Veranstaltungen

Veranstaltungen 2017

Präsentation des literarischen Reiseführers "Sarajevo"| Reihe "Europa Erlesen" des Wieser Verlags |Univ.-Prof. Dr. Andrea Zink und Studierende der Germanistk und Slawistik | Literaturhaus am Inn | 27.04.2017 | Nähere Informationen finden Sie [hier].

Exkursion nach Berlin | 12.-16.06.2017 | Dipl.phil. Natalia Demenkova und Univ.-Prof. Dr. Andrea Zink | Institut für Slawistik | Nähere Informationen [hier] 

Russische Filme im LeokinoВ лучах солнца / Under the Sun (Russland / Lettland / Deutschland / Tschechien / Nordkorea 2015; Regie: Vitalij Manskij | Mo 20.03.2017, 20.00 | Leokino (Anichstraße 36, 6020 Innsbruck) | anschließend Diskussion mit Vitalij Manskij | Di 21.03.2017, 14.00 | Russlandzentrum (Herzog-Friedrich-Straße 3, 1. Stock, 6020 Innsbruck) | Gespräch mit dem Regisseur Vitalij Manskij In russischer Sprache (Moderation: Eva Binder) | Plakat [hier]

Interview mit Ksenja Filimonova zum Doppelmaster an der Slawistik in Innsbruck und RGGU in Moskau | Das vollständige Interview zum Nachlesen finden Sie [hier] 

Veranstaltungen 2016

Informationstreffen für Slawistik-Studierende | Tat'jana Daškova (Moskau) und Wolfgang Stadler (Innsbruck) | Studieren an der RGGU Moskau | 13.12.2016 | Institut für Slawistik | Nähere Informationen [hier] 

Filmabend | Енклава/Enklava von Goran Radovanović  | 10.05.2016, 19.00 |  im Rahmen der Balkan-Abende am Institut für Slawistik | Nähere Informationen [hier] 

Buchpräsentation Word-Formation. An International Handbook of the Languages of Europe 15.03.2016 | Institut für Slawistik nähere Informationen [hier]

Filmabend | Piran/Pirano von Goran Vojnović  | 28.01.2016, 19.00 |  im Rahmen der Balkan-Abende am Institut für Slawistik | Institut für Slawistik  | Nähere Informationen [hier] 


Veranstaltungen 2015

Buchpräsentation | Georg Jure Anker | Pannonien - Spuren einer Exkursion mit Studenten der Universität Innsbruck zu den Gradišćanski Hrvati | 04.12.2015 | Institut für Slawistik | nähere Informationen [hier]

Lesung | Elena Chizhova | Die Terrakottafrau | 02.12.2015 | Literaturhaus am Inn | Einführung und Moderation: Andrea Zink | [hier]

Vortragsreihe | Russische Geschichte vor dem Hintergrund gegenwärtiger Entwicklungen  | 20.10.-30.11.2015 | Russlandzentrum | Nähere Informationen [hier]

Film und Publikumsgespräch - Polit-Film-Festival 2015 | Maidan (Niederlande, Ukraine 2014; Regie: Sergej Loznica) - mit anschließendem Publikumsgespräch mit Christian Wehrschütz und Eva Binder | 27.11.2015 | Leokino | nähere Informationen [hier]

Gespräch mit A. Kurkow, M. Matios, S. Zhadan, J. Himmelfarb | Ukrainisches Russisch – Russisch in der Ukraine | 20.11.2015 | Moderation: Eva Binder, Natalia Demenkova | im Rahmen der Veranstaltung  literatur:ukraine | Institut für Slawistik

Buchpräsentation | Unterwegs-Sein. Figurationen von Mobilität im Osten Europas | hrsg. v. Andrea Zink und Sonja Koroliov | mit einem Vortrag von Jurko Procharsko zu Terror des Terroir | 24.06.2015 | Nähere Informationen [hier] | Flyer [hier]

Liederabend | "Tri akkorda, paročka slov i pesnja gotova" | Russischer Liederabend mit Prof. Dr. Heinrich Pfandl (Graz) | 22.06.2015 | Institut für Slawistik | Nähere Informationen [hier]

Diskussion mit Miljenko Jergović | Die bosnisch-kroatisch-serbische Gegenwartsliteratur | 12.06.2015 | Institut für Slawistik | Nähere Informationen [hier]

Lesung | Miljenko Jergović | Moderation: Andrea Zink | Lesung: Michaela Simmerer | 11.06.2015 | Literaturhaus am Inn in Kooperation mit dem Institut für Slawistik | Nähere Informationen [hier]

Lesung | Boško Tomašević | Das Vergessen, zu welchem wir werden | 28.05.2015 | Institut für Slawistik | Nähere Informationen [hier]

Balkan-Abend | Das Bild der Roma im Film "Schwarze Katze, weißer Kater" von Emir Kusturica | Gespräch und Lesung mit Jovan Nikolić - "Writer in Residence 2015" | 27.05.2015 | Institut für Slawistik | Nähere Informationen [hier]

Buchpräsentation | Die Eigenheiten des russischen Verstandes… Petersburger Autorinnen und Autoren erkunden die Gegenwart | hrsg. v. Christine Engel und Marina Koreneva | 20.04.2015 | Institut für Slawistik | Nähere Informationen [hier]

Tarkovskij-Retrospektive im Leokino / Cinematograph | 16.04.-21.05.2015 | mit Einführung von Master- bzw. fortgeschrittenen Lehramtsstudierenden | Organisation: Eva Binder | Nähere Informationen [hier] | Programm / Postkarte [hier]

Filmabend | Ko to tamo peva | 28.01.2015 | im Rahmen der Balkan-Abende am Institut für Slawistik | Institut für Slawistik | Nähere Informationen [hier]


Veranstaltungen 2014

Interdisziplinäre Vortragsreihe: Russland | 12.11.-10.12.2014 | Organisation: Studienrichtungsvertretung Slawistik, Geschichte und Politikwissenschaft | Nähere Informationen [hier]

Filmvorführung | Ukraina ne bordel' - Ukraine Is Not a Brothel | Ein Dokumentarfilm über Femen von Kitty Green | anschließendes Filmgespräch mit Dr. Alexandra Weiss (Politikwissenschaftlerin) und Dr. Benedikt Sauer (Publizist) | Moderation: Eva Binder | 02.10.2014 | Leokino | Nähere Informationen [hier]

Abschiedsvorlesung von o. Univ.-Prof. Dr. Ingeborg Ohnheiser | Sprachlob und Sprachkritik in der Slavia | 23.06.2014 | Claudiana | Nähere Informationen [hier] | Nachlese [hier]

Vortrag | Dr. Dennis Scheller-Boltz | Gesellschaft – Sprache – Identität. Einblicke in die sprachliche Identitätsbildung im heutigen Russischen und Polnischen | 10.06.2014 | Institut für Slawistik | im Rahmen der Innsbrucker Gender Lectures | Nähere Informationen [hier]

