Dr. des. Eleonore Zapf

Wiss. Mitarbeiterin

Raum 4O235

Tel. +43 512 507 4221

  Eleonore.Zapf@uibk.ac.at

Sprechstunde: Dienstag, 11:30-13 Uhr, in den Semesterferien nach Vereinbarung

 

Aktuelles I Forschung I Curriculum I Publikationen I Lehre


Forschung

- Lateinamerikanische Literaturen

- Atlantische Literaturen, Kulturgeschichte des Atlantiks

- Lyrik, Lyriktheorie, Kurzprosa

- Unterwelt und Politik, das Unheimliche

 

Habilitationsprojekt Absteigen als Erzählen. Unterweltreisen in der lateinamerikanischen Prosa des 20. Jahrhunderts

 

Vorträge

Juli 2019 Thoughts Becoming Persons (Denken in Leuten). Fernando Pessoa's Existential Poetic Carnival auf der MIMESIS Konferenz Un/masking. On a mimetic form an der LMU München. Programm

März 2019 Descenso al infierno político: Migración, dictadura y desaparecidos en novelas latinoamericanas
 auf dem XXII. Deutschen Hispanistentag Berlin. Sektion: Desaparecido(s). Die Darstellung erzwungener Abwesenheit in in den Literaturen und Kulturen Iberoamerikas. Programm

Nov 2018 Absteigen als Erzählen. Unterweltreisen in der lateinamerikanischen Prosa. XVI. Forschungstag Lateinamerika / Iberische Halbinsel, Uni Mainz/Germersheim.

Sept 2018 "Break a vase": Zum zersplitterten Epos des Atlantik aus Perspektive der kulturellen Peripherie im 20. Jahrhundert. 8. Internationale Sommerakademie Epos und Episode, Zentrum für Literaturforschung Berlin.

Juni 2018 Absteigen als Erzählen. Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der ÖAW, Wien.

Mai-Juni 2018 Dante illegal. Migration and the Underworld in Eduardo González Viañas "El corrido de Dante". Konferenz World-Consciousness and the Unconscious of Globalization, DFG Graduiertenkolleg Funktionen des Literarischen in Prozessen der Globalisierung, LMU München.

Mai 2018 Bajar al abismo político. Catábasis y condiciones políticas en textos de Rulfo y Bolaño. 34° Congreso Anual de Latinoamericanistas de Austria, Strobl am Wolfgangsee.

Sept 2016 Going Down. Dead Poets in the Under(Water)World. Internationale Tagung der Universität Oxford Under Water Worlds, Oxford.

Mai 2015 Surfacing. Ghost and Ocean in Walcott. Symposium "'Poetry is an Island': Walcott's Topographies" Lyrik Kabinett, München.

Feb 2015 Unter(wasser)welt. Workshop „Weltkomposita“ der Komparatistik, LMU München.

Feb 2014 "We were a ghastly crew". Gespenstische Schiffe und ruheloses Schreiben bei S.T. Coleridge und A. Rimbaud. Workshop "Schiff und Schrift“ der Komparatistik LMU, München.

Okt 2013 Ausencias. Estructuras temporales y espaciales en textos de Julio Cortázar y Adolfo Bioy Casares. Tagung "La narración entre lo fantástico y la posmodernidad“ im Instituto Cervantes, München.

Apr 2012 "Mar sem fim". Fernando Pessoa’s Fluctuating Identity Constructions of the Atlantic. Between Nationalist and Cosmopolitan Imaginations. Internationaler Workshop "Atlantic Literature" an der Universidade Católica Portuguesa, Lissabon.

 

Organisation

Okt 2019 Translating Cultural Memory in Fiction and Testimony - Memory Studies and Translation Studies in Dialogue. Leitung: Claudia Jünke. Programm

März 2019 35. Forum Junge Romanistik "Grenzen und Brücken in der Romania", vom 18.-20. März 2019. Organisation zusammen mit Erica Autelli, Jannis Harjus, Gabriele Hassler, Carmen Konzett-Firth und Stella Lange. Programm

März 2019 Gastvortrag von Jörg Dünne (HU Berlin): Atlantische rites de passage: Äquatortaufen bei Jean de Léry und Miguel de Cervantes (13:45 Uhr, Raum 50101/1SR)

Apr-Jul 2017 Vorlesungsreihe "Weltvorstellungen / Vorstellungswelten" an der Komparatistik der LMU München, in Kooperation mit dem DFG Graduiertenkolleg Funktionen des Literarischen in Prozessen der Globalisierung. Organisation zusammen mit Sema Kara, Martina Kübler und Philipp Stelzer. Keynote: Homi K. Bhabha: Migration and the Humanities: Intimations of the Afterlife. Lesung von Ann Cotten, Theater hochx. Programm

Apr 2014 Reihe Languagetalks (4. Konferenz): "Politik der Metapher". LMU München, Kooperation zwischen Linguistik und Literaturwissenschaft. Organisation zusammen mit Andreas Hölzl, Matthias Klumm, Mara Matičevic, Thomas Scharinger, Johannes Ungelenk. Keynotes: Anselm Haverkamp und Petra Gehring, TU Darmstadt. Lesung von Marko Pogačar, Lyrik Kabinett. Programm

Apr 2012 Internationaler Workshop "Atlantic Literature" an der Universidade Católica Portuguesa, Lissabon. Zusammen mit Daniel Graziadei und Federico Italiano.

 

Nach oben scrollen