Informationen zum Doktorat Soziologie

 

Aufbau und Kernbereiche des Studiums

Nach einem einschlägigen Master- oder Diplom-Studium kann ein Doktorat im Fach Soziologie, gemäß dem Curriculum für das „Doctor of Philosophy“- Doktoratsstudium (PhD), abgelegt werden. Hauptbestandteil des Studiums ist - mit 60 % des gesamten Arbeitspensums - die Dissertation, mit welcher der „Nachweis der Befähigung zur selbstständigen Bewältigung wissenschaftlicher Fragestellungen“ zu erbringen ist. Die Arbeit am Dissertationsprojekt ist eingebettet in ein unterstützendes und begleitendes Kurssystem, in dem die theoretische, themenspezifische und methodische Ausbildung erfolgt, sowie von Aktivitäten und Veranstaltungen, die darauf abzielen, die KandidatInnen in die „Scientific Community“ der Soziologie einzuführen.

Das begleitende Kurssystem offeriert den KandidatInnen:
- in allen Phasen ihres Dissertationsprojekts und während dessen gesamter Laufzeit ein Forum der Anregung und Kritik 
- wissenschaftstheoretische, methodische und thematische Inputs (einschließlich der relevanten Genderaspekte), auf hohem und aktuellem Niveau
- Fähigkeiten und Fertigkeiten zu vermitteln, die Sie für ihre künftige Tätigkeit als ProduzentInnen und VermittlerInnen von Wissen benötigen (Modul 5)

Aktivitäten und Veranstaltungen zur Einführung der KandidatInnen in die Fach-Community sind insbesondere die Teilnahme an internationalen Fachkonferenzen und vor allem die Präsentation eigener Forschungsergebnisse in Form eines Zeitschriftenartikels oder Beitrags bei einer Tagung oder einem Workshop. Den Abschluss des Doktoratsstudiums bildet dann das „Rigorosum“, das in Form einer mündlichen Verteidigung der Dissertation vor einem Prüfungssenat durchgeführt wird.

Betreuungspersonen für Dissertationsprojekte

 

MAHLERT, Bettina, Ass.-Prof. Dr.

PFLÜGER, Jessica, Prof. Dr.

RIEF, Silvia, assoz. Prof. Mag. Dr.

SCHERMER, Markus, ao.Univ.-Prof. Dr.

STAUBMANN, Helmut, Univ.-Prof. Dr.

STOECKL, Kristina, Univ.-Prof. Mag. Dr., MA

UUNK, Wilhelmus Johannes Gerardus, Univ.-Prof. Dr.

WEICHT, Bernhard, Priv.-Doz. Mag. Dr.

WELZ, Frank, Assoz.-Prof. Dr.

 

Betreuungspersonen im Ruhestand 

 

NIEDENZU, Heinz-Jürgen, ao.Univ.-Prof. Dr.

PREGLAU, Max, Univ.-Prof. Dr.

 


Richtlinien und weitere Informationen

 

Nach oben scrollen