Lesung | Boško Tomašević | 22.05.2014 | im Rahmen der Balkan-Abende am Institut für Slawistik | Institut für Slawistik | Nähere Informationen [hier]

Filmabend im Rahmen der Kinovi[sie]on | Anna, seven years on the frontline | 08.05.2014 | Cinematograph | in Kooperation mit dem Institut für Slawistik, vertreten durch Dr. Eva Binder | Nähere Informationen [hier]

Vortrag | Univ.-Prof. Dr. Andrea Zink | Literarische Visionen von einem neuen Land: Die Geburt Jugoslawiens aus dem Niedergang der k.u.k. Monarchie | 09.04.2014 | im Rahmen der Ringvorlesung "Literatur und Erster Weltkrieg" | Nähere Informationen [hier]

Gespräch mit Dr. Oleg Aronson (Moskau) | Prazdnost' - russkij fenomen? Literaturnye, filosofskie i istoričeskie aspekty | 08.04.2014 | Institut für Slawistik | Nähere Informationen [hier]

Vortrag | Ao. Univ.-Prof. (i.R.) Dr. Christine Engel | Der verdrängte Krieg: Der Erste Weltkrieg im Prisma der russischen Kultur | 02.04.2014 | im Rahmen der Ringvorlesung "Literatur und Erster Weltkrieg" | Nähere Informationen [hier]

Balkan-Abend | Makedonien, Wege in ein unbekanntes Land | mit Kurzvorträgen zur makedonischen Sprache und Literatur | Sonja Koroliov: Makedonische Literatur - die Highlights | Alexander Kuperdyaev: Kontinuität und Diskontinuität in der makedonischen Sprachgeschichte | 29.01.2014 | Institut für Slawistik | Nähere Informationen [hier]

Gespräch mit Dr. Elena Petrovskaja (Moskau) | Geisteswissenschaften in Russland heute | 21.01.2014 | Russlandzentrum (Altstadt) | Nähere Informationen [hier]

Lesung | Ana Schoretits | im Rahmen der Lehrveranstaltung "Slawistische Exkursion zu den Burgenlandkroaten in Ost-Österreich, West-Ungarn und der Slowakei" (SoSe 2013 unter der Leitung von Georg Anker) | 16.01.2014 | Institut für Slawistik | Nähere Informationen [hier]


Veranstaltungen 2013

Stummfilmabend | "Oblomok imperii - Der Mann, der das Gedächtnis verlor" | UdSSR 1929, R: Fridrich Ermler | 10.12.2013 | Leokino | Einführung: Dr. Petr Bagrov (Moskau) | Nähere Informationen [hier]

Festival Literatur Ukraine | Andrej Kurkow - Maria Matios - Tanja Maljartschuk - Ljubko Deresch | 17.-19.10.2013 | in Kooperation mit dem Institut für Slawistik | Nähere Informationen [hier] | Nachlese [hier] | Rückblick [hier]

Writer in Residence 2013 | Marina Koreneva (St. Petersburg) | Mai / Juni 2013 | Nähere Informationen zu Veranstaltungen und Workshop [Programm]

Lesung | Zakhar Prilepin | Sankya | 11.04.2013 | Literaturhaus am Inn | Moderation: Andrea Zink | Nähere Informationen [hier]


Veranstaltungen 2012

Stummfilmabend mit Live-Musikbegleitung | Neobyčajnye priključenija mistera Vesta v strane bol'ševikov / Die unglaublichen Abenteuer des Mister West im Lande der Bolschewiki (UdSSR 1924, Regie: Lev Kulešov) | 05.12.2012 | Leokino | Nähere Informationen [hier]

Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Andrea Zink | "In unseren Städten sind wir nichts als Nomaden" – Raum und Bewegung in den slawischen Literaturen | 04.12.2012 | Aula der Universität

Woche der russischen Sprache, Geschichte und Kultur | 19.-23.11.2012 | Programm [hier]

Ausstellungseröffnung mit Exponaten der Bücherschenkung des Alexander-Solschenizyn-Hauses der russischen Emigration (Moskau) | 09.10.2012 | in der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol | Programm [hier]

Lesung | Nikola Madzirov | Versetzter Stein. Eine Lesung makedonischer Gedichte in deutscher Übersetzung mit anschließender Diskussion | 22.05.2012 | GEIWI-Turm, 4. Stock, Raum-Nr. 4O406 (Medienraum, Institut für Slawistik) |  nähere Informationen [hier] | Nachlese [hier]

Filmabend im Leokino | Soljaris | UdSSR 1972, R: Andrej Tarkovskij | 29.04.2012 | anschließend Diskussion mit der Hauptdarstellerin Natal'ja Bondarčuk (Moderation: Eva Binder) 

Das Institut für Slawistik bei der Tiroler Nacht der Forschung | 28.04.2012 | nähere Informationen [hier]

Vortrag und Lesung | Ein neues Kapitel in der russischen Literaturgeschichte | 15.03.2012 | Literaturhaus am Inn (Josef-Hirn-Straße 5, 10. Stock, 6020 Innsbruck) | Der Abend steht unter dem Motto: „Was gibt es Neues über die russische Literatur zu berichten?“, worüber Christine Engel referieren wird. | nähere Informationen [hier]

Informationstreffen "Studieren im Ausland" | 18.01.2012 | Medienraum des Instituts für Slawistik (Raum-Nr. 40406, GEIWI-Turm, 4. Stock) | Natalia Demenkova und Sylvia Hölzl informieren über Sommersprachkurse und Studienaufenthalte in Russland. | nähere Informationen [hier]


Veranstaltungen 2011

Studentischer Vortrag | Eva Čížková spricht über ihre Reise zu den Nenzen im Sommer 2011 | 07.12.2011 | Unterrichtsraum am Institut für Slawistik (40406) | Im Rahmen des sprachwissenschaftlichen Seminars von Ingeborg Ohnheiser - Gäste sind herzlich willkommen! | nähere Informationen [hier]

Abschlussveranstaltung der Zagreb-Exkursion | 14.11.2011 | Institut für Slawistik, Medienraum (40406) | Nach einleitenden Worten der Exkursionsleiterinnen Vesela Tutavac und Christine Roner werden die Studierenden ihre Dokumentation zur Exkursion in Form einer Powerpoint-Präsentation vorstellen. Im Anschluss daran bietet sich die Gelegenheit, in gemütlicher Runde Fotos und/oder weitere Videodokumente aller Exkursionsteilnehmer über den Beamer anzusehen, zu kommentieren... und sich auszutauschen.

