Soziologische Beiträge

Linksammlung zu Beiträgen auf Onlineplattformen » 

Beiträge » 

 Karl Polanyi's 'socialist accounting' and 'overview' in the age of data analytics

Silvia Rief hat vor kurzem einen Zeitschriftenaufsatz zu diesem Thema im Journal "New Political Economy" veröffentlicht. Dieser ist frei zugänglich für alle Interessent:innen über den untenstehenden Link aufzufinden.

Abstract:

Digital capitalism’s information infrastructure is the subject of contentious debates concerning its transformative effects on the political economy and society. A frequent proposition, referring to older arguments of the ‘socialist calculation debate’, is that with big data analytics the pro-market arguments of neoliberal economists such as Hayek or Mises become obsolete. This article critically examines this proposition by drawing on Karl Polanyi’s notion of overview; a core theme in his outlines of a socialist economy and accounting written in the 1920s. In these contributions to the early Austrian socialist calculation debate, Polanyi discusses how to gain knowledge of the economic and social processes in such a way that the economy can be democratically governed according to its socialist aims and purposes. This article highlights the relevance of Polanyi’s work on socialist accounting, along with his later perspectives on technology and on social scientific method, for reflecting upon data- and algorithm-driven economic governance. Polanyi’s critical analysis of abstraction effected through methods of knowing suggests a sceptical stance vis-à-vis current versions of technological ‘solutionism’, which places its faith in data and algorithms as tools for economic and social, or socialist, planning.

Hier geht es zum Artikel (Open Access)

  nach oben


Marie Jahoda, Dissertation 1932: Lebensgeschichtliche Protokolle der arbeitenden Klassen 1850-1930

Marie Jahoda, Dissertation 1932: Lebensgeschichtliche Protokolle der arbeitenden Klassen 1850-1930 (Originaltitel: Anamnesen im Versorgungshaus. Ein Beitrag zur Lebenspsychologie), in Auszügen gelesen von Maria Hofstätter, mit Erläuterungen von Meinrad Ziegler.

Maria Jahoda zählt zu den Ikonen in der österreichischen Geschichte der Sozialwissenschaften und wohl auch weit darüber hinaus. 2017 wurde ihre bis dahin unveröffentlichte Dissertation von Johann Bacher, Waltraud Kannonier-Finster und Meinrad Ziegler im Studien-Verlag herausgegeben. Der Titel der Dissertation, die 1932 bei Karl Bühler am Institut für Psychologie der Universität Wien eingereicht wurde, lautet: Anamnesen im Versorgungshaus. Ein Beitrag zur Lebenspsychologie, und wurde nun unter dem Titel Lebensgeschichtliche Protokolle der arbeitenden Klassen 1850-1930 veröffentlicht. Die Protokolle faszinieren aus heutiger Sicht als eine lebendige Dokumentation der sozialen Situation der unteren sozialen Schichten auf dem Gebiet der ehemaligen Donaumonarchie vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis in die 1930er Jahre. 2018 wurde das Buch von den Herausgebern an der Universität Innsbruck präsentiert. Die Schauspielerin Maria Hofstätter hat dabei Auszüge aus den Protokollen gelesen. In ihre Lesung eingebaut ist eine Erläuterung der wissenschaftlichen Bedeutung der Dissertation durch einen der Herausgeber, Meinrad Ziegler.

 

  nach oben

 


"The Religious Dimensions of the War in Ukraine" with José Casanova, Kristina Stoeckl and Wolfgang Palaver

Die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Innsbruck veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Institut für Soziologie am Montag, den 25. April 2022 ein Gespräch mit dem weltweit anerkannten Religionssoziologen José Casanova (Georgetown University/USA), der seit 2010 auch Ehrendoktor der Katholisch-Theologischen Fakultät ist.

