Soziologische Beiträge

Linksammlung zu Beiträgen auf Onlineplattformen » 

Beiträge » 

 Karl Polanyi's 'socialist accounting' and 'overview' in the age of data analytics

Silvia Rief hat vor kurzem einen Zeitschriftenaufsatz zu diesem Thema im Journal "New Political Economy" veröffentlicht. Dieser ist frei zugänglich für alle Interessent:innen über den untenstehenden Link aufzufinden.

Abstract:

Digital capitalism’s information infrastructure is the subject of contentious debates concerning its transformative effects on the political economy and society. A frequent proposition, referring to older arguments of the ‘socialist calculation debate’, is that with big data analytics the pro-market arguments of neoliberal economists such as Hayek or Mises become obsolete. This article critically examines this proposition by drawing on Karl Polanyi’s notion of overview; a core theme in his outlines of a socialist economy and accounting written in the 1920s. In these contributions to the early Austrian socialist calculation debate, Polanyi discusses how to gain knowledge of the economic and social processes in such a way that the economy can be democratically governed according to its socialist aims and purposes. This article highlights the relevance of Polanyi’s work on socialist accounting, along with his later perspectives on technology and on social scientific method, for reflecting upon data- and algorithm-driven economic governance. Polanyi’s critical analysis of abstraction effected through methods of knowing suggests a sceptical stance vis-à-vis current versions of technological ‘solutionism’, which places its faith in data and algorithms as tools for economic and social, or socialist, planning.

Hier geht es zum Artikel (Open Access)

  nach oben


"The Religious Dimensions of the War in Ukraine" with José Casanova, Kristina Stoeckl and Wolfgang Palaver

Die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Innsbruck veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Institut für Soziologie am Montag, den 25. April 2022 ein Gespräch mit dem weltweit anerkannten Religionssoziologen José Casanova (Georgetown University/USA), der seit 2010 auch Ehrendoktor der Katholisch-Theologischen Fakultät ist.

Seit den 1990er Jahren hat sich Casanova intensiv mit religiösen und politischen Entwicklungen der Ukraine auseinandergesetzt. Einer der Gründe für sein Interesse an der Ukraine ist seine aus einer ukrainischen Familie stammende Frau. Kristina Stoeckl ist Professorin und Institutsleiterin am Institut für Soziologie der Universität Innsbruck. Ihre Forschungsschwerpunkte sind postsäkulare Konflikte und die russische Orthodoxie. Wolfgang Palaver ist Professor für Christliche Gesellschaftslehre an der Universität Innsbruck. Seine Forschungsschwerpunkte sind Gewalt und Religion sowie Friedensethik.

  nach oben


Neuer YouTube Channel "Social Theory" by Helmut Staubmann

Helmut Staubmann hat nun seinen neuen YouTube Kanal eröffnet und wir dürfen uns bereits über drei Videos freuen: 




nach oben


Gender differences in higher education in Germany: are women under- or overrepresented at university, and why?

Wilfred Uunk hat vor kurzem einen Artikel zu diesen Thema veröffentlicht. Dieser ist freizugänglich für alle Interessent:innen über den untenstehenden Link aufzufinden.

Hier eine kurze Beschreibung des Artikels:

We study gender differences in the selection of traditional universities versus universities of applied sciences in Germany. Do women, due to life and job goals, less often enrol than men in traditional universities and more often enrol at the more practice- and profession-oriented universities of applied sciences? Or are women overrepresented at traditional universities due to prior educational choices and outcomes such as higher school grades and more frequent choice of non-technical fields of study? Our analyses on a national sample of 1st-year students report a 14-percentage point higher likelihood of women than men to enter traditional universities. This gender gap can almost entirely be attributed to educational factors, specifically women’s less frequent choice of engineering majors, and hardly by job goal preferences. That, net of these factors, no gender difference exists indicates that women in Germany do not aim lower or higher than men as to the institution choice.