Filmabend im Leokino | Kak ja provel ėtim letom (Wie ich diesen Sommer verbrachte) | Russland 2010, R: Aleksej Popogrebskij | 09.11.2011 | Leokino 2 (Anichstraße) | In Anwesenheit des Kameramannes Pavel Kostomarov! | nähere Informationen [hier]

Festveranstaltung zu Ehren von Univ.-Prof. Dr. Ingeborg Ohnheiser anlässlich ihres 65. Geburtstages | 12.10.2011 | Claudiasaal, Claudiana, Herzog-Friedrich-Straße 3 (Altstadt), 1. Stock | nähere Informationen [hier]

Studentische Präsentation und Lesung | 01.07.2011 | Universität Innsbruck, Bruno-Sanders-Haus | Präsentation des neuen KOMplex, der Zeitschrift der Studierenden des Instituts für Vergleichende Literaturwisenschaft, sowie Präsentation der Übersetzung einer Erzählung von Julijana Matanović "Rodjena na Božić" (Ein Weihnachtskind), die im Rahmen der LV Übersetzungsworkshop unter der Leitung von Vesela Tutavac im SS 2010 aus dem kroatsichen ins Deutsche übertragen wurde.

Buchpräsentation | Kultur und/als Übersetzung. Russisch-deutsche Beziehungen im 20. und 21. Jahrhundert, herausgegeben von Christine Engel und Birgit Menzel | 12.05.2011 | Russlandzentrum der Universität Innsbruck | nähere Informationen [hier]

Stummfilmabend mit Live-Musikbegleitung von Franz Reisecker | Po zakonu / Nach dem Gesetz (UdSSR 1926, Regie Lev Kulešov) | 07.04.2011 | Leokino | in Kooperation mit dem Österreichischen Filmmuseum Wien | nähere Informationen [hier]

Buchpräsentation | Sprachkultur und Sprachwirklichkeit in der Romania und Slavia: Materialien eines interdisziplinären Seminars | 05.04.2011 | Nähere Informationen [hier]

Filmvorführung | Deža vju / Déja vu (Polen, UdSSR 1988; Regie: Juliusz Machulski)  | 23.03.2011 | Institut für Geographie der Universität Innsbruck | Russische Originalfassung mit deutschen Untertiteln, die von Master- und Lehramtsstudierenden des Instituts für Slawistik erstellt wurden | nähere Informationen [hier]

Präsentation studentischer Arbeiten | 15.03.2011 | Die Studierenden der Master-LV "Genderlinguistische Ansätze in der Slawistik" - Ludmila Scharnagl, Lucas Maurer, Norin Jäger und Elizabeta Grgičević - präsentierten ihre Arbeiten. | Programm [hier]

Ringvorlesung im Russlandzentrum zum Thema "Russland heute" | Beginn: 07.03.2011 | Claudiasaal, Claudiana | Programm [hier]

Lesung | Andrej Kurkov | 17.02.2011 | Buchhandlung Haymon | Einführende Worte und Moderation: Christine Engel

Eröffnung des Russlandzentrums | 26.01.2011 | Claudiana (Altstadt)  | Einladung zur Eröffnungszeremonie mit Pressegespräch [hier]   | Einladung zur Festveranstaltung [hier] | Lesen Sie mehr über die Eröffnung im iPoint der Universität Innsbruck [hier] | auf der Website von "Russkij mir" [hier] |  Filmdokumentation zur Eröffnung des Russlandzentrums, gefilmt und zusammengestellt von Christine Roner | Eröffnungszeremonie mit Pressegespräch [hier] | Festveranstaltung am Abend [hier] | Um die Filmdokumentation anschauen zu können, benötigen Sie das Programm "Real Player", das im Internet in der Basic-Version kostenlos angeboten wird [hier].


Veranstaltungen 2010

Filmvorführung | "Andrej Rublev" (UdSSR 1966; Regie Andrej Tarkovskij)  | 13.12.2010 | Leokino | Der Film wurde in Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt, die von Master- und Lehramtsstudierenden unseres Instituts neu übersetzt wurden. | nähere Informationen [hier]

Filmvorführung und Vortrag | "Vojna i mir" / "Krieg und Frieden" nach Lev N. Tolstoj (UdSSR 1965-67; Regie Sergej Bondarčuk)   | Teil 1 - Andrej Bolkonskij sowie einführender Vortrag zum Film von Christine Engel | 01.12.2010 | Leokino | weitere Vorführungen: Teil 2 - Nataša Rostova, 05.12.2010; Teil 3 - Borodino 1812, 06.12.2010; Teil 4 - Pierre Bezuchov, 12.12.2010 | nähere Informationen [hier] | Filmbeschreibung im Calendarium des Leokinos [hier] | Der Film wurde in der Synchronfassung im 70mm-Format gezeigt.

Regisseurinnen aus Osteuropa: Filmreihe im Leokino in Kooperation mit dem Institut für Slawistik der Universität Salzbrug | Gesamtprogramm [hier]
Filme im Leokino |
03.11.2010 | PRĘGI / STRIEMEN (Polen 2004; R: Magdalena Piekorz) | Einführung: Sophie Edlmair
04.11.2010 | RUSALKA / RUSALKA – DIE MEERJUNGFRAU (Russland 2007; R: Anna Melikjan) | Einführung: Lucas Maurer
08.11.2010 | BABY RJAZANSKIE / DIE FRAUEN VON RJAZAN (dt. Verleihtitel: DAS DORF DER SÜNDE, UdSSR 1927; R: Ol'ga Preobraženskaja) |  Stummfilm mit Live-Musik-Begleitung durch Cordula Bösze (Querflöte, Theremin, Electronics) und Gabi Plattner (Stimme, Cello, Nähmaschine) |  in Kooperation mit kinovi[sie]on
09.11.2010 | SNIJEG / SCHNEE (Bosnien und Herzegowina 2008; R: Aida Begić) | Einführung: Birgit Hohlbrugger und Valentina Terek

Lesung | Marina Palej | 05.10.2010 | Literaturhaus am Inn | Einführung und Gespräch mit der Autorin: Christine Engel | nähere Informationen [hier]

Präsentation der Lublin-Exkursion | 01.07.2010 |  Die Teilnehmer/innen der slawistischen Exkursion nach Lublin ließen die Woche in Polen für alle interessierten Studierenden und Institutsmitarbeiter/innen Revue passieren. |  Im Anschluss daran lud die Studienrichtungsvertretung zu einem kleinen Umtrunk.