Seit den 1990er Jahren hat sich Casanova intensiv mit religiösen und politischen Entwicklungen der Ukraine auseinandergesetzt. Einer der Gründe für sein Interesse an der Ukraine ist seine aus einer ukrainischen Familie stammende Frau. Kristina Stoeckl ist Professorin und Institutsleiterin am Institut für Soziologie der Universität Innsbruck. Ihre Forschungsschwerpunkte sind postsäkulare Konflikte und die russische Orthodoxie. Wolfgang Palaver ist Professor für Christliche Gesellschaftslehre an der Universität Innsbruck. Seine Forschungsschwerpunkte sind Gewalt und Religion sowie Friedensethik.

  nach oben


Neuer YouTube Channel "Social Theory" by Helmut Staubmann

Helmut Staubmann hat nun seinen neuen YouTube Kanal eröffnet und wir dürfen uns bereits über drei Videos freuen: 




nach oben


Gender differences in higher education in Germany: are women under- or overrepresented at university, and why?

Wilfred Uunk hat vor kurzem einen Artikel zu diesen Thema veröffentlicht. Dieser ist freizugänglich für alle Interessent:innen über den untenstehenden Link aufzufinden.

Hier eine kurze Beschreibung des Artikels:

We study gender differences in the selection of traditional universities versus universities of applied sciences in Germany. Do women, due to life and job goals, less often enrol than men in traditional universities and more often enrol at the more practice- and profession-oriented universities of applied sciences? Or are women overrepresented at traditional universities due to prior educational choices and outcomes such as higher school grades and more frequent choice of non-technical fields of study? Our analyses on a national sample of 1st-year students report a 14-percentage point higher likelihood of women than men to enter traditional universities. This gender gap can almost entirely be attributed to educational factors, specifically women’s less frequent choice of engineering majors, and hardly by job goal preferences. That, net of these factors, no gender difference exists indicates that women in Germany do not aim lower or higher than men as to the institution choice.

Hier geht es zum Artikel (Open Access):  https://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/13803611.2021.1991810


nach oben


Podcast Lichtgabel "Was VerbraucherInnen wollen"

Solidarische Landwirtschaft - was ist das und wie hat sich die Bewegung in Österreich etabliert? Wieviele Initiativen gibt es derzeit und was bewegt Ernteteiler:innen dazu sich in solchen Initiativen zu engagieren? Wer ist wem gegenüber solidarisch - Erzeugende und Verbrauchende, Verbraucher:innen untereinander? Und was hat die Munus-Stiftung damit zu tun?

Diese und viele andere Fragen werden in dieser einstündigen Ausgabe der Sendung "Lichtgabel" vom 07.09.2021 auf Radio Freirad beantwortet, diskutiert und neue Fragen aufgeworfen. In der Sendung "Was Verbraucher:innen wollen" sprechen Lorenz Glatz, Mitbegründer der Munus Stiftung, Gela Ochsenherz und Ouvertura und Stephan Pabst, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Agrarsoziologie der Uni Innsbruck mit Regula Imhof (Idee und Moderation) und Baiba (Technik und Musik).

Hier geht es zur Podcast Folge: https://cba.fro.at/519476


nach oben


ShanghaiRanking 2021: Agricultural Sciences der Universität Innsbruck gehört zu den Top 200.

ShanghaiRanking 2021


nach oben


Am Abgrund. Statement Nr. 5: Kristina Stoeckl (Uni Innsbruck)


nach oben


Soziologie#Webcast: Demokratie und Religion! Religion oder Demokratie?


nach oben


Eine Welt ohne Gewalt? - assoz. Prof. Dr. Frank Welz



nach oben


Soziologie#Webcast: Homeschooling - Herausforderungen und Perspektiven


nach oben


Soziologie#Webcast: Perspektiven zur Debatte über Sterbehilfe in Österreich 



nach oben


Women Scholars of Orthodox Christianity: Episode 8 - Univ.-Prof. Mag. Dr. Kristina Stoeckl


nach oben


Von Experten und Systemerhalterinnen. Geschlechterverhältnisse in der Krise - Priv.Doz. Mag. Dr. Bernhard Weicht


nach oben


Soziologie: Wie Biomärkte funktionieren - Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Markus Schermer



nach oben


"How resources are used" A fresh perspective on development - Ass.Prof. Dr. Bettina Mahlert


nach oben


Lob der Selbstliebe - assoz. Prof. Dr. Frank Welz

 