Hier geht es zum Artikel (Open Access):  https://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/13803611.2021.1991810


nach oben


Podcast Lichtgabel "Was VerbraucherInnen wollen"

Solidarische Landwirtschaft - was ist das und wie hat sich die Bewegung in Österreich etabliert? Wieviele Initiativen gibt es derzeit und was bewegt Ernteteiler:innen dazu sich in solchen Initiativen zu engagieren? Wer ist wem gegenüber solidarisch - Erzeugende und Verbrauchende, Verbraucher:innen untereinander? Und was hat die Munus-Stiftung damit zu tun?

Diese und viele andere Fragen werden in dieser einstündigen Ausgabe der Sendung "Lichtgabel" vom 07.09.2021 auf Radio Freirad beantwortet, diskutiert und neue Fragen aufgeworfen. In der Sendung "Was Verbraucher:innen wollen" sprechen Lorenz Glatz, Mitbegründer der Munus Stiftung, Gela Ochsenherz und Ouvertura und Stephan Pabst, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Agrarsoziologie der Uni Innsbruck mit Regula Imhof (Idee und Moderation) und Baiba (Technik und Musik).

Hier geht es zur Podcast Folge: https://cba.fro.at/519476


nach oben


ShanghaiRanking 2021: Agricultural Sciences der Universität Innsbruck gehört zu den Top 200.

ShanghaiRanking 2021


nach oben


Am Abgrund. Statement Nr. 5: Kristina Stoeckl (Uni Innsbruck)


nach oben


Soziologie#Webcast: Demokratie und Religion! Religion oder Demokratie?


nach oben


Eine Welt ohne Gewalt? - assoz. Prof. Dr. Frank Welz



nach oben


Soziologie#Webcast: Homeschooling - Herausforderungen und Perspektiven


nach oben


Soziologie#Webcast: Perspektiven zur Debatte über Sterbehilfe in Österreich 



nach oben


Women Scholars of Orthodox Christianity: Episode 8 - Univ.-Prof. Mag. Dr. Kristina Stoeckl


nach oben


Von Experten und Systemerhalterinnen. Geschlechterverhältnisse in der Krise - Priv.Doz. Mag. Dr. Bernhard Weicht


nach oben


Soziologie: Wie Biomärkte funktionieren - Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Markus Schermer



nach oben


"How resources are used" A fresh perspective on development - Ass.Prof. Dr. Bettina Mahlert


nach oben


Lob der Selbstliebe - assoz. Prof. Dr. Frank Welz

 

Forschungsleistungsdokumentation (FLD) »

Symposienberichte 2020

10.07.20 - Max Weber zur Würdigung: Ein Symposium

"Wer durch seine Einflußsphäre gegangen ist, ist für alle Zukunft klarer und gesunder geworden" (J. A. Schumpeter, Max Webers Werk. Der österreichische Volkswirt, 12. Jg., 1920, 831-834).

Publikationen 2020

Beiträge in Büchern / Zeitschriften

Zeitschriftenaufsatz (Originalarbeit)
  • Holtkamp, Carolin; Staffler, Jutta (2020): Ernährungssouveränität in Südtirol - Lokale Kontrolle und die Rolle der Konsumentinnen und Konsumente.
    In: Austrian Journal of Agricultural Economics and Rural Studies 29, S. 251 - 258. (DOI) (Weblink)

  • Plank, Christina; Hafner, Robert; Stotten, Rike (2020): Analyzing values-based modes of production and consumption: Community Supported Agriculture in Austria’s third food regime.
    In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie 45, S. 49 - 68. (DOI) (Weblink)

  • Scott, Alan; Besio, Cristina; Du Gay, Paul; Serrano-Verlarde, Kathia (2020): Prodigal offspring: Organizational sociology and organization studies.
    In: Current Sociology 68/4, S. 443 - 458. (DOI) (Weblink)