Lesung | Elisabeth Markstein stellte ihr Buch "Moskau ist viel schöner als Paris" (2010) vor. | Einführung: Christine Engel | 23.06.2010 | Bücher Wiederin

Going East - Kino am Balkan | Internationales Filmfestival Innsbruck, 01.-06.06.2010 | BKS-Studierende unseres Instituts hielten bei dem Balkanschwerpunkt kurze Einführungen zu einzelnen Filmen. | Programmankündigung Kino am Balkan [hier] | Filme und Termine [hier]

Filmabend mit Diskussion | Amnesty-Filmabend zum Thema Presse(un)freiheit in Russland | 03.05.2010 | Hörsaal 1, SOWI | Gastreferentin: Susanne Scholl, Moderation: Eva Binder |  Eine Veranstaltung von Amnesty International Gruppe 13 in Zusammenarbeit mit dem Institut für Slawistik |  nähere Informationen [hier]


Veranstaltungen 2009

Lange Nacht der Forschung 2009 | 07.11.2009 | In diesem Jahr war auch das Institut für Slawistik bei der Langen Nacht der Forschung vertreten: Mit Kurzlesungen, in denen zeitgenössische russische Schriftsteller/innen vorgestellt werden. | Es lesen Studierende der Slawistik: Magdalena Bernhard, Maria Bissinger, Julia Dorok, Barbara Kiem, Ruth Langer, Johanna Manges und Andy Stauder | genaues Programm [hier]

Infomationsabend für Russist/inn/en | 29.10.2009 | Medienraum des Instituts für Slawistik | Studierende berichten über ihre Studienaufenthalte: Peter Naderer (Pjatigorsk), Johanna Steurer (Moskau), Florian Kahr (Simferopol'); weiters gibt es Kurzpräsentationen zu Sommersprachkursen und Exkursionen: zur studentischen Konferenz in Polen, zur Exkursion in die Ukraine sowie zu einem Sommersprachkurs in Petersburg | Programm [hier]

Buchpräsentation | AkteurInnen der Kulturvermittlung: TranslatorInnen, philologisch-kulturwissenschaftliche ForscherInnen und FremdsprachenlehrerInnen | Die Herausgegeber/innen Christine Engel, Peter Holzer und Sylvia Hölzl präsentierten den Band zur gleichnamigen Tagung, die im Dezember 2007 an der Universität Innsbruck stattgefunden hatte. |  26.01.2009 | Nähere Informationen [hier]


Veranstaltungen 2008

Informationsabend für RussistInnen | 15.12.2008 |   Medienraum des Instituts für Slawistik | Studierende berichten über ihre Russlandreisen im Sommer 2008: Judith Steinberger (Sommerschule Vologda - St. Petersburg), Maria Bissinger (Sommerkolleg Charkiv), Christina Hießl / Lucas Maurer (Russland mit der Transib), Elvira Perterer / Alexandra Milborn (Sprachkurs Kursk)

Buchpräsentation | Frankreich als Vorbild? Sprachpolitik und Sprachgesetzgebung in europäischen Ländern, hrsg. von Petra Braselmann und Ingeborg Ohnheiser, Innsbruck 2008, University Press | 27.11.2008 | nähere Informationen [hier]

Bosnien & Herzegowina für Anfänger: Eine Reise durch die Regionen Bosnien Herzegowinas | präsentiert von Studierenden der Studienrichtung B/K/S | 28.10.2008

Writer in Residence 2008 | Andrej Kurkov (Kiew) | Mai 2008 | Nähere Informationen zu Veranstaltungen und Workshop [Programm] |  zur Fotogalerie [hier]

Filmmatinee | 20.01.2008 | Cinematograph (Museumstraße 31) | La Commune (Paris 1871) | F 2000 | R: Peter Watkins | eine Veranstaltung des Leokinos in Kooperation mit der Vergleichenden Literaturwissenschaft, dem Institut für Slawistik und Romanistik | Ankündigung [hier]


Veranstaltungen 2007

Stummfilmabend | 07.11.2007 | Leokino 1 | Das Ende von St. Petersburg (Konec Sankt Peterburga) | UdSSR 1927 | R: Vsevolod Pudovkin | am Klavier Gerhard Gruber | Panzerkreuzer Potemkin (Bronenosec Potemkin) | UdSSR 1925 | R: Sergej Eisenstein | musikalische Begleitung Franz Reisecker | eine Veranstaltung des Leokinos in Kooperation mit dem Institut für Slawistik und und dem Institut für Sprachen und Literaturen / Vergleichende Literaturwissenschaft | Ankündigung [hier]

Buchpräsentation | 03.07.2007 | Präsentation der beiden Kompendien zu den Grundlagen der slowakischen und polnischen Grammatik sowie der Broschüre zur Exkursion nach Lublin, die im Mai 2007 stattgefunden hat.

Vortrag und Studentenfestl | Katja Huebser: Ein Jahr Sibirien. Studium in Jakutsk | 28.06.2007 |  Medienraum, Institut für Slawistik   | anschließend Semesterabschluss-Fest

Vertovs Fenster: Dokumentarische Filme aus Russland und über Russland | 19.04.-14.06.2007 |  eine Filmreihe des Instituts für Slawistik in Kooperation mit dem Leokino und dem Filmmuseum Wien | Ankündigung [hier]

Präsentation studentischer Arbeiten | 19.03.2007 | Medienraum, Institut für Slawistik | Studierende und Absolvent/inn/en präsentieren ihre Bakkalaureats- und Magisterarbeiten: Marion Walch, Eva Waldhuber, Melanie Bartos, David Zipperle, Bernadette Wörtz. Weiters präsentieren Lukas Trippolt, Johanna Steurer und Katharina Sarcletti eine Analyse des Films "Čelovek s kinoapparatom" von Dziga Vertov auf DVD.

Präsentation des von Ingeborg Ohnheiser mitherausgegebenen Lehrwerks zum Polnischen in Kraukau | 12.03.2007 | Österreichisches Generalkonsulat in Krakau

Russland-Informationsabend | 12.03.2007 | Medienraum, Institut für Slawistik | Studierende berichten über Russlandaufenthalte, Sommerkurse, Stipendien

Russland-Informationsabend | 15.01.2007 | Medienraum | Studierende berichten über Russlandaufenthalte, Sommerkurse, Stipendien 


Veranstaltungen 2006

Filmabend im Leokino | 16.11.2006 | Dziga Vertov | Ankündigung [hier]

Junge Uni 2006 | 10.11.06 / 11.11.2006 | Technik-Gelände der LFU Innsbruck | Thema des Instituts: Davajte , učimsja! Slawische Sprachen – kein Problem: Informationsstand zu den Alphabeten der slawischen Sprachen sowie Minisprachkurse Polnisch, Bosnisch-Kroatisch-Serbisch und Russisch

Festveranstaltung | 05.10.2006 | Aula der LFU Innsbruck | Festveranstaltung zu Ehren von Prof. Ingeborg Ohnheiser und Prof. Christine Engel anlässlich ihres 60. Geburtstages

Russland-Abend | 08.06.2006 | Medienraum | Studieren in Nižnij Novgorod? Oder in Petersburg? Oder in Moskau? Studierende der Slawistik erzählen (in Bild und Ton) über ihren Studienaufenthalt in Russland.

Buchpräsentation | "Bist du echt ein Russe? Literarisches aus der Wendezeit" | 22.05.2006 | Lust auf neue literarische Texte aus Russland? Lust auf Kostproben neuer russischer Musik? Studierende der Slawistik und der Translationswissenschaft haben mit Christine Engel Texte von Viktor Pelevin, Evgenij Popov, Michail Veller und anderen Autoren übersetzt, von denen sie an diesem Abend einige zu Gehör bringen.