Forschungsleistungsdokumentation (FLD) »

Publikationen 2022

Beiträge in Büchern / Zeitschriften

Zeitschriftenaufsatz (Originalarbeit)
  • Holtkamp, Carolin; van Mierlo, Trix (2022): Paving a Way towards Food Democratisation: Mechanisms in Contentious Niche Development.
    In: Sustainability 14/3, No. 1553. (Volltext) (DOI) (Weblink)

  • Miller, M; Ferreira, S; Löbmann, M; Schermer, Markus; Foschiera, A; Zerbe, S (2022): An outlook to the future of Brazilian agriculture – How farming students perceive sustainability in the Cerrado.
    In: Revista Brasileira de Ciências Ambientais / Brazilian Journal of Environmental Sciences 57/2, S. 215 - 229. (DOI) (Weblink)

  • Niedenzu, Heinz-Jürgen (2022): Normativität und Emotionalität. Eine anthropologisch-evolutionäre Perspektive auf die Soziogenese zweier miteinander verbundener Modi humaner Vergesellschaftung. Normativity and emotionality. An anthropological-evolutionary perspective on the sociogenesis of two interrelated modes of human socialisation.
    In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie 46/1, S. 71 - 97. (DOI) (Weblink)

  • Ploder, Andrea (2022): Strong reflexivity and vulnerable researchers. On the epistemological requirement of academic kindness.
    In: Forum. Queer-Feminist Science & Technology Studies Forum 7, S. 25 - 38. (Weblink)

  • Schermer, Markus (2022): Private standards for animal welfare in Austrian dairy husbandry – consequences for farmers in mountain regions.
    In: International Sociology 37/6, S. 630 - 647. (Volltext) (DOI) (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina (2022): Russia's Spirtual Security Doctrine as a Challenge to European Comprehensive Security Approaches.
    In: The Review of Faith & International Affairs 20/4, S. 37 - 44. (DOI) (Weblink)

Zeitschriftenbeitrag (anderer)
  • Brückner, Margrit; Fleischer, Eva; Gather, Claudia; Luck, Frank; Jurczyk, Karin; Rerrich, Maria S; Thiessen, Barbara; Weicht, Bernhard (2022): Clean up time! Redesigning care after COVID-19: a position paper on the care crisis from Austria, Germany and Switzerland.
    In: International Journal of Care and Caring 6/1-2, S. 247 - 251. (DOI) (Weblink)

  • Price, Martin F.; Gurgiser, Wolfgang; Juen, Irmgard; Adler, Carolina; Wymann von Dach, Susanne; Kaser, Georg; Mayr, Stefan; Bahn, Michael; Björnsen Gurung, Astrid; Dax, Thomas; Duglio, Stefano; Fischer, Jan-Thomas; Füreder, Leopold; Kurmayer, Rainer; Machold, Ingrid; Mailer, Markus; Marke, Thomas; Marzeion, Ben; McDowell, Graham Matthew; Meyer, Michael; Neuburger, Martina; Nicholson, Lindsey; Nicolussi, Kurt; Oedl-Wieser, Theresia; Peters, Mike; Richter, Kristin; Rotach, Mathias; Rüdisser, Johannes; Ruiz Peyré, Fernando; Rutzinger, Martin; Schermer, Markus; Schirpke, Ute; Schneiderbauer, Stefan; Steiger, Robert; Stotten, Rike; Szarzynski, Joerg; Tappeiner, Ulrike; Ueno, Kenichi; Wohlfahrt, Georg (2022): The International Mountain Conference, Innsbruck, Austria, September 2019 (IMC2019): A Synthesis with Recommendations for Research.
    In: Mountain Research And Development 42/1, S. A1 - A16. (DOI) (Weblink)

