Mag. Dr. Christine Konecny

Mag. Dr. Christine KonecnyAssoziierte Professorin

Universität Innsbruck
Institut für Romanistik
Innrain 52d
A-6020 Innsbruck

Raum: 4O224
Telefon: +43 512 507 4200
Fax: +43 512 507 2883
E-Mail: Christine.Konecny@uibk.ac.at

Sprechstunde

 
» Lebenslauf
» Funktionen und Aktivitäten
» Lehre
» Forschung
» Vorträge
» Publikationen
» Forschungsleistungsdokumentation

Lebenslauf

Ausbildung

1995 Reifeprüfung am Bundesgymnasium Reithmannstraße (neusprachlicher Zweig) in Innsbruck mit ausgezeichnetem Erfolg

1995 - 2002 Lehramtsstudium Latein / Italienisch an der Universität Innsbruck

1996 Absolvierung der Ergänzungsprüfung aus Altgriechisch am Institut für Klassische Philologie der Universität Innsbruck mit der Note "Sehr gut"

2000 Abschluss der allgemeinen pädagogischen Ausbildung einschließlich Schulpraktikum für Lehramtsstudierende am Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung (ILS) der Universität Innsbruck mit der Note "Sehr gut"

2002 Abschluss des Lehramtsstudiums Latein / Italienisch an der Universität Innsbruck mit ausgezeichnetem Erfolg (Diplomarbeit: "Das Wortfeld 'Frau' im klassischen Latein. Eine lexikalische Untersuchung im Rahmen der strukturellen Semantik", betreut von Univ.-Prof. Mag. Dr. Manfred Kienpointner)

2002 - 2008 Doktoratsstudium der Philosophie (Studienzweig: Italienisch) an der Universität Innsbruck

2004 Absolvierung aller sieben Module für den Europäischen Computer-Führerschein "ECDL" an der Universität Innsbruck mit der Note "Sehr gut"

2008 Abschluss des Doktoratsstudiums der Philosophie (Studienzweig: Italienisch) an der Universität Innsbruck (sämtliche Noten: "Sehr gut"; Dissertation: "Kollokationen: Versuch einer semantisch-begrifflichen Annäherung und Klassifizierung anhand des Italienischen", betreut von Univ.-Prof. Dr. Heidi Siller-Runggaldier und Univ-Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Maria Iliescu)

2009 Absolvierung des Unterrichtspraktikums am Akademischen Gymnasium sowie am Bundesrealgymnasium Adolf-Pichler-Platz in Innsbruck für die Fächer Latein und Italienisch

2011 Erlangung des "Zertifikats Drittmittelmanagement" der Universität Innsbruck (Weblink "Zertifikat Drittmittelmanagement")

2012 Erlangung des "Zertifikats eLearning - Niveau I" (Weblink "Zertifikat eLearning")

2012 - 2013 Forschungsaufenthalte in Rom (Università degli Studi Roma Tre), Padua (Università degli Studi di Padova) und Florenz (Accademia della Crusca)

2015 Erlangung der Venia Legendi für das Fach "Italienische Sprachwissenschaft" an der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck (Habilitationsschrift: "Von Lexemkombinationen zu Appositionen: Syntagmatische Verbindungen zwischen freiem Sprachgebrauch und Formelhaftigkeit"

Berufliche Tätigkeit

1998 - 2002 Tutorin für verschiedene Lehrveranstaltungen an den Instituten für Klassische Philologie und Romanistik der Universität Innsbruck ("Einführung in die lateinische Sprache I", "Einführung in die lateinische Sprache II", "Italienische Satzgliedersemantik", "Storia della lingua italiana dal '500 ad oggi", "Le varietà dell'italiano", "Grundbegriffe der italienischen Morphologie und Syntax", "Italienische Sprachgeschichte: Von Rom nach Florenz")

2002 - 2006 wissenschaftliche Mitarbeiterin (in Ausbildung) für die Fachrichtung "Italienische Sprachwissenschaft" am Institut für Romanistik der Universität Innsbruck

2006 - 2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungs- und Lehrbetrieb (Kategorie II) für die Fachrichtung "Italienische Sprachwissenschaft" am Institut für Romanistik der Universität Innsbruck (halbbeschäftigt)

im Schuljahr 2008/09 Unterrichtspraktikantin am Akademischen Gymnasium sowie am Bundesrealgymnasium Adolf-Pichler-Platz in Innsbruck für die Fächer Latein und Italienisch

2009 - 2010 Universitätsassistentin im Rahmen einer Postdoc-Stelle für die Fachrichtung "Italienische Sprachwissenschaft" am Institut für Romanistik der Universität Innsbruck (halbbeschäftigt)