Radiosendung | Dmitrij Šostakovič - Leben und Werk in 3 Teilen | 18.05.2006 | Radio Freirad | Gestaltung: Bettina Mara, Ionathan Markel und Christian Steppan | OKHO das Fenster nach Russland – unter diesem Motto öffnen wir musikalische Fenster zu dem großen russischen Komponisten Dmitrij Šostakovič, der vor 100 Jahren in St. Petersburg geboren wurde. Im zweiten Teil dieser Sendereihe widmen wir uns dem Leben und Werk des Künstlers während der Nachkriegszeit. Auf dieser musikalischen Zeitreise machen wir nicht nur bei den wichtigsten Lebensstationen des Komponisten halt, sondern präsentieren unter anderem einige Ausschnitte aus der 8. und 9. Sinfonie sowie aus seinen kammermusikalischen Werken und dem 1. Violinkonzert. Also reisen Sie mit uns durch das Leben und Werk von Dmitrij Šostakovič – das Ticket kostet Sie lediglich einen Knopfdruck an Ihrem Radiogerät.

Abend mit Literatur aus Bulgarien | 04.04.2006 | Literaturhaus am Inn | Mirela Ivanova, Dejan Enev und Vladimir Zarev lesen aus ihren Werken und geben einen Einblick in die zeitgenössische Literatur Bulgariens. Dimitré Dinev begleitet den Abend als Vermittler und liest die Texte der AutorInnen in deutscher Übersetzung | Moderation: Christine Engel

Abend mit russischen Liedern unter dem Motto "Das können wir allemal" | 30.03.06 | Medienraum | Irina Golubkowa und ihr russischer Chor bringen uns an diesem Abend ein paar Lieder bei (damit wir bei allen zukünftigen Song-Contests mitmachen können)

Radiosendung | Dmitrij Šostakovič - Leben und Werk in 3 Teilen | 16.03.2006 | Radio Freirad | Gestaltung: Bettina Mara, Ionathan Markel und Christian Steppan | OKHO das Fenster nach Russland – unter diesem Motto öffnen wir musikalische Fenster zu dem großen russischen Komponisten Dmitrij Šostakovič, der vor 100 Jahren in St. Petersburg geboren wurde. Im ersten Teil unserer Sendereihe präsentieren wir die wichtigsten Stationen im Leben und Werk des berühmten Künstlers zwischen 1906 und 1945. Auf dieser einstündigen Reise hält unser musikalischer Zug unter anderem bei den frühen Werken, der berühmten Oper "Lady Macbeth von Mzensk" sowie den ersten großen Sinfonien des Künstlers.

Radiosendung | Herbstexkursion des Instituts für Slawistik zu den Kärntner Slowenen | 19.01.2006 | Radio Freirad | Gestaltung: Sandra Fasser, Johanna Steurer, Sandra Ivanović, Gunther Sighartner | In dieser Sendung werden Eindrücke von der Slawistischen Exkursion präsentiert, die eine Gruppe von Studierenden im Herbst 2005 auf den Spuren der slowenischen Minderheit nach Kärnten führte.

Radiosendung | Russland, Europa und der Islam | 12.01.2006 | Radio Freirad | Gestaltung: Agnes Tauscher und Christian Steppan | Russland, Europa und der Islam: Unter diesem Motto trafen sich vergangenen Sommer Wissenschafter verschiedenster Disziplinen - aus Deutschland, Österreich, Russland und der Ukraine - zur 5. Sommerakademie des Konsortiums für europäische Kulturstudien. Austragungsort der Akademie war, wie schon in den Jahren zuvor, die Halbinsel Krim. In dem kleinen Kurort Foros, das an der Südspitze der Halbinsel liegt, nahmen sich die Teilnehmer der Akademie in Vorträgen und Workshops dieses großen Themenbereichs an. Mit dieser Sendung wollen wir in kurzen Hörbeispielen einige Ergebnisse der diesjährigen Sommerakademie präsentieren.


Veranstaltungen 2005

Radiosendung | Okno - Fenster nach Russland | 17.11.2005 | Radio Freirad | Gestaltung: Christian Steppan | Unter dem Motto "OKHO - Fenster nach Russland" öffnet Christian Steppan musikalische Fenster zu den russischen Interpreten von damals und heute. Von Rachmaninovs hochromantischen Klavierklängen, über die lyrischen Stimmen des Institutschores bis hin zu den wortgewaltigen Textzeilen der russischen Hip-Hop Band Pjatnizza – ein bunt gemixtes Konzertprogramm aus den verschiedensten Bereichen der russischen Musik.

Tag der offenen Tür | 09.11.2005 | Slawistik-Quiz "Wer wird Slawist/in?" | Schupperstunde "Russisch" | Schnupperstunde "Bosnisch-Kroatisch-Serbisch"

Radiosendung | Slapovskij, Nosov und Veller im Literaturhaus am Inn | 20.10.2005 | Radio Freirad | Gestaltung: Christine Engel und Christian Steppan | Unsere Sendung ist literarischen Texten von zeitgenössischen russischen Autoren gewidmet. Studierende der Slawistik und der Translationswissenschaft der Universität haben diesen Texten in einer Lehrveranstaltung von Christine Engel ein deutschsprachiges Leben verliehen. Sie präsentierten ihre Übersetzungen von Aleksej Slapovskij, Sergej Nosov und Michail Veller bei einer Lesung im Literaturhaus – Ausschnitte von diesem Abend stehen auf dem Programm dieser Sendung.

Jubiläumsfeier 35 Jahre Slawistik an der Universität Innsbruck | Das Institut für Slawistik feierte ihr 35jähriges Bestehen und lud aus diesem Anlass am 23.06.2005 zu einer Festveranstaltung ein! | Programm [hier]

Russisches Theater | "Schwarze Szenen / Černye chodiki" von Viktor Šenderovič | 22.06.2005 und 23.06.2005 | Die Theatergruppe "Ljudi" unter der Leitung von Wolfgang Stadler spielte in russischer Sprache das Stück "Schwarze Szenen" von Viktor Šenderovič | [Programm]

Radiosendung | Michail Weller und die literarische Übersetzung – von Kopfzerbrechen und Geistesblitzen | 16.06.2005 | Radio Freirad | Gestaltung: Veronika Prantner und Elizabeta Grgičević | Die Radiosendung ist der Arbeit einer Übersetzungsgruppe gewidmet, die unter der Leitung von Prof. Christine Engel im WS 2004/2005 zustande kam. Die Studierenden übersetzten mehrere literarische Texte (großteils Kurzgeschichten), die bisher auf Deutsch nicht erhältlich waren. Im Mittelpunkt der Sendung steht der Schriftsteller Michail Weller (geb. 1948 in Sibirien) und zwei seiner Geschichten: "Knopka" in der Übersetzung von Ljubica Mihajlovic & Elizabeta Grgičević sowie "Ich denke nicht an sie" in der Übersetzung von Barbara Steiner, David Zipperle & Veronika Prantner.