Zeitschriftenbeitrag (Editorial)
  • Niedenzu, Heinz-Jürgen; Fischer, Joachim (2022): Anthropology and sociology of normativities. Anthropologie und Soziologie der Normativitäten.
    In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie 46/1, S. 1 - 9. (DOI) (Weblink)

  • Ploder, Andrea; McElvenny, James (2022): Sequence Analysis in Linguistics and Social Theory. Introduction to the Thematic Issue.
    In: Gesprächsforschung - Online-Zeitschrift zur verbalen Interaktion 23, S. 289 - 306. (Weblink)

Sammelbandaufsatz (Originalarbeit)
  • Freistein, Katja; Mahlert, Bettina; Quack, Sigrid; Unrau, Christine (2022): Creating, challenging, and changing pathways for cooperation through imagination.
    In: Freistein, Katja; Mahlert, Bettina; Quack, Sigrid; Unrau, Christine: Imagining Pathways for Global Cooperation. Cheltenham: Edward Elgar., ISBN 978-1-80220-580-0, S. 229 - 251. (DOI) (Weblink)

  • Freistein, Katja; Mahlert, Bettina; Quack, Sigrid; Unrau, Christine (2022): Imagining pathways for global cooperation: an introduction.
    In: Freistein, Katja; Mahlert, Bettina; Quack, Sigrid; Unrau, Christine: Imagining Pathways for Global Cooperation. Cheltenham: Edward Elgar., ISBN 978-1-80220-580-0, S. 1 - 28. (DOI) (Weblink)

  • Mahlert, Bettina (2022): From per capita income to the Human Development Index: a pathway for imagining development through numbers.
    In: Freistein, Katja; Mahlert, Bettina; Quack, Sigrid; Unrau, Christine: Imagining Pathways for Global Cooperation. Cheltenham: Edward Elgar., ISBN 978-1-80220-580-0, S. 188 - 208. (DOI) (Weblink)

  • Mahlert, Bettina (2022): Norms, Interests, and Desirable Futures. Exploring Contemporary Political Upheavals through the Voluntaristic Theory of Action.
    In: Trevino, A. Javier; Staubmann, Helmut: Routledge International Handbook of Talcott Parsons Studies. London; New York [u.a.]: Routledge., ISBN 9780367336677, S. 183 - 195. (DOI) (Weblink)

  • Mojescik, Katharina; Tillmann, Angela (2022): Forschungsorganisation an Hochschulen für angewandte Wissenschaften.
    In: Schütz, K; Hofhues, S: Doing Research – Wissenschaftspraktiken zwischen Positionierung und Suchanfrage. Bielefeld: Transcript., ISBN 978-3-8376-5632-9, S. 82 - 89. (DOI) (Weblink)

  • Niedenzu, Heinz-Jürgen (2022): Interaktion.
    In: Lenz, Karl; Hettlage, Robert (Hg.): Goffman-Handbuch. Leben - Werk - Wirkung. Berlin, Heidelberg: J. B. Metzler., ISBN 978-3-476-05870-6, S. 159 - 165. (DOI) (Weblink)

  • Schermer, Markus (2022): Ernährung im 21. Jahrhundert im Spannungsfeld von Region und Globalisierung.
    In: Hirschfelder, Gunther: Wer bestimmt was wir essen? Ernährung zwischen Tradition und Utopie, Markt und Moral. Stuttgart [u.a.]: Kohlhammer (= Perspektiven auf Gesellschaft und Politik)., ISBN 978-3-17-041674-1, S. 133 - 152. (Weblink)

