PUBLICATIONS


NON-ACADEMIC PUBLICATIONS


Füller, Johann: Interview TrendReport, März 2016

Füller, Johann: Interview eco.nova. 2015 Füller, Johann (2015): Zwischen Praxis und Forschung. Interview mit Eva-Maria Hotter in Innovation in Tirol. Das Magazin zu Forschung und Entwicklung. Ausgabe 2/2015, S. 6-8 issuu   

Füller, Johann: Interview   

Füller, Johann (2014): For Us and by Us: The Charm and Power of Community Brands. In: GfK Marketing Intelligence Review. Band 6, Heft 2. Hahn, Alexander; Füller, Johann (2014): Fairplay – Spielregeln für erfolgreiches Crowd-Management. Gastbeitrag in IHK München und Oberbayern   

Füller, Johann (2014): „Macht Studenten zu Gründern“ in Harvard Business Manager Vol. 2014. Hamburg   

Füller, Johann; Bilgram, Volker; Koch, Giordano; Rapp, Maximilian (2013): “The Potential of Crowdsourcing for Co-Marketing: How Consumers may be turned into  Brand Embassadors” in transfer. Werbeforschung und Praxis. 59. Jahrgang, Dezember 2013, S. 42-48

Füller, Johann (2013): “Sorry we’re open. Den Kunden als Wertschöpfungspartner verstehen“ in Brand Logic Spectrum Nr. 13/2013, S. 5

Rapp,Maximilian; Füller, Johann (2013): „Kollaborative Produktgestaltung durch Open Innovation“ in Economic Engineering 6/2013, S. 72-74

Füller, Johann (2013): G/Co Create! In Trend Book. Leaders of Change. Dutch Design Week Eindhoven and BayernDesign. S.140f. ISBN 9789490395049.

Bilgram, Volker; Füller, Johann; Bartl, Michael; Biel, Stefan; Miertsch, Meike: “Eine Allianz gegen Flecken” in Harvard Business Manager (März 2013), S. 62-68.

Füller, Johann (2012): „Crowdsourcing. Die Demokratisierung der Architektur“, in Harvard Business Manager Vol. 2012. Hamburg   

Füller, Johann (2012): Die Gefahren des Crowdsourcing ,” in Harvard Business Manager Vol. 2012. Hamburg: http://www.harvardbusinessmanager.de/blogs/artikel/a-840963.html

Füller, Johann/Hutter, Katja/Matzler, Kurt/Hautz, Julia (2012):

Consumers’ Creative Talent – which Characteristics Qualify Consumers for Open Innovation Projects? – an Exploration of Asymmetrical Effects, Creativity and Innovation Management.

Bilgram Volker, Füller Johann, Jawecki Gregor (2012): Wir wollen doch nur spielen. In: Research and Results 2/2012.

Faullant, Rita; Füller, Johann; Matzler, Kurt (2012): Mobile Audience Interaction – Explaining the Adoption of New Mobile Service Applications in Socially Enriched Environments. In: Engineering Management Research 1/1, S. 59 – 76.

Füller, Johann; Hutter, Katja (2012): „Im Spiel liegt die Wahrheit” – Games zur Insights-Generierung. In: Marketing Review St.Gallen 2, S. 26 – 32.

Füller, J.; Hutter, K.; Fries, M. (2012): Crowdsourcing for Goodness Sake: Impact of Incentive Preference on Contribution Behavior for Social Innovation; Advances in International Marketing, Volume 23, Emerald.

Koch, Giordano; Rapp, Maximilian; Hilgers Dennis; Füller, Johann (2012): Funktionsmechanismen einer Open Government Plattform. Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis. In: eGovernment Review. Nr. 9, S. 20f.

Füller, Johann; Pezzei, Roland (2011): „Von der Produktentwicklung bis zum Vertrieb – Konsumenten aktiv in die Wertschöpfung einbinden“ Direkt, Schwerpunktthema S. 3.

Füller, Johann; Giordano, Koch; (2011): „ Der Kunde als Innovationstreiber und Gestalter“ in: Designwirtschaft in Bayern.

Füller, Johann; Giordano, Koch (2011): „Wohnen nach Wunsch . Wenn Kunden Ihre eigenen Produkte kreieren“, in: Möbelmarkt – Design.

Füller, Johann, Katja Hutter, Julia Hautz, and Kurt Matzler (2011), “Kollektive Kooperation. Im Web 2.0 erleben Ideenwettbewerbe eine Renaissance.” Innovationmanager, 13, 22-24.

Pezzei, Roland; Füller, Johann (2011): “Social Media – Fluch oder Segen für die Unternehmen?“ CorviCom – Spectrum für Unternehmen, S.2.

Rapp, Maximilian; Giordano, Koch; Johann, Füller; (2011): „Open Government in Deutschland: Warum Crowd-Sourcing auch im politischen Kontext erfolgreich ist“, in: MOVE, die Moderne Verwaltung, April 2011

Füller, Johann, Annett Lenz, and Clemens Pirker (2010), “Innovation Management 2.0: How to Organize Innovation in the Era of Social Media,” Performance, 3 (2), 28-35.

Füller, Johann (2010), “Wie Innovations-Management 2.0 funktioniert,” in Harvard Business Manager Vol. 2010. Hamburg   

Koch, Giordano; Füller, Johann; Hilgers, Dennis (2010): „Gemeinsam Deutschland verwalten: Open Government: Ansätze, Beispiele & Erfahrungen“, in: Behörden Spiegel, Januar 2011.

Füller, Johann (2009), “Wenn Konsumenten ihre Marken kreieren,” in Harvard Business Manager Vol. 2010. Hamburg   

Füller, Johann (2009), “Anleitung zum Kreativsein,” Harvard Business Manager, September, 98-101.

Matzler, Kurt, Thomas Kohler, Johann Füller, and Franz Bailom (2009), “Open Innovation,” Das Wirtschaftsstudium (wisu) – Zeitschrift für Ausbildung, Examen und Weiterbildung, 38 (4), 536-41.

Füller, Johann, Thomas Kohler, Kurt Matzler, and Daniel Stieger (2008), “Trendsuche mit Online Spielen,” Harvard Business Manager, 7, 22-23

Füller, Johann: Tipps von den Tüftlern – Um Innovationen zu forcieren, spannen auch Mittelständler immer häufiger ihre Kunden und Geschäftspartner ein. In: Wirtschaftswoche vom 18.11.2008.

Füller, Johann (2008): Consommation et alimentation, nouveaux domaines de recherche pour les sciences humaines. In: View – The Danone Research Newsletter 03/2008, S. 6 – 7.

Füller, Johann and Christoph Hienerth (2004), “Engaging the creative consumer,” European Business Forum, 19, 54-57.

Füller, Johann, Hans Mühlbacher, and Birgit Rieder (2003), ” An die Arbeit lieber Kunde!,” Harvard Business Manager, 36-45.