Filmabend | Vozvraščenie / Die Rückkehr | Regie Andrej Zvjagincev | R 2003 | 13.06.2005 | Der Film wurde in russischer Originalfassung gezeigt und von Studierenden des Instituts für Translationswissenschaft simultan gedolmetscht.

Literaturabend | 24.05.2005 | Literaturhaus am Inn | Studierende der Slawistik und der Translationswissenschaft präsentierten ihre Übersetzungen zeitgenössischer russischer Autoren.

Radiosendung | Okno - Fenster nach Russland | 21.04.2005 | Radio Freirad | Gestaltung: Christian Steppan | Unter dem Motto "OKHO - Fenster nach Russland" öffnet Christian Steppan musikalische Fenster zu den russischen Interpreten von damals und heute. Von Rachmaninovs hochromantischen Klavierklängen, über die lyrischen Stimmen des Institutschores bis hin zu den wortgewaltigen Textzeilen der russischen Hip-Hop Band Pjatnizza – ein bunt gemixtes Konzertprogramm aus den verschiedensten Bereichen der russischen Musik.

Kul'tpochod | Gemeinsamer Besuch der Oper Lady Macbeth von Mzensk von Dmitrij Šostakovič (nach der gleichnamigen Erzählung von Nikolaj Leskov) am 08.04.2005 | Einführungsabend (gestaltet von Frau Prof. Engel und Sylvia Hölzl) am 06.04.2005

Radiosendung | Der russische Winter - ein Mythos? | 20.01.2005 | Radio Freirad | Gestaltung: Evi Corazza, Elizabeta Grgicevic, Veronika Prantner und Gabriele Wild | Winter in Russland – packt Sie bei dieser Vorstellung jetzt auch kurz ein Frösteln? Oder vielleicht eine leise Sehnsucht nach einer richtig schönen Winterlandschaft? Oder haben Sie sich gedacht, warum sollte gerade der russische Winter etwas Besonderes sein? In der Sendung wollen wir dem viel zitierten Mythos des russischen Winters auf den Grund gehen. Eine Sendung im Rahmen der Lehrveranstaltung "Russland - ein Wintermärchen?", die im WS 2003/04 am Institut für Slawistik durchgeführt wurde.


Veranstaltungen 2004

Radiosendung | Rozhdestvo - Russland feiert Weihnachten | 16.12.2004 | Radio Freirad | Gestaltung: Claudia Lang, Elisabeth Pfurtscheller und Ljubica Mihajlović | In Russland wird das Weihnachtsfest nach dem russisch-orthodoxen Kalender in der Nacht vom 6. zum 7. Jänner gefeiert. Studierende des Instituts für Slawistik sind der Frage nachgegangen, wie sich das Weihnachtsfest von der Zarenzeit über den Kommunismus bis heute verändert hat. Die Sendung entstand im Rahmen der Lehrveranstaltung "Russland - ein Wintermärchen?", die im WS 2003/04 am Institut für Slawistik durchgeführt wurde.

Radiosendung | Vom westlichsten ins östlichste Kronland | 18.11.2004 | Radio Freirad | Gestaltung: Gabi Wild und Christian Steppan | Die ehemaligen Königreiche Bukowina und Galizien erforschen – unter diesem Motto machte sich eine Exkursion von Historikern und Slawisten auf den Weg in die heutigen Gebiete der Westukraine, Rumäniens und Polens. Und diese Kombination war gut: Während die einen wussten wie man eine Flasche Vodka bestellt, konnten die anderen mit Zahlen, Daten und Fakten aufwarten. Gabi und Christian wollen diese Exkursion nochmals mit ihnen gemeinsam erleben. Lassen Sie sich auf eine spannende Reise in die österreichische Vergangenheit und die ukrainische Gegenwart entführen und steigen Sie in den Exkursionszug ein.

Radiosendung | 1 Monat St. Petersburg: Impressionen einer Reise | 21.10.2004 | Radio Freirad | Gestaltung: Gabriele Wild; Technik: Eva Binder | Mit 2 Semestern Russisch-Studium und viel Unternehmungslust im Handgepäck begaben sich Sonja Zimmermann, Carina Lesky, Michael Ustaszewski, Paul Fleischmann und Gabriele Wild im Sommer auf Entdeckungsreise nach St. Petersburg. In der Radiosendung schildern sie ihre ersten Russland-Eindrücke. Wiederholung der Sendung vom 20.11.03 für alle, die sie noch nicht gehört haben oder wiederhören möchten!

Radiosendung | Neue russische Literatur übersetzen | 17.06.2004 | Radio Freirad | Gestaltung: Nicole Griesmaier, Claudia Schleret, Ruth Seifriedsberger, Christine Engel | In der Literatursendung werden die Erzählungen "Drüberstehen" von Petr Aleškovskij und "Time-out" von Viktor Pelevin präsentiert. Daran schließen sich einige Überlegungen zum literarischen Übersetzen an. Eine Sendung im Rahmen der Lehrveranstaltung "Literarisches Übersetzen", die im SS 2003 am Institut für Slawistik abgehalten wurde. Wiederholung der Sendung vom 19.02.2004.

Filmpremiere | Častnye chroniki. Monolog / Private Aufzeichnungen. Monolog | Regie Vitalij Manskij | R 1999 | 08.06.2004 | ORF Kulturhaus Tirol, Innsbruck, Rennweg 14 | Eine Veranstaltung des Instituts für Translationswissenschaft in Zusammenarbeit mit dem Institut für Slawistik | Im WS 2003/04 war am Institut für Translationswissenschaft erstmals eine LV der Untertitelung eines Films gewidmet, der nun erstmals in dieser Fassung öffentlich zu sehen ist. Der bekannte zeitgenössische Regisseur Vitalij Manskij hat für seinen Dokumentarfilm Amateurfilmaufnahmen aus der Sowjetunion von den 60er bis 80er Jahren zu einer Kollektiv-Biographie verdichtet. Leiterin des Projekts: Dipl.Dolm. Emilie Krausneker, Mitarbeiter/innen: Mascha Dabić, Anton Makhov, Ingrid Meixl, Oliver Ortner, Maria Plank, Hubert Rinner, Christine Roner.

Radiosendung | Okno - Fenster nach Russland | 20.05.2004 | Radio Freirad | Gestaltung: Jürgen Fischer, Eva-Maria Griesser, Sonja Kainz, Sonja Kofler, Alexander Punk, Claudia Scherb, Wolfgang Stadler, Christian Steppan, Lucia Stocker | Fernab des weitverbreiteten Russlandbildes von bleichen, pelzbemützten Häuptern und bunten, verschnörkelten Zwiebeltürmchen, untersuchen wir den Tiroler Boden auf seine russischen Spuren. Dabei gibt es einiges zu entdecken. Wussten Sie zum Beispiel, dass es in Innsbruck einen russischen Chor gibt? Oder, dass bereits Kaiser Maximilian eine Expedition von Innsbruck aus in das ferne, fremde Russland geschickt hat? Umrahmt von einigen Bildern und musikalischen Eindrücken aus dem heutigen Russland entführen wir Sie auf einen Streifzug durch das "russische" Tirol.

