Anrechnungen

a) von Lehrveranstaltungen für das Wahlmodul „Interdisziplinäre Kompetenzen“ im BA-Soziologie: 

  • Es können Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 5 ECTS-AP aus den Curricula der an der Universität Innsbruck eingerichteten Bachelor- oder Diplomstudien frei gewählt werden. Es sind die Anmeldevoraussetzungen der jeweiligen Curricula zu erfüllen.

    Anmerkung: Hier ist KEINE vorherige Absprache mit der/dem Studienbeauftragten notwendig. Sie können die Lehrveranstaltungen frei wählen und sich über das Prüfungsreferat der SOWI anrechnen lassen.

b) eines Moduls für die „individuelle Schwerpunktsetzung“ im BA-Soziologie:

  • Zur individuellen Schwerpunktsetzung können Module aus den Curricula der an der Universität Innsbruck eingerichteten Bachelorstudien im Ausmaß von 10 ECTS-AP frei gewählt werden. Die in den jeweiligen Curricula festgelegten Anmeldevoraussetzungen sind zu erfüllen.

    Anmerkung: Hier ist in der Regel keine vorherige Absprache mit dem/der Studienbeauftragten notwendig. Wichtig bei der Wahl der „individuellen Schwerpunktsetzung“ ist aber, dass es sich um ein ganzes Modul (in der Regel VO und PS oder SE) im Umfang von mind. 10 ECTS-AP  handeln muss. Sofern diese Bedingung erfüllt ist, kann die Anrechnung des absolvierten Moduls für die „individuelle Schwerpunktsetzung“ direkt im Prüfungsreferat beantragt werden.

    Sollte sich kein Modul finden, das o.a. Bedingungen erfüllt und Ihrer Interessenslage entspricht, ist in Ausnahmefällen eine Kopplung aus nicht zusammenhängenden Lehrveranstaltungen unterschiedlicher Module möglich. Zwingend notwendig ist ein thematischer Zusammenhang der betreffenden Lehrveranstaltungen, da es sich um eine „Schwerpunktsetzung“ in einem Gebiet handeln muss. Eine solche Konstellation ist im Vorfeld mit dem/der Studienbeauftragten rückzusprechen und von ihm/ihr prüfen zu lassen.

c) von Lehrveranstaltungen aus sozialwissenschaftlichen Studien an anderen Universitäten im In- und Ausland
(NICHT im Rahmen von ERASMUS-Programmen - dafür gelten gesonderte Regelungen!):

  • Die Möglichkeit der Anrechnung muss vor Einreichung des Antrags im Prüfungsreferat von dem/der Studienbeauftragten geprüft werden. Dafür verwenden Sie bitte dieses Formular und senden es ausgefüllt mit allen erforderlichen Dokumenten an: studium-soziologie@uibk.ac.at

  

d) von Lehrveranstaltungen aus anderen Studienrichtungen:

e) von ausländischen Studienleistungen, im Rahmen Ihres Studiums der Soziologie an der Universität Innsbruck:

  • Wenn Sie an der Universität Innsbruck inskribiert sind und ein Auslandssemester/-jahr im Rahmen des ERASMUS-Programms absolvieren, erkundigen Sie sich diesbzgl. bitte im Vorfeld auf der betreffenden Homepage bzw. bei dem/der ERASMUS-Beauftragten (https://www.uibk.ac.at/soziologie/studium/international/).

  • Bei Studienleistungen, die Sie außerhalb des ERASMUS-Programms im Ausland absolvieren möchten, ist die Möglichkeit der Anrechnung vor Beginn Ihres Auslandsaufenthaltes mit dem/der Studienbeauftragten zu klären. Dafür verwenden Sie bitte dieses Formular und senden es ausgefüllt mit allen erforderlichen Dokumenten an: studium-soziologie@uibk.ac.at

 

f) Allgemeines:

  • Sobald Sie von dem/der Studienbeauftragten eine informelle Bestätigung der Anrechnung bereits erbrachter Studienleistungen haben, ist ein formaler Antrag im Prüfungsreferat der SOWI einzubringen