  • Schermer, Markus (2022): Tierwohlstandards für Milchkühe im Bergebiet: Haltungsform oder Werthaltung?
    In: Larcher, Manuela; Schmid, Erwin: Alpine Landgesellschaften zwischen Urbanisierung und Globalisierung. Wiesbaden: Springer VS., ISBN 978-3-658-36561-5, S. 157 - 172. (DOI) (Weblink)

  • Scott, Alan; Pasqualoni, Pier Paolo (2022): Invoking Humboldt: The German model of higher education.
    In: Cote, James; Pickard, Sarah: Routledge Handbook of the Sociology of Higher Education. London; New York [u.a.]: Routledge., ISBN 9781032201474, 2. updated edition, S. 243 - 255. (DOI) (Weblink)

  • Stadlbauer, Johanna; Ploder, Andrea (2022): Evokative Autoethnografie. Rezeption und Einsatzpotenzial.
    In: Wolfradt, Uwe; Allolio-Näcke, Lars; Ruppel, Paul Sebastian: Kulturpsychologie. Eine Einführung. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH., ISBN 978-3-658-37917-9, S. 183 - 192. (DOI) (Weblink)

  • Staubmann, Helmut (2022): Game of Thrones und die Ästhetik der Macht.
    In: Gamper, Anna; Müller, Thomas: Beyond the Wall: Game of Thrones aus interdisziplinärer Perspektive. Wiesbaden: Springer VS., ISBN 978-3658361440, S. 215 - 224. (DOI) (Weblink)

  • Staubmann, Helmut; Lidz, Victor M. (2022): Talcott Parsons and the Tradition of Max Weber: Influence on German-Speaking Sociology.
    In: Trevino, A. Javier; Staubmann, Helmut: Routledge International Handbook of Talcott Parsons Studies. London; New York [u.a.]: Routledge., ISBN 9780367336677, S. 295 - 307. (DOI) (Weblink)

  • Staubmann, Helmut; Lidz, Victor M. (2022): The “Cognitive Complex” and Globalization: Conclusions for the Future of Higher Education and Research.
    In: Trevino, A. Javier; Staubmann, Helmut: Routledge International Handbook of Talcott Parsons Studies. London; New York [u.a.]: Routledge., ISBN 9780367336677, S. 69 - 79. (DOI) (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina; Ender, Monica (2022): Orthodoxe Kirchen.
    In: Lehmann, Karsten; Reiss, Wolfram: Religiöse Vielfalt in Österreich. Baden Baden: Nomos Verlag., ISBN 978-3-8487-7038-0, S. 115 - 129. (Weblink)

  • Uunk, Wilfred (2022): We Are Not That Different: A Closer Look at Migrant and Non-migrant Cultural Attitudes in the Netherlands.
    In: Elahi, Jaswin; Trienekens, Sandra; Ramsoedh, Hans: Against Better Judgement: Rethinking Multicultural Society. Liber Amicorum: In Honour of Professor Dr Ruben Gowricharn. Leiden [u.a.]: Brill., ISBN 978-90-04-51386-0, S. 79 - 93. (DOI) (Weblink)

  • Welz, Frank (2022): Theory Change.
    In: Mattingly, James: The SAGE Encyclopedia of Theory in Science, Technology, Engineering, and Mathematics. SAGE Reference, 2 Vols. Thousand Oaks [u.a.]: Sage Publications., ISBN 978-1-48-334772-1, S. 898 - 904. (Weblink)

Sammelbandbeitrag (Editorial)
  • Staubmann, Helmut (2022): Methodology and Philosophy of the Social Sciences Introduction.
    In: Trevino, A. Javier; Staubmann, Helmut: Routledge International Handbook of Talcott Parsons Studies. London; New York [u.a.]: Routledge., ISBN 9780367336677, S. 17 - 18. (DOI) (Weblink)

  • Staubmann, Helmut (2022): Parsons and His Students Introduction.
    In: Trevino, A. Javier; Staubmann, Helmut: Routledge International Handbook of Talcott Parsons Studies. London; New York [u.a.]: Routledge., ISBN 9780367336677, S. 235 - 236. (DOI) (Weblink)

