: http://publikationen.soziologie.de/index.php/kongressband_2018/article/view/946 .

Ploder, Andrea (2019): Kalifornien. In: Bernt Schnettler, René Tuma, Dirk vom Lehn, Boris Traue, Thomas Eberle (Hrsg.): Kleines Al(e)bhabet des Komunikativen Konstruktivismus. Fundus Omnium Communicativum – Hubert Knoblauch zum 60. Geburtstag. Wiesbaden: VS, 222-227.

Franzen, Martina/Krause, Monika / Dayé, Christian / Halsmayer, Verena / Hamann, Julian / Holzhauser, Nicole / Korte, Jasper / Osrecki, Fran / Ploder, Andrea  /Sutter, Barbara (2019): Das DFG-Netzwerk „Soziologie soziologischen Wissens“. Soziologie 48(3), 293-308.

Ploder, Andrea (2018): „Geschichte der Qualitativen und Interpretativen Forschung”, in: Akremi, Leila / Baur, Nina / Knoblauch, Hubert / Traue, Boris (Hrsg.): Interpretativ Forschen. Ein Handbuch für die Sozialwissenschaften. Weinheim: Juventa, 38-71.

Adams, Tony E. / Ellis, Carolyn / Bochner, Arthur P. / Ploder, Andrea / Stadlbauer, Johanna (2018): "Autoethnografie in der Psychologie”, in: Mey, Günter / Mruck, Katja (Hrsg.): Handbuch Qualitative Forschung in der Psychologie. Wiesbaden: VS. URL: https://doi.org/10.1007/978-3-658-18387-5_43-1 

Moebius, Stephan/Ploder, Andrea (2018): „Einführung in das Handbuch Geschichte der deutschsprachigen Soziologie“, in: Moebius, Stephan/Ploder, Andrea (2017, Hrsg.): Handbuch Geschichte der deutschsprachigen Soziologie. Vol. 1: Geschichte der Soziologie im deutschsprachigen Raum. Wiesbaden: VS, 1-8.

Ploder, Andrea (2018): „Geschichte der Qualitativen und Interpretativen Sozialforschung im deutschsprachigen Raum nach 1945“, in: Moebius, Stephan/Ploder, Andrea (2018, Hrsg.): Handbuch Geschichte der deutschsprachigen Soziologie. Vol. 1: Geschichte der Soziologie im deutschsprachigen Raum. Wiesbaden: VS, 735-760.

Ploder, Andrea (2017): „Vorwort“, in: Moebius, Stephan / Ploder, Andrea (2017, Hrsg.): Handbuch Geschichte der deutschsprachigen Soziologie. Vol. 2: Forschungsdesign, Theorien und Methoden. Wiesbaden: VS, v-vi.

Ploder, Andrea / Stadlbauer, Johanna (2017): „Starke Reflexivität. Autoethnographie und Ethnopsychoanalyse im Gespräch“, in: Bonz, Jochen / Hamm, Marion / Eisch-Angus, Katharina / Sülzle, Almut (Hrsg.): Ethnografie und Deutung. Gruppensupervision als Methode reflexiven Forschens. Wiesbaden: VS, 421-438.

Kirste, Stephan / Ploder, Andrea (2017): „Recht und Anthropologie“, in: Hilgendorf, Eric / Joerden, Jan C. (Hrsg.): Handbuch Rechtsphilosophie. Stuttgart: J.B. Metzler, 302-315.

Kühner, Angela / Ploder, Andrea / Langer, Phil C. (2016): „Introduction to the Special Issue“, in: Kühner, Angela / Ploder, Andrea / Langer, Phil C. (Eds.): European Contributions to Strong Reflexivity. Special Issue of Qualitative Inquiry 22 (9), 699-704. DOI: 10.1177/1077800416658069

Ploder, Andrea / Stadlbauer, Johanna (2016): „Strong Reflexivity and its Critics: Responses to Autoethnography in the German-Speaking Cultural and Social Sciences“, in: Kühner, Angela / Ploder, Andrea / Langer, Phil C. (Eds.): European Contributions to Strong Reflexivity. Special Issue of Qualitative Inquiry 22 (9), 753-765. DOI: 10.1177/1077800416658067

Stadlbauer, Johanna / Ploder, Andrea (2016): “I start with my personal life“ – Zum Potenzial der Autoethnographie für die volkskundliche Forschung zu und mit Gefühlen“, in: Berger, Karl / Schneider, Ingo (Hrsg.): Emotional turn?!Kulturwissenschaftlich-volkskundliche Zugänge zu Gefühlen/Gefühlswelten. Tagungsband zur 27. Österreichische Volkskundetagung, 271-280.

