Informationen zum Bachelor Soziologie 

 

Kernfächer des Bachelorstudiums

- Soziologische Theorie
- Methoden der empirischen Sozialforschung
- Geschlechterforschung
- Strukturen und Wandel moderner Gesellschaften
- Markt, Staat, soziale Institutionen
- Lebenswelt – Lebensformen: Individuum und Gesellschaft
- Agrar- und Regionalsoziologie

Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP)

Im Rahmen der Studieneingangs- und Orientierungsphase sind folgende Lehrveranstaltungsprüfungen abzulegen:
- VO Soziologische Perspektiven und Denkweisen 1: Einführung in die Soziologie (PM 1 lit. a, 2 SSt, 5 ECTS-AP)
- VO Soziologische Perspektiven und Denkweisen 2: Themen der Gegenwartsgesellschaft (PM 1 lit. b, 2 SSt, 5 ECTS-AP)

Der positive Erfolg dieser Prüfungen berechtigt zur Absolvierung aller weiteren, über die Studieneingangs- und Orientierungsphase hinausgehenden Lehrveranstaltungen und Prüfungen, sowie zum Verfassen der im Curriculum vorgesehenen Bachelorarbeit. Dabei sind die im Curriculum festgelegten Anmeldungsvoraussetzungen einzuhalten.

Vor der vollständigen Absolvierung der Studieneingangs- und Orientierungsphase können Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 20 ECTS-AP absolviert werden. Im Curriculum festgelegte Anmeldungsvoraussetzungen sind einzuhalten.

Die Prüfungen der StEOP dürfen insgesamt viermal wiederholt werden (5 Antritte insgesamt), wobei der vierte und fünfte Antritt kommissionell abgehalten wird.

Aufbau des Studiums

Das Bachelorstudium Soziologie setzt sich aus Pflichtmodulen (150 ECTS-AP sind zu absolvieren) und Wahlmodulen (30 ECTS-AP sind zu absolvieren) zusammen. Weitere Informationen zum Studienaufbau finden Sie im Curriculum. 

Pflichtmodule (150 ECTS-AP)
- Soziologische Perspektiven und Denkweisen (10 ECTS-AP)

- Einführung in das soziologische Arbeiten (5 ECTS-AP)
- Einführung in die empirische Sozialforschung (10 ECTS-AP)
- Quantitative Sozialforschung und Grundlagen der Statistik (5 ECTS-AP)
- Qualitative Sozialforschung (10 ECTS-AP)
- Multivariate Analysemethoden und Statistik Vertiefung (10 ECTS-AP)
- Soziologische Theorie (10 ECTS-AP)
- Geschlechterforschung (5 ECTS-AP)
- Strukturen und Wandel moderner Gesellschaften (10 ECTS-AP)
- Markt, Staat, soziale Institutionen (10 ECTS-AP)
- Lebenswelt – Lebensformen: Individuum und Gesellschaft (10 ECTS-AP)
- Agrar- und Regionalsoziologie (10 ECTS-AP)
- Forschungsprojekt (15 ECTS-AP)
- Bachelorarbeit (15 ECTS-AP)
- Ausgewählte Themen der Soziologie (15 ECTS-AP)

Wahlmodule (aus dem Angebot sind insgesamt Wahlmodule im Umfang von 30 ECTS-AP zu absolvieren)
- Soziologische Berufspraxis (15 ECTS-AP)
- Soziologische Schwerpunktsetzung (15 ECTS-AP)
- Interdisziplinäre Kompetenzen (15 oder 20 ECTS-AP)
- Wahlpaket (30 ECTS-AP)

Anmeldung und Zulassung

Das Bachelorstudium Soziologie gehört zu den Studien ohne Aufnahmeverfahren. Voraussetzungen für eine Anmeldung sind die positive Absolvierung der Matura oder des Abiturs, beziehungsweise ein dazu vorgebrachtes Äquivalent. 

Studienbeginn und -organisation an der Universität Innsbruck

Bachelorarbeit und Abgabe

Das Pflichtmodul „Bachelorarbeit“ besteht aus dem eigenständigen Verfassen einer Bachelorarbeit und wird gemeinsam mit der Absolvierung des Seminars mit Bachelorarbeit abgeschlossen.

- Alle wichtigen Informationen zur Bachelorarbeit finden Sie im Curriculum
Kriterien zur Bewertung der Bachelorarbeit 
- Leitfaden zur Abgabe der BA-Arbeit

Übergang vom Bachelorstudium zum Masterstudium

Nach Abschluss des Studiums und Erwerb des akademischen Grades "Bachelor of Arts", können Sie gegebenenfalls im Rahmen des Masterprogramms am Institut für Soziologie ihre Kenntnisse vertiefen und sich spezialisieren. 

Um sicher zu stellen, dass Sie nach Beendigung des Bachelorstudiums im darauffolgenden Semester das Masterstudium beginnen können, geben Sie bis zu folgenden Fristen das ausgefüllte Prüfungsprotokoll im Prüfungsreferat an der SOWI ab:

- Wenn Sie im Wintersemester mit dem MA "Soziale und politische Theorie" beginnen möchten: bis zum 31.10.
- Wenn Sie im Sommersemester mit dem MA "Soziale und politische Theorie" beginnen möchten: bis zum 31.03.

Nach oben scrollen