Russische Ostern - ein landeskundlich-musikalischer Abend | 20.04.2004 | Eine Veranstaltung der Österreichisch-Russischen Gesellschaft gemeinsam mit Mitarbeiter/innen des Instituts für Slawistik der Universität Innsbruck

Radiosendung | Russland nach den Wahlen: Aktuelle Fragen der russischen Innen- und Außenpolitik | 18.03.2004 | Radio Freirad | Hören Sie die ungekürzte Fassung eines Vortrags von Univ.-Prof. Dr. Gerhard Mangott (Institut für Politikwissenschaft der Universität Innsbruck), der einer Einladung der Österreichisch-Russischen Gesellschaft gefolgt ist. | Aufzeichnung und Zusammenstellung der Sendung: Eva Binder

Radiosendung | Neue russische Literatur übersetzen | 19.02.2004 | Radio Freirad | Gestaltung: Nicole Griesmaier, Claudia Schleret, Ruth Seifriedsberger, Christine Engel |In der Literatursendung werden die Erzählungen "Drüberstehen" von Petr Aleškovskij und "Time-out" von Viktor Pelevin präsentiert. Daran schließen sich einige Überlegungen zum literarischen Übersetzen an. Eine Sendung im Rahmen der Lehrveranstaltung "Literarisches Übersetzen", die im SS 2003 am Institut für Slawistik abgehalten wurde.

Radiosendung | Tuda i obratno - eine Reisecollage | 25.01.2004 (Wh vom 18.12.2003) | Radio Freirad | Gestaltung: Christian Opperer, Julia Schindler und Marion Walch | Beiträge zu den Selbstbildern Russlands, zu den Fremdbildern und zum Kennenlernen. Eine Sendung im Rahmen der Lehrveranstaltung "Russland - ein Wintermärchen?", die im WS 2003/04 am Institut für Slawistik durchgeführt wurde.

Radiosendung | Der russische Winter - ein Mythos? | 18.01.2004 | Radio Freirad | Gestaltung: Evi Corazza, Elizabeta Grgicevic, Veronika Prantner und Gabriele Wild | Winter in Russland – packt Sie bei dieser Vorstellung jetzt auch kurz ein Frösteln? Oder vielleicht eine leise Sehnsucht nach einer richtig schönen Winterlandschaft? Oder haben Sie sich gedacht, warum sollte gerade der russische Winter etwas Besonderes sein? In der Sendung wollen wir dem viel zitierten Mythos des russischen Winters auf den Grund gehen. Eine Sendung im Rahmen der Lehrveranstaltung "Russland - ein Wintermärchen?", die im WS 2003/04 am Institut für Slawistik durchgeführt wurde.

Radiosendung | Ded Moroz - Heiliger Nikolaus - Santa Claus: Drei Figuren im Vergleich | 15.01.2004 | Radio Freirad | Gestaltung: Silvia Falschlunger und Bernadette Woertz | Ob Väterchen Frost in Russland, der heilige Nikolaus in Europa oder Santa Claus in Amerika - alle drei beschenken zur Weihnachtszeit die Kinder. Während jedoch unser Nikolaus wie auch Santa Claus ihren Urspruch im frühchristlichen Kleinasien haben, wurde die russische Figur von der Mythologie inspiriert. Eine Sendung im Rahmen der Lehrveranstaltung "Russland - ein Wintermärchen?", die im WS 2003/04 am Institut für Slawistik durchgeführt wurde.

Radiosendung | Rozhdestvo - Russland feiert Weihnachten | 11.01.2004 | Radio Freirad | Gestaltung: Claudia Lang, Elisabeth Pfurtscheller und Ljubica Mihajlović | In Russland wird das Weihnachtsfest nach dem russisch-orthodoxen Kalender in der Nacht vom 6. zum 7. Jänner gefeiert. Studierende des Instituts für Slawistik sind aus aktuellem Anlass der Frage nachgegangen, wie sich das Weihnachtsfest von der Zarenzeit über den Kommunismus bis heute verändert hat. Eine Sendung im Rahmen der Lehrveranstaltung "Russland - ein Wintermärchen?", die im WS 2003/04 am Institut für Slawistik durchgeführt wurde.


Veranstaltungen 2003

Radiosendung | Tuda i obratno - eine Reisecollage | 18.12.2003 | Radio Freirad | Gestaltung: Christian Opperer, Julia Schindler und Marion Walch | Beiträge zu den Selbstbildern Russlands, zu den Fremdbildern und zum Kennenlernen. Eine Sendung im Rahmen der Lehrveranstaltung "Russland - ein Wintermärchen?" am Institut für Slawistik der Universität Innsbruck.

Exkursion mit Studierenden des Instituts für Slawistik nach Berlin | 04.-08.12.2003 | Thema der Exkursion: Berlin - Moskau: Interkulturelle Beziehungen im 20. Jahrhundert | Nähere Informationen [hier]

Tag der offenen Tür an der Universität Innsbruck | 26.11.2003 | Warum slawische Sprachen studieren? | Mit Schülerquiz, das der Frage nachgeht, was österreichische Schüler/innen über den slawischen Sprach- und Kulturraum wissen

Radiosendung | 1 Monat St. Petersburg: Impressionen einer Reise | 20.11.2003 | Radio Freirad | Gestaltung: Gabriele Wild; Technik: Eva Binder | Mit 2 Semestern Russisch-Studium und viel Unternehmungslust im Handgepäck begaben sich Sonja Zimmermann, Carina Lesky, Michael Ustaszewski, Paul Fleischmann und Gabriele Wild im Sommer auf Entdeckungsreise nach St. Petersburg. In der Radiosendung schildern sie ihre ersten Russland-Eindrücke.

Radiosendung | BKS - Was ist das? | 18.09.2003 | Radio Freirad | Gestaltung der Sendung: Sigrid-Darinka Völkl, Verena Gučanin-Nairz, Helmut Weinberger; Technik: Eva Binder, Hardy Ess, Helmut Weinberger | Am Institut für Slawistik der Universität Innsbruck wird neben Russisch auch BKS gelehrt. BKS, das ist Bosnisch, Kroatisch, Serbisch - die neue Bezeichnung für die Sprachvarianten des vormaligen Serbokroatisch in alphabetischer Reihenfolge. In der Sendung werden die Sprachen vorgestellt sowie auch Informationen zu Kultur und Geschichte der nunmehr einzelnen Staaten dargeboten. Außerdem erfahren Sie Näheres zu den Studienmöglichkeiten von BKS in Innsbruck.