  • Staubmann, Helmut (2022): Parsons’s Influence in Various Countries and World Regions Introduction.
    In: Trevino, A. Javier; Staubmann, Helmut: Routledge International Handbook of Talcott Parsons Studies. London; New York [u.a.]: Routledge., ISBN 9780367336677, S. 293 - 294. (DOI) (Weblink)

  • Treviño, A Javier; Staubmann, Helmut (2022): Introduction: The Scope and Significance of Talcott Parsons Studies.
    In: Trevino, A. Javier; Staubmann, Helmut: Routledge International Handbook of Talcott Parsons Studies. London; New York [u.a.]: Routledge., ISBN 9780367336677, S. 1 - 15. (DOI) (Weblink)

Vorwort / Nachwort in Monographie
  • Lidz, Victor; Staubmann, Helmut (2022): Editorial Introduction.
    In: Lidz, Victor; Staubmann, Helmut: Talcott Parsons and Winston White: Subsystems of American Society. Manuscripts from the American Society Project II. Edited and with an Introduction by Victor Lidz and Helmut Staubmann. Münster, Hamburg, Berlin, Wien, London, Zürich: LIT-Verlag., ISBN 978-3-643-90821-6, S. 7 - 24. (Weblink)

Zeitschriftenbeitrag, transferorientierter
  • Bremer, Thomas; Elsner, Regina; Faggioli, Massimo; Stoeckl, Kristina (2022): Wie die Russische Orthodoxe Kirche den Vatikan manipuliert.
    In: feinschwarz.net 2022, online. (Weblink)

Sonstige Publikationen

elektronische Publikation, wissenschaftliche
  • Preglau, Max (2010-lfd): Umbruch der politischen Kultur in Österreich: von der schwarz-blau/orange
    Wende 2000 über das rot-schwarze Interregnum 2006 - 2017 und Schwarz/ Tür-
    kis-Blau 2.0 zu Türkis-Grün. Max Preglaus Regierungs-Watch. (Weblink)

  • Schamschula, Monika (2022): Wenn Mama* eine psychische Erkrankung hat, wer macht dann die Care-Arbeit?. In: Österreichische Gesellschaft für Soziologie, Blogbeiträge Kick-Off-Sektionstagung. (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina (2022): ΟΡΘΟΔΟΞΙΑ ΚΑΙ ΑΝΘΡΩΠΙΝΑ ΔΙΚΑΙΩΜΑΤΑ [Orthodoxie und Menschenrechte]. (Weblink)

  • Uzlaner, Dmitry; Stoeckl, Kristina (2022): Are Transnational Moral Conservative Alliances Stable? (Culture Wars Paper no. 8). In: The Illiberalism Project, 25. Mai. (Weblink)

elektronische Publikation (Preprint)
  • Scheytt, Carla; Pflüger, Jessica (2022): Forschungsethik in Organisationen. Ein Überblick über Herausforderungen und praktische Umgangsweisen. (DOI) (Weblink)

elektronische Publikation, transferorientierte
  • Stoeckl, Kristina (2022): The Use of Religious Arguments for the Justification of the Russian Invasion of Ukraine. In: Talk About: Law and Religion, Blog of the International Center for Law and Religious Studies, 18. März. (Weblink)

Medienbeiträge

Beitrag in Publikumszeitschrift
  • Bremer, Thomas; Elsner, Regina; Faggioli, Massimo; Stoeckl, Kristina: Come il Patriarcato di Mosca ha «arruolato» il Vaticano nella guerra.
    In: Il Regno vom 15.05.2022. (Weblink)

  • Bremer, Thomas; Elsner, Regina; Faggioli, Massimo; Stoeckl, Kristina: To stop Russian manipulation, Francis must make Vatican's stand on Ukraine clear.
    In: National Catholic Reporter vom 09.05.2022. (Weblink)

