Herodot und das Perserreich. Geschichtsschreibung - Literarische Fiktion - Historische Evidenz

Tagung, Universität Innsbruck, 24.-28. November 2008

(R. Rollinger, B. Truschnegg unter Mitarbeit von Reinhold Bichler)

 

Die Tagung steht im Kontext eines Forschungsvorhabens der Universitäten Basel, Kiel, Padua und Innsbruck, das eine konzentrierte wissenschaftliche Beschäftigung mit jenem Teil der griechischen Historiographie festlegt, deren thematischer Focus im Speziellen auf die historischen Welten des Alten Vorderasien gerichtet ist. Im Zentrum steht eine umfassende Auseinandersetzung mit Herodots „Perserlogos ".

[Tagungsprogramm - 1,6 MB]

[Plakat - 1,4 MB]