Film studieren am Institut für Romanistikkinosaal

Einer der Schwerpunkte in der Italianistik stellen sowohl in Forschung und Lehre die italienische Filmgeschichte dar. Wir laden Regisseure zur Diskussion ein, veranstalten internationale Tagungen zum Film und organisieren Stummfilmabende mit Klavierbegleitung im Leo-Kino oder arbeiten eng mit Internationalen Filmfestival Innsbruck zusammen.

 

Filme (DVDs) in der Universitäts- und Landesbibliothek Innsbruck

An der Universitäts- und Landesbibliothek ist eine kleine Filmothek vorrangig zum italienischen Film enstanden, wir tätigen aber auch Ankäufe zum französischen und spanischen Kino. Unsere Schwerpunkte liegen auf dem Stummfilm, dem Migrationsfilm und dem zeitgenössischen Kino.

Durch Klicken auf eines der unten angegebenen Links gelangt man in den Online-Bibliothekskatalog der Uni Innsbruck und erhält eine ausführliche Liste all unserer erworbenen Filme (DVDs), die ausgeliehen werden können.

Trento Film Festival

Seit der Ringvorlesung "Das italienische Kino lebt - Es lebe das italienische Kino" (WS 2010/11) sind Studierende der Romanistik, in Zusammenarbeit mit dem Italien-Zentrum Innsbruck, jedes Jahr in der Studentenjury des Trento Film Festivals vertreten. Für weitere Informationen wenden Sie sich an Sabine Schrader.

Weitere Infos zum jährlichen Festival in Trento!

 

Interessante Links für Filmbegeisterte

Programm des Leokinos

Filmkanon 

Einführung in die Filmklassiker

Einführung in die Filmanalyse