bis 07.03.21: Call for Paper - ÖGS Theorie-Jahrestagung (26.03.21)

Gerne können Sie ein kurzes Abstract Ihres geplanten Vortrages (20 Minuten) einreichen. Natürlich können Sie ggf. auch gerne ganz ohne eigene Präsentation an unserer Tagung und unseren Diskussionen teilnehmen / FZ Social Theory, Universität Innsbruck, 26.03.2021 (Virtuelle Veranstaltung)


ögs

 FZ-Logo

 

 

Sektion Soziologische Theorie

 


Komplementär zum gemeinsamen Kongress der ÖGS und DGS im August 2021, welcher sich der „Post‐Corona‐Gesellschaft?“ widmet, möchten wir einen themenoffenen Austausch ermöglichen.


Neben theoriefokussierten Beiträgen sind uns dabei auch solche empirischen Projekte willkommen, die theoretische Diskussionen aufnehmen. Wir möchten die Beiträge je nach Eingang von Vorschlägen ggf. in drei Gruppen anbieten: 1) Klassische und 2) gegenwärtige soziologische Theorie, 3) Wissenschaftstheoretisch‐methodologische Fragen.


Gerne können Sie ein kurzes Abstract Ihres geplanten Vortrages (20 Minuten) einreichen. Wir erstreben einen intensiven und dialogischen Austausch über aktuelle Ideen inklusive Work‐in‐Progress unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Natürlich können Sie ggf. auch gerne ganz ohne eigene Präsentation an unserer Tagung und unseren Diskussionen teilnehmen.

Ort der Veranstaltung ist das „Research Center Social Theory“ an der Universität Innsbruck – dieses Mal allerdings ausschließlich virtuell.

 
Abstract: Themenvorschläge (max. halbseitiges Abstract) bitte fortlaufend und bis spätestens 7.3.21 per E‐Mail an die Sektionssprecher (frithjof.nungesser@uni‐graz.at; frank.welz@uibk.ac.at).



Mit herzlichen Grüßen Ihrer Sektionssprecher!
Frithjof Nungesser / Frank Welz

 sowi-gebäude

 

 

 

 

Forschungszentrum Social Theory www.uibk.ac.at/socialtheory/
Institut für Soziologie, Universitätsstr. 15, 6020 Innsbruck

Nach oben scrollen