  • Skrimizea, Eirini; Lecuyer, Lou; Bunnefeld, Nils; Butler, James R.A.; Fickel, Thomas; Hodgson, Isla; Holtkamp, Carolin; Marzano, Mariella; Parra, Constanza; Pereira, Laura; Petit, Sandrine; Pound, Diana; Rodríguez, Iokine; Ryan, Paul; Staffler, Jutta; Vanbergen, Adam J.; Van den Broeck, Pieter; Wittmer, Heidi; Young, Juliette C. (2020): Chapter Seven - Sustainable agriculture: Recognizing the potential of conflict as a positive driver for transformative change.
    In: Advances in Ecological Research 63, S. 255 - 311. (DOI) (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina (2020): The rise of the Russian Christian Right: the case of the World Congress of Families.
    In: Religion, State and Society 48/4, S. 223 - 238. (Volltext) (DOI) (Weblink)

  • Walter, A; Klammsteiner, T; Gassner, M; Heussler, C.D; Kapelari, S; Schermer, M; Insam, H (2020): Black soldier fly school workshops as means to promote circular economy and environmental awareness.
    In: Sustainability 12/22, No. 9574. (DOI) (Weblink)

Zeitschriftenbeitrag (Discussion-/Working Paper)
  • Thiessen, Barbara; Weicht, Bernhard; Rerrich, Maria S.,; Luck, Frank; Jurczyk, Karin; Gather, Claudia; Fleischer, Eva; Brückner, Margit (2020): Großputz! Care nach Corona neu gestaltenEin Positionspapier zur Care-Krise aus Deutschland, Österreich, Schweiz.
    In: soziales_kapital: wissenschaftliches journal österreichischer fachhochschul-studiengänge soziale arbeit 24, S. 411 - 418. (Weblink)

Zeitschriftenbeitrag (anderer)
  • Scott, Alan (2020): Introduction to Otto Neurath’s “Bourgeois Marxism” (1930) and “Worldview and Marxism” (1931).
    In: Sociologica. International Journal of Sociological Debate 14/1, S. 227 - 234. (DOI) (Weblink)

  • Welz, Frank; Kumar, Anand (2020): I. Wallerstein: Giving Sociology a New Coherence.
    In: Global Dialogue 10/1, S. 55. (Weblink)

Zeitschriftenbeitrag (Meeting-Abstract)
  • Klammsteiner, T; Walter, A; Pan, H; Gassner, M; Heussler, C.D; Schermer, M; Insam, H (2020): On everyone’s lips: insects for food and feed.
    In: Proceedings of Science 366, S. 1 - 5. (DOI) (Weblink)

Zeitschriftenbeitrag (Editorial)
  • Schermer, Markus; Kroismayr, Sigrid (2020): Social Innovation in Rural Areas.
    In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie 45, S. 1 - 6. (DOI) (Weblink)

Zeitschriftenbeitrag (Nachdruck)
  • Welz, Frank; Kumar, Anand (2020): I. Wallerstein: conferirea unei noi coeren.e sociologiei [I. Wallerstein: Giving Sociology a New Coherence].
    In: Global Dialogue 10/1, S. 55. (Weblink)

  • Welz, Frank; Kumar, Anand (2020): I. Wallerstein: dando uma nova coerência à sociologia [I. Wallerstein: Giving Sociology a New Coherence].
    In: Global Dialogue 10/1, S. 55. (Weblink)

  • Welz, Frank; Kumar, Anand (2020): I. Wallerstein: darle una nueva coherencia a la sociología [I. Wallerstein: Giving Sociology a New Coherence].
    In: Global Dialogue 10/1, S. 55. (Weblink)

  • Welz, Frank; Kumar, Anand (2020): I. Wallerstein: Memberikan Koherensi Baru kepada Sosiologi [I. Wallerstein: Giving Sociology a New Coherence].
    In: Global Dialogue 10/1, S. 55. (Weblink)