Radiosendung | 10 Jahre Russisches Theater | 17.07.2003 | Radio Freirad | Gestaltung: Wolfgang Stadler; Technik: Hardy Ess | Von Kornej Čukovskij bis Nikolaj
Koljada: Dramatisierte Gedichte, absurde Szenen, satirische Komödien und Stücke zeitgenössischer Autoren standen zwischen 1993 und 2003 auf dem Programm.
Der Regisseur Wolfgang Stadler präsentiert einen kurzen Überblick über die Geschichte der Theatergruppe Ljudi am Institut für Slawistik und spricht mit den Schauspielern über Rollenstudium und Probenarbeit. Neben Ausschnitten aus der letzten Inszenierung Pfänderspiel sind Interviews mit Zuschauern nach der Premiere im Kulturcafé Propolis zu hören.

Buchpräsentation | Ingeborg Ohnheiser (Redaktor naukowy): Słowotwórstwo/Nominacja (Opole 2003) | 02.07.2003 | Institut für Slawistik [mehr]

Russisches Theater | Nikolaj Koljada: Igra v fanty | 25.06.2003 und 26.06.2003 | Kulturcafé Propolis, Innsbruck | Die Theatergruppe "Ljudi" unter der Leitung von Wolfgang Stadler spielte in russischer Sprache das Stück "Pfänderspiel" von Nikolaj Koljada. Als Vorprogramm trug Mišo Klarić Gedichte von Krleža, Ujević, Šantić und Dizdar vor. | Programm

Radiosendung | Eisensteins Erben: Ein Gespräch über das sowjetische Kino | 19.06.2003 | Radio Freirad | Gestaltung: Eva Binder & Hardy Ess | Hardy Ess spricht mit Christine Engel und Eva Binder, den Herausgeberinnen des Buches "Eisensteins Erben. Der sowjetische Film vom Tauwetter zur Perestrojka" über das sowjetische Kino.

Radiosendung | Warum Russisch? | 22.05.2003 | Radio Freirad | Gestaltung: Wolfgang Stadler; Technik: Hardy Ess | Warum beginnen Studierende ein Russischstudium? Ist es die Exotik der Sprache? Die Liebe zur russischen Literatur? Ist es die geheimnisvolle Weite des Ostens, die Kultur, die Geschichte? Wolfgang Stadler nähert sich dieser Frage gemeinsam mit Studierenden des Instituts für Slawistik.

Radiosendung | Literatur aus Russland. Viktor Pelevin. Der Prinz von MinPlan | 20.03.2003 | Radio Freirad | Gestaltung: Christine Engel, Marion Kaufer und Matthias Heike; Technik: Hardy Ess

Radiosendung | Charms trifft Eisenstein - Neues über Literatur und Film in Russland | 13.02.2003 | Radio Freirad | Gestaltung: Eva Binder und Hardy Ess | Live-Mitschnitt der Buchpräsentation in der Buchhandlung Wiederin vom 09.01.2003 mit Texten von D. Charms und O. Grigorjew sowie mit Musik von Psoj Korolenko

Diskussionsabend | Wozu noch Literaturgeschichten?  | 15.01.2003 | Reihe Kontroversen im Brenner-Forum | Anlässlich der Neuerscheinung "Russische Literaturgeschichte" (unter Mitarbeit von Christine Engel u. a. hrsg. von Klaus Städtke, Verlag J. B. Metzler 2002) diskutierten Ao. Univ.-Prof. Dr. Christine Engel (Institut für Slawistik) und der frühere Vorstand des Instituts für Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Innsbruck, Univ.-Prof. Dr. Zoran Konstantinović.

Buchpräsentation | Charms trifft Eisenstein - Neues über Literatur und Film in Russland | 09.01.2003 | Buchhandlung Wiederin | Präsentation der Neuerscheinungen "Eisensteins Erben. Der sowjetische Film vom Tauwetter zur Perestrojka", hg. v. E. Binder und Ch. Engel sowie "Russische Literaturgeschichte", hg. v. K. Städtke | Texte, Filme und Clips von D. Charms, O. Grigorjew, V. Pelevin, L. Gajdaj und O. Kuvaev


Veranstaltungen 2002

Literaturabend | Ein Abend mit Nikolaj Gogol' | 16.06.2002 | Literaturhaus am Inn


Veranstaltungen 2001

Russisches Theater | Elena Isaeva: Abrikosovyj raj | 25.06. und 26.06.2001 | Theaterpädagogisches Zentrum Lobkowitzgebäude/Saline, Hall in Tirol | Die Theatergruppe "Ljudi" unter der Leitung von Wolfgang Stadler spielt in russischer Sprache das Stück "Abrikosovyj raj" von Elena Isaeva.

Europäisches Jahr der Sprachen: Innsbrucker Sprachenmeile | Juni 2001 | Aktivitäten des Instituts für Slawistik an der Gestaltung der "Innsbrucker Sprachenmeile", dem Beitrag der Universität Innsbruck zum Europäischen Jahr der Sprachen: Szenische Lesung "Was wusste Maximilian I. über Russland?" mit Textstellen aus Sigmund von Herberstains "Moscovia" (Armin Wilding - historische Einführung, Wolfgang Stadler und Christian Leiß - Lesung, Leitung Ingeborg Ohnheiser) | "Reigen der Völker" (unter Beteiligung des russischen Chors) | Minisprachkurse der "Sprachenmeile": Kroatisch (Helmut Weinberger), Polnisch (Beate Pertl, Izabella Gałązka), Russisch (Wolfgang Stadler), Einführung in das kyrillische Alphabet (Eva Binder), Tschechisch (Marta Pelinka-Marková), Türkisch (Helmut Weinberger) | Filmwoche im Leokino (06.-12.06.2001) unter dem Motto "Sprache im Film - Filmsprache" (Koordination Eva Binder)

Lesung | "Der Warter" | 19.05.2001 | Buchhandlung Wiederin | Student/inn/en des Instituts für Slawistik übersetzten im Rahmen der LVA Russisch IV bei Wolfgang Stadler den Prosatext von Hans Grabner (Hall) ins Russische.


Veranstaltungen 1999

Präsentation der "Geschichte des sowjetischen und russischen Films" durch Christine Engel und Eva Binder mit anschließender Vorführung des Spielfilms "Vor" (Der Dieb; Russland 1997) | 10.12.1999 | Leokino

Russisches Theater | Muza Pavlova: Jaščiki | 26.11. und 27.11.1999 | Die Theatergruppe "Ljudi" unter der Leitung von Wolfgang Stadler spielt in russischer Sprache das Stück "Jaščiki" von Muza Pavlova.

Literaturabend | Festveranstaltung zum 200. Geburtstag von Aleksander Puškin | 19.05.1999 | Literaturhaus am Inn

Lesung | Nina Sadur | 26.04.1999 | Buchhandlung Parnass | Einleitende Worte und Lesung der Texte auf Deutsch: Christine Engel

Tschechische Kulturwoche | 26.04.-30.04.1999 | Innsbruck | Organisation Marta Pelinka-Marková

Lesung | Andrej Kurkov | 21.04.1999 | Buchhandlung Tyrolia | Einleitende Worte: Christine Engel