Ploder, Andrea (2015): „History of Ethical Questions in the Social and Behavioral Sciences“, in: James D. Wright (Ed.): International Encyclopedia of the Social and Behavioral Sciences, Second Edition, Vol 8. Elsevier, 53-59.

Ploder, Andrea / Eder, Anja (2015): „History of the Semantic Differential“, in: James D. Wright (Ed.): International Encyclopedia of the Social and Behavioral Sciences, Second Edition, Vol 21. Elsevier, 563-571.

Ploder, Andrea / Stadlbauer, Johanna (2013): „Autoethnographie und Volkskunde? Zur Relevanz wissenschaftlicher Selbsterzählungen für die volkskundlich-kulturanthropologische Forschungspraxis“, in: Österreichische Zeitschrift für Volkskunde 116 (3,4), 4-34.

Ploder, Andrea (2013): „Widerstände sichtbar machen. Zum Potenzial einer performativen Methodologie für kritische Migrationsforschung“, in: Mecheril, Paul / Thomas-Olalde, Oscar / Melter, Claus/Romaner, Elisabeth / Arens, Susanne (Hrsg.): Migrationsforschung als Kritik? Konturen einer Forschungsperspektive. Wiesbaden: VS, 141-156.

Ploder, Andrea (2011): „The Power of Performance. Methodologische Neuorientierungen in den Sozialwissenschaften, in: 2. Jahrbuch des Phonogrammarchivs der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, 139-168.

Ploder, Andrea (2009): „Wollen wir uns irritieren lassen? Für eine Sensibilisierung der Methoden qualitativer Forschung zur interkulturellen Kommunikation durch postkoloniale Theorie“, in: Forum: Qualitative Social Research 10 (1), Art. 42. DOI: http://dx.doi.org/10.17169/fqs-10.1.1232.

Book Reviews and Conference Reports

Ploder, Andrea (2018): "Tragedy of a Breakthrough. The Iowa School of Symbolic Interaction in Autobiographical Narratives. Review of: Michael A. Katovich (Eds. 2017): Carl J. Couch and the Iowa School: In His Own Words and in Reflection”, Symbolic Interaction. URL: https://doi.org/10.1002/symb.368 

Ploder, Andrea (2017): „The Repertoires of Howard S. Becker. Book Review of Dagmar Danko (2015): Zur Aktualität von Howard S. Becker: Einführung in sein Werk“. Symbolic Interaction 40 (1), 141-143.

Ploder, Andrea / Sporrer, Dunja (2012): „Conference Report: Spring School des Grazer Doktoratsprogramms Geschichte und Soziologie der Sozialwissenschaften: Strukturen und Brüche, Karrieren und Konflikte: Sozial- und Kulturwissenschaften in historisch-soziologischer Perspektive“, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 3 (2012), 641-642.

Ploder, Andrea (2012): „Book Review of Poststrukturalistische Sozialwissenschaften“, in: Moebius, Stephan/Reckwitz, Andreas (Hrsg.): Österreichische Zeitschrift für Soziologie 37 (3), 297-300.

Ploder, Andrea (2009): „Book Review of re/visionen. Postkoloniale Perspektiven von People of Color auf Rassismus, Kulturpolitik und Widerstand in Deutschland. Kien Nghi Ha, Nicola Lauré al Samarai, and Sheila Mysorekar (Hrsg.)“, in: Mitterbauer, Helga/Scherke, Katharina (Hrsg.): Moderne. Kulturwissenschaftliches Jahrbuch 4 (2008), 266-268. 

Online-Contributions

Ploder, Andrea / Johanna Stadlbauer (2019): Evokative Autoethnografie. In: Quasus. Methoden qualitativer Sozial-, Unterrichts- und Schulforschung; URL: https://quasus.ph-freiburg.de/evokative-autoethnografie/.

 

Nach oben scrollen