Ehemalige MitarbeiterInnen / Ruhestand

Hier finden Sie unsere emeritierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Kontaktinformationen in alphabetischer Reihenfolge.

 

MELEGHY, Tamas, Ao. Univ.-Prof. i.R. Dr.

 

NIEDENZU, Heinz-Jürgen, ao.Univ.-Prof. i.R. Dr.

foto_niedenzu_heinz-juergenHeinz-Jürgen Niedenzu studierte Soziologie, Politikwissenschaft und Erziehungswissenschaft in Freiburg sowie Sozialanthropologie in Uppsala. Nach der Promotion in Soziologie an der Universität Freiburg und einem Studienaufenthalt an der Universität Rennes wechselte er 1983 nach Innsbruck. 1997/98 war er Mitglied der Forschungsgruppe Sozialer Wandel am Zentrum für interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld. 2011 habilitierte er sich mit einer Arbeit zur Soziogenese der Normativität.

In der akademischen Selbstverwaltung war er in verschiedenen Funktionen tätig. Darüber hinaus ist er Mitglied im Sprecherteam der Redaktion der Österreichischen Zeitschrift für Soziologie.

Seine Forschungsinteressen lagen primär im Bereich der Soziologischen Theorie, mit Schwerpunkt auf Fragen nach den anthropologischen Grundlagen der Sozialtheorie, der Entwicklung einer Theorie sozio-kultureller Evolution sowie von Modellen des langfristigen Wandels gesellschaftlicher Strukturen.


Mehr Informationen zu Heinz-Jürgen NIEDENZU
:

Literatur und Vorträge

E-Mail: heinz-juergen.niedenzu@uibk.ac.at
Tel.: +43 512 507-73407

Raum: w 2.09 

  

PREGLAU, Max, Univ.-Prof. i.R. Dr.

foto_preglau_max.jpgMax Preglau promovierte 1977 an der Wirtschaftsuniversität Wien und habilitierte sich 1985 für Soziologie an der Universität Innsbruck. Er war von 1991-2016 Professor für Soziologie und von 1991-2001 und 2003-2006 Vorstand des Institutes für Soziologie an der Universität Innsbruck.

Er war im Studienjahr 2006/07 als Schumpeter Fellow an der Harvard Universität in Cambridge, MA im ersten Halbjahr 2011 Distinguished Austrian Visiting Chair Professor an der Stanford Universität, Stanford, CA und im 2. Halbjahr 2015 Fulbright-Botstiber Visiting Professor for Austrian-American Relations an der University of Texas at Austin, TX.

Seine Forschungsschwerpunkte sind Theorie und Methodologie der Soziologie; Sozialstruktur und Sozialer Wandel in Österreich, Europa und den USA; Familien-, Sozial-, Gleichstellungs- und Integrationspolitik in Österreich, Europa und den USA; ÖVP-FPÖ/BZÖ Wendekoalition in Österreich und ihre Folgen. Er ist Autor, Koautor und Herausgeber von 15 Büchern und knapp 90 Buch- und Zeitschriftenartikeln.


Mehr Informationen zu Max PREGLAU
:

Download: Curriculum | Regierungsbeobachtung
Homepage: www.uibk.ac.at/soziologie/team/max-preglau

E-Mail: max.preglau@uibk.ac.at

Nach oben scrollen