  • Welz, Frank; Kumar, Anand (2020): I. Wallerstein ou comment doter la sociologie d’une nouvelle cohérence [I. Wallerstein: Giving Sociology a New Coherence].
    In: Global Dialogue 10/1, S. 55. (Weblink)

  • Welz, Frank; Kumar, Anand (2020): I. Wallerstein: przywracaj¹c na nowo jednoœæ socjologii [I. Wallerstein: Giving Sociology a New Coherence].
    In: Global Dialogue 10/1, S. 55. (Weblink)

  • Welz, Frank; Kumar, Anand (2020): I. Wallerstein: Sosyolojiye Yeni Bir Ahenk Katmak [I. Wallerstein: Giving Sociology a New Coherence].
    In: Global Dialogue 10/1, S. 55. (Weblink)

  • Welz, Frank; Kumar, Anand (2020): I. Wallerstein:使社會學重新團結 [I. Wallerstein: Giving Sociology a New Coherence].
    In: Global Dialogue 10/1, S. 55. (Weblink)

  • Welz, Frank; Kumar, Anand (2020): И Валлерстайн: интегрируя социологию поновому [I. Wallerstein: Giving Sociology a New Coherence].
    In: Global Dialogue 10/1, S. 55. (Weblink)

  • Welz, Frank; Kumar, Anand (2020): И.Валлерштайн: Әлеуметтануға жаңа үйлесімдік беру [I. Wallerstein: Giving Sociology a New Coherence].
    In: Global Dialogue 10/1, S. 56. (Weblink)

  • Welz, Frank; Kumar, Anand (2020): ایمانوئل والرشتاین: انسجام بخشی جدید به جامعه شناسی [I. Wallerstein: Giving Sociology a New Coherence}.
    In: Global Dialogue 10/1, S. 55. (Weblink)

  • Welz, Frank; Kumar, Anand (2020): واليرشتاين: < من أجل تماسك جديد لعلم الاجتماع [I. Wallerstein: Giving Sociology a New Coherence].
    In: Global Dialogue 10/1, S. 53. (Weblink)

Sammelbandaufsatz (Originalarbeit)
  • Mahlert, Bettina (2020): Poverty, Wealth, and Aid: A Sociological Perspective.
    In: Beck, Valentin; Hahn, Henning; Lepenies, Robert (Editors): Dimensions of Poverty. Measurement, Epistemic Injustices, Activism. New York: Springer (= Philosophy and Poverty, 2)., ISBN 978-3-030-31711-9, S. 177 - 193. (Weblink)

  • Mahlert, Bettina; Kron, Thomas (2020): Methodologischer Kosmopolitismus in der Ungleichheitssoziologie.
    In: Römer, Oliver; Boehncke, Clemens; Holzinger, Markus: Soziologische Phantasie und kosmopolitisches Gemeinwesen. Perspektiven einer Weiterführung der Soziologie Ulrich Becks. Baden Baden: Nomos Verlag (= Soziale Welt: Sonderband, 24)., ISBN 978-3-8487-4589-0, S. 156 - 179. (DOI) (Weblink)

  • Massaroni, Chiara (2020): Relational Proximity, Boundary-Making and (Im) Mobility: Migrant Children`s Narratives of The Streets in Ashua and Rabat, Morocco.
    In: Vila-Freyer, Ana; Özer, Mehmet Gökay: Young Migrants: Vulnerabilities, Boundaries, Protection and Integration. London: Transnational Press., ISBN 978-1-912997-40-4, S. 69 - 83. (Weblink)

  • Preglau, Max (2020): Regressive und progressive Geschlechterpolitik. Türkis-blaue Geschlechterpolitik und Frauen*volksbegehren im Vergleich.
    In: Berger, Christian; Baran-Szoltys, Magdalena: Über Forderungen: Wie feministischer Aktivismus gelingt. Wien: Kremayr und Scheriau., ISBN 978-3-218-01236-2, S. 102 - 107.

