30.11.22 Vortragsreihe "Weltverhältnisse": Das Moralische - Kristina Stöckl (Innsbruck)

Mittwoch, 18:00 Uhr, SOWI, Hörsaal 2

Das Moralische

Vortragende: Kristina Stöckl (Innsbruck)

Kritik: Helmut Staubmann (Innsbruck)   -   Moderation: Frank Welz (Innsbruck)

Was im gesellschaftlichen Diskurs überhaupt zu einem Moralthema wird, hängt weniger von ethischen
Grundsatzfragen als vielmehr von gesellschaftlichen Prozessen, Institutionen und Akteuren ab. Das Moralische
entsteht in Debatten, in denen die „Morphologie“ (Karl Mannheim) des Konservatismus sowie die der
progressiven Gegenseite sich wechselseitig sozial konstituieren. Empirische Beispiele und theoretische
Schlussfolgerungen rund um diese Dynamik waren das Ziel des ‚Postsecular Conflicts‘ Projekts, das 2022 endet
und dessen Ergebnisse im Vortrag vorgestellt werden.

 Weitere Infos in der Vortragsübersicht (PDF). 

 
Forschungszentrum Social Theory ‐ www.uibk.ac.at/socialtheory/ 
Institut für Soziologie,  Universitätsstr. 15, 6020 Innsbruck
Nach oben scrollen