  • Stotten, Rike: 3 Fragen an Rike Stotten.
    In: if:faktum. Magazin für TirolerInnen vom 01.03.2022. (Weblink)

  • Welz, Frank: Dialektik der Begegnung.
    In: Festwochen der Alten Musik vom 19.04.2022. (Weblink)

Beitrag in Zeitung
  • Stoeckl, Kristina: Für die Russisch-orthodoxe Kirche ist dieser Krieg ein metaphysischer Kampf".
    In: Der Falter vom 19.10.2022. (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina: Eine kritische Wissenschaft ist in Russland nicht mehr möglich.
    In: derStandard.at vom 15.06.2022. (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina: "Kulturkrieg": Wie Putins Kirche den Westen bekämpft. Interview mit Kristina Stoeckl.
    In: Kurier vom 15.04.2022. (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina: Putin kämpft um die slawisch-orthodoxe Identität. Interview mit Kristina Stoeckl.
    In: Salzburger Nachrichten vom 29.03.2022. (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina: Die Verantwortung des Patriarchen.
    In: Der Standard - Kommentar der anderen vom 11.03.2022. (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina: Expertin: Russische Kirche für Krieg mitverantwortlich.
    In: Salzburger Nachrichten vom 03.03.2022. (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina; Uzlaner, Dmitry: Russia believed the West was weak and decadent. So it invaded.
    In: Washington Post vom 15.04.2022. (Weblink)

  • Welz, Frank: Ukraine: Was dieser Krieg mit uns macht.
    In: Südtiroler Wirtschaftszeitung (SWZ) vom 18.03.2022. (Weblink)

Beitrag in (Web-)Radiosendung
  • Stoeckl, Kristina: Ukraine: Kirchenstreit und Bruderkrieg. Redebeitrag für die Sendung "Kreuz und Quer" ORF.
    In: ORF II vom 24.05.2022.

  • Stoeckl, Kristina: Patriarch in Parallelwelt? Russisch-orthodoxer Kirchenführer Kyrill in der Kritik. Redebeitrag für Programm zum Thema.
    In: ORF II vom 15.05.2022. (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina: Kulturzeit: Wie die russisch-orthodoxe Kirche Putin stützt (Interview).
    In: 3Sat vom 28.04.2022. (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina: Putin's Greater Russia: What's driving the invasion of Ukraine? Redebeitrag auf France24.
    In: FRANCE24 vom 29.03.2022. (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina: Enger Verbündeter: Patriarch Kyrill und der Krieg. Redebeitrag in der Sendung Orientierung, Oe1.
    In: ORF Radio - Ö1 vom 20.03.2022. (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina: Sul rapporto che lega Putin al Patriarca ortodosso Kirill, che ha giustificato la guerra. Redebeitrag zur Nachrichtensendung TG1 RAI Italien.
    In: RAI 1 vom 08.03.2022.

  • Stoeckl, Kristina: Religionssoziologin Kristina Stoeckl über Orthodoxie und Politik in Russland.
    In: ORF Radio - Ö1 vom 02.03.2022. (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina; Müller, Markus: Ukraine. Die russische Kirche kann keinen Beitrag zum Frieden in der Ukraine leisten.
    In: ORF Radio - Ö1 vom 30.12.2022. (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina; Müller, Markus: Europajournal: Russland, Ukraine. Interview im Rahmen des Oe1 Europajournals.
    In: ORF Radio - Ö1 vom 23.03.2022.

  • Stotten, Rike: Alles Ischgl oder uff?
    In: Radio Freirad - Verein Freies Radio Innsbruck vom 21.07.2022. (Weblink)

  • Welz, Frank: Psychiatrie in Bewegung ...
    In: Radio Freirad - Verein Freies Radio Innsbruck vom 15.04.2022. (Weblink)

Beiträge aus den Vorjahren   



Nach oben scrollen