  • Schermer, M.; Siegl G.; Tasser E. (2020): Landwirtschaft und Landschaft: Wandel und Erhaltung der Kulturlandschaft in Tirol.
    In: Hessenberger, E.; Hauser, W.; Wiesauer, K.: Bau.Kultur.Landschaft im Ötztal. Innsbruck, Wien u.a.: Studienverlag (= Ötztaler Museen Schriften, 3)., ISBN 978-3-7065-6059-7, S. 75 - 91. (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina (2020): Introduction: What are Postsecular Conflicts?
    In: Stoeckl, Kristina; Uzlaner, Dmitry: Postsecular Conflicts. Debating tradition in Russia and the United States. Innsbruck: innsbruck university press (IUP) (= Edited Volume Series)., ISBN 978-3-903187-99-3, S. 7 - 22. (DOI) (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina (2020): The Russian Orthodox Church and Neo-Nationalism.
    In: Höhne, Florian; Meireis, Torsten: Religion and Neo-Nationalism in Europe. Baden Baden: Nomos Verlag (= ethikundgesellschaft, 7)., ISBN 978-3-8487-6414-3, S. 311 - 320. (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina (2020): Three Models of Church-State Relations in Contemporary Russia.
    In: Mancini, Susanna: Constitutions and Religion. Cheltenham: Edward Elgar (= Research Handbooks in Comparative Constitutional Law series)., ISBN 978 1 78643 928 4, S. 237 - 252. (Weblink)

  • Stotten, Rike (2020): Tourismuseinwirkungen auf zwei Dörfer mit unterschiedlichen Entwicklungspfaden: Vent und Obergurgl (Tirol).
    In: Knoll, Martin: Cities – Regions – Hinterlands: Metabolisms, Markets, and Mobilities Revisited. Innsbruck, Wien u.a.: Studienverlag (= Jahrbuch für Geschichte des ländlichen Raumes, 17)., ISBN 978-3-7065-6065-8, S. 116 - 132. (DOI) (Weblink)

Sammelbandbeitrag (anderer)
  • Uzlaner, Dmitry (2020): Epilogue: Reflections on Globalizing Culture Wars.
    In: Stoeckl, Kristina; Uzlaner, Dmitry: Postsecular Conflicts. Debating tradition in Russia and the United States. Innsbruck: innsbruck university press (IUP) (= Edited Volume Series)., ISBN 978-3-903187-99-3, S. 139 - 150. (DOI) (Weblink)

  • Wimmer, Bernd; Gruber, Dominik (2020): "Jenseits der Gleichberechtigung“ - Notizen zur Emanzipation.
    In: Arbeiterkammer Salzburg (Hrsg.): Geschlecht. Macht. Arbeit. Die Bedeutung der Kategorie Geschlecht im Kontext von Arbeits- und Lebenswelt. Salzburg: Paracelsus Buchhandlung & Verlag., ISBN 978-3-902776-42-6, S. 69 - 96. (Weblink)

Lexikonartikel, wissenschaftlicher
  • Stoeckl, Kristina (2020): Human Rights.
    In: Ritzer, George (Hrsg.): The Blackwell Encyclopedia of Sociology. Oxford [u.a.]: Blackwell Publishing., ISBN 1-4051-2433-4, online. (DOI) (Weblink)

Zeitschriftenbeitrag, transferorientierter
  • Grabner-Niel, Elisabeth; Preglau, Max (2020): Tiroler Aktionistas des Frauen*volksbegehrens lesen das türkis-grüne Regierungsprogramm.
    In: AEP-Informationen. Feministische Zeitschrift für Politik und Gesellschaft 2020/1, S. 48 - 49. (Weblink)

  • Preglau, Max (2020): Entwicklung der Geschlechterpolitik in Österreich unter Türkis-Grün – eine Zwischenbilanz.
    In: AEP-Informationen. Feministische Zeitschrift für Politik und Gesellschaft 47/4, S. 37 - 39. (Weblink)

