Dr. Irina Koprax

Koprax

Universitätsassistentin Postdoc

  +43 (0) 512 507 72306

  irina.koprax@uibk.ac.at

  SOWI w.4.55

 Terminvereinbarung per e-mail

  Forschung

  Forschungsinteressen

  • Unternehmensentwicklungsverläufe (Dynamische Fähigkeiten, Strategische und organisationale Pfadabhängigkeit)
  • Veränderungsprozesse in/von Unternehmen (z.B. Technologischer Wandel)
  • Individuelle und organisatorische Fähigkeiten im Wandel
  • Qualitative Methoden

  Ausgewählte Publikationen

Garaus, C. / Güttel, W. H. / Konlechner, S. / Koprax, I. / Lackner, H. / Link, K. / Müller, B. (2016): Bridging knowledge in ambidextrous HRM systems: Empirical evidence from hidden champions. International Journal of Human Resource Management, 27(3): 355-381.

Koprax, I. / Konlechner, S. (2014): Dynamic Managerial Capabilities in Action: Top Management Team Configuration and Asset Orchestration in High-Tech Start-up Firms. Journal of Competence-based Strategic Management (JCSM), 7: 11-33.

Konlechner, S. / Güttel, W.H. / Müller, B. / Koprax, I. / Link, K. (2016): A Sheep in Wolf’s Clothing: The Role of Artifacts in Interpretive Schema Change. Schmalenbach Business Review, 17(2): 129-150.

Koprax, I. / Mayrhofer, E.-M. / Güttel, W.H. (2014): HRM as Challenge for the Top Management of Technology Start-Ups. In: Machado, C., and Davim, J. P. (eds.): Human Resource Management and Technological Challenges.

Koprax, I./ Garaus, C. / Güttel, W.H. (2017): Pfadabhängigkeit und  Pfadkreation. in: Güttel, W.H. (Hrsg.): Erfolgreich in turbulenten Zeiten. Impulse für Leadership, Change Management & Ambidexterity. Rainer Hampp Verlag Augsburg, München: 151-160.

Koprax. I. / Maric, S. / Winter, E. / Zierler, C. (2017): Technologie-Management 4.0: Wie dynamische Unternehmen den Wandel für ihren Erfolg nutzen können. Institut für Arbeitsforschung und Arbeitspolitik an der Johannes Kepler Universität Linz (IAA). Trauner Druck GmbH & CoKGLinz

  Funktionen und Mitgliedschaften

  • Seit 2016: Gutachterin Management Decision
  • Seit 2015: Gutachterin European Academy of Management Conference (EURAM)
  • Seit 2014: Gutachterin International Journal of Human Resource Management
  • Seit 2014: Gutachterin Annual Meeting of the Academy of Management (AOM)
  • Seit 2013: Gutachterin European Group of Organizational Studies (EGOS) Colloquium
  • Seit 2012: Wissenschaftliche Kommission des Verbands der Hochschullehrer (VHB): Organisation
  • Seit 2011: Editorial Board und Gutachterin Austrian Management Review

  Arbeits- und Projekterfahrung

  • seit 07/2017: 2017InnoPeer-AVM – Interreg Central Europe Projekt am Institut für Arbeitsforschung und Arbeitspolitik an der Johannes Kepler Universität Lin 
  • 10/2017 – 02/2018 Externe Lekorin am MCI Management Center Innsbruck
  • 01/2016 – 01/2017: Technologiemanagement 4.0: Strategische, organisationale und personale Herausforderungen des technologischen Wandels, Wissenschaftliche Mitarbeit, Forschungsprojekt des Institut für Arbeitsforschung und Arbeitspolitik an der Johannes Kepler Universität Linz 
  • 10/2016 – 01/2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Arbeitsforschung und Arbeitspolitik an der Johannes Kepler Universität Linz
  • 10/2016 – 02/2017: Externe Lektorin, Johannes Kepler Universität Linz
  • 04/2016 – 06/2016: Visiting Scholar, VU University Amsterdam
  • 05/2015 – 12/2015: Bestandsaufnahme Arbeitspolitik in Oberösterreich. Herausforderungen und Perspektiven von Industrie 4.0 und veränderten Marktanforderungen, Wissenschaftliche Mitarbeit, Forschungsprojekt des Institut für Arbeitsforschung und Arbeitspolitik an der Johannes Kepler Universität Linz
  • 03/2015 – 05/2015: Analyse und Optimierung Produktentwicklungsprozess, Beratungsprojekt
  • 10/2012 – 09/2016: Universitätsassistentin am Institute of Human Resource & Change Management, Johannes Kepler Universität Linz
  • 05/2012 – 07/2012: Evaluation von Personalentwicklungsprogrammen, Beratungsprojekt
  • 03/2011 – 09/2012: Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin am Institute of Human Resource & Change Management, Johannes Kepler Universität Linz
  • 03/2011 – 09/2012: Ambidexterity und HRM: Gestaltungsparameter innovationsoffener Personalmanagementsysteme, Wissenschaftliche Mitarbeit, Forschungsprojekt 13798 an der Johannes Kepler Universität Linz aus den Mitteln des Jubiläumsfonds der österreichischen Nationalbank
  • 10/2008 – 02/2009: Licensing Representative Accenture Dublin

  Ausbildung

01/2017

Abschluss Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (Dissertationsfach: Betriebswirtschaft), Johannes Kepler Universität Linz

05/2016

Abschluss Ausbildung zum systemischen Coach, Neuwaldegger Coaching Programm

02/2009

Abschluss Diplomstudium Wirtschaftswissenschaften, Studienzweig Sozioökonomie (Spezialisierung: Change Management und Management Development), Wirtschaftsuniversität Wien

Nach oben scrollen