Sonstige Publikationen

elektronische Publikation, wissenschaftliche
  • Preglau, Max (2020): "Auswirkungen von Corona auf die soziale Ungleichheit in Österreich", in: Forschungsplattform Center Interdisziplinäre Geschlechterforschung Innsbruck, Statements und Texte zur aktuellen Situation. (Weblink)

  • Preglau, Max (2010-lfd): Umbruch der politischen Kultur in Österreich: die schwarz-blau/orange Wende 2000 und ihre Folgen. Max Preglau’s Regierungs-Watch. (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina (2020): The End of Post-Soviet Religion. In: Public Orthodoxy, 20. Juli. (Weblink)

  • Stotten, Rike; Leitinger, Georg; Huber, Lisa; Tasser, Erich (2020): Resilience through synergies between agriculture and tourism. A comparison of two contrasting trajectories in the Tyrolean Alps. Final Report. (DOI) (Weblink)

elektronische Publikation, transferorientierte
  • Holtkamp, Carolin (2020): Was ist Ernährungssouveränität. In: Eurac Science Blog, 17. Dezember. (Weblink)

  • Mahlert, Bettina (2020): In Honour of Amartya Sen, Initiator of Global Cooperation Par Excellence. In: Centre for Global Cooperation Research. (Weblink)

  • Thiessen, Barbara; Weicht, Bernhard; Rerrich, Maria S.,; Luck, Frank; Jurczyk, Karin; Gather, Claudia; Fleischer, Eva; Brückner, Margit (2020): Clean Up Time! Redesigning Care after Corona. A Position Paper on the Care Crisis from Austria, Germany and Switzerland. In: care-macht-mehr.com, August 2020. (Weblink)

  • Thiessen, Barbara; Weicht, Bernhard; Rerrich, Maria S.,; Luck, Frank; Jurczyk, Karin; Gather, Claudia; Fleischer, Eva; Brückner, Margit . (2020): Großputz! Care nach Corona neu gestalten: Ein Positionspapier zur Care-Krise aus Deutschland, Österreich, Schweiz. In: care-macht-mehr.com, August 2020. (Weblink)

Medienbeiträge

Beitrag in Publikumszeitschrift
  • Rief, Silvia: Social Distancing.
    In: Die Tirolerin vom 15.05.2020.

  • Stoeckl, Kristina: „Skepsis ist kein Fehler“. Die Gefahr, sich in Verschwörungstheorien zu flüchten, steigt, wenn die Bewältigung des Problems schwieriger wird. Die Soziologin Kristina Stoeckl sagt: „Jeder kann versuchen, aufklärend zu wirken.“ (Interview).
    In: ff - Das Südtiroler Wochenmagazin vom 12.11.2020. (Weblink)

  • Stoeckl, Kristina: Im Namen Gottes und der Sowjetunion.
    In: Publik-Forum vom 24.09.2020. (Weblink)

Beitrag in Zeitung
  • Stotten, Rike; Holtkamp, Carolin: Was macht unser Dorf stark?
    In: Gemeindezeitung Nederblick vom 20.12.2020. (Weblink)

  • Welz, Frank: Aufschrei nach wertfreien Bezeichnungen (Interview).
    In: Tiroler Tageszeitung Magazin vom 23.08.2020.

  • Welz, Frank: Soziologe Frank Welz: "Nur sanfte Hirten können wirksam führen" (Interview).
    In: Tiroler Tageszeitung vom 27.04.2020. (Weblink)

Beitrag in (Web-)Radiosendung
  • Welz, Frank: Eine Welt ohne Gewalt?
    In: Radio Freirad - Verein Freies Radio Innsbruck vom 08.12.2020. (Weblink)

  • Welz, Frank: Lob der Selbstliebe.
    In: Radio Freirad - Verein Freies Radio Innsbruck vom 26.01.2020. (Weblink)

Beiträge aus den Vorjahren   



Nach oben scrollen