2010 - 2014 wissenschaftliche Leiterin und Projektmitarbeiterin des seitens der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol (Abteilung Bildungsförderung, Universität und Forschung) sowie des Tiroler Wissenschaftsfonds (TWF) geförderten Forschungsprojekts "Von 'hinkenden' Stühlen, 'tanzenden' Zähnen und 'verlorenen' Verkehrsmitteln. Erarbeitung eines Lernwortschatzes (Datenbankerstellung und Buchpublikation) der wichtigsten lexikalischen Kollokationen des Italienischen" am Institut für Romanistik der Universität Innsbruck (iPoint-Bericht "Kollokationen - Hürden des Fremdspracherwerbs"  ZUR PROJEKTHOMEPAGE "Italienische Kollokationen"

2013-2016 wissenschaftliche Leiterin und Projektmitarbeiterin des seitens der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol (Abteilung Bildungsförderung, Universität und Forschung) geförderten Forschungsprojekts "LeKo - Lexemkombinationen und typisierte Rede im mehrsprachigen Kontext. Authentische Sprachdaten für die Erarbeitung didaktischer Materialien zur italienischen Wortkombinatorik für deutschsprachige L2-Lerner" am Institut für Romanistik der Universität Innsbruck (in Kooperation mit der Europäischen Akademie Bozen [EURAC]) (Projektkurzbeschreibung)   ZUR PROJEKTHOMEPAGE "LEKO"

2010-2015 Assistenzprofessorin im Rahmen einer Laufbahnstelle für die Fachrichtung "Italienische Sprachwissenschaft" am Institut für Romanistik der Universität Innsbruck (halbbeschäftigt)

seit 2015 Assoziierte Professorin für die Fachrichtung "Italienische Sprachwissenschaft" am Institut für Romanistik der Universität Innsbruck (halbbeschäftigt)


zum Seitenanfang

 

Funktionen und Aktivitäten

Erasmus-Fachkoordinatorin für den Studierenden-Austausch mit den Partneruniversitäten des Instituts für Romanistik in Italien und Rumänien (seit 01/2003)

Erstellung und jährliche Aktualisierung der Informationsbroschüre des Instituts für erstsemestrige Studierende (gemeinsam mit Carmen Konzett, Julia Pröll und Georg Rosensteiner) (seit 03/2003) (Informationsbroschüre Studienjahr 2015/16 )

zu Semesterbeginn Co-Organisation des "Infoabends Romanistik" (seit 03/2003)

zu Semesterbeginn Beratung von erst- und höhersemestrigen Romanistik-Studierenden bezüglich Studienplanung, Lehrveranstaltungsangebot usw. (im Rahmen der Studienberatung seitens des Instituts) (seit 03/2003)

Buchbestellungen im Bereich "Italienische Sprachwissenschaft" (seit 11/2002)

Ersatzmitglied des Institutsbeirats (seit 04/2013)

Co-Öffentlichkeitsbeauftragte des Instituts (gemeinsam mit Eva Lavric und Angelo Pagliardini)   siehe u.a. Presseschau (seit 01/2016)

zu Semesterbeginn Bekanntgabe an die Zeitschrift "Italienisch" sämtlicher angebotener LVen aus dem Fach "Italienisch" am Institut für Romanistik der Universität Innsbruck (seit 03/2003)

(Mit-)Organisation von und Mitwirkung an verschiedenen Veranstaltungen des Instituts für Romanistik bzw. der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät (seit 03/2003), z.B.:

  • Mitglied des Organisationskomitees des "XXV. Congrès International de Linguistique et Philologie Romanes (= CILPR 2007)" (2005 - 2007; Tagungshomepage; iPoint-Bericht 03/09/2007; iPoint-Bericht 07/09/2007)
  • Veranstaltung "Pizza, Paella, Créme Caramel... Ein Streifzug durch romanische Lebens­welten - Warum nicht ein Romanistikstudium?" anlässlich des Innsbrucker Hochschultages / Tages der offenen Tür (2003, 2005, gemeinsam mit Julia Pröll)
  • diverse Veranstaltungen im Jahr 2004 anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Instituts für Romanistik (z.B. Mitwirkung an der Ausstellung zur Institutsgeschichte; Organisation der Podiumsdiskussion "Sprache – Kultur – Sprachkultur: Der 'andere' Weg zur Spitzen­karriere. RomanistInnen in außeruniversitären Berufsfeldern", gemeinsam mit Julia Pröll; iPoint-Bericht Podiumsdiskussion; iPoint-Bericht 100-Jahr-Feiern 05/2004; iPoint-Bericht 100-Jahr-Feiern 11/2004)
  • Veranstaltung "SchülerInnen entdecken die Romania" anlässlich des "Europäischen Tages der Sprachen" (2004, 2006, gemeinsam mit Angelo Pagliardini; iPoint-Bericht 2004; iPoint-Bericht 2006; Weblink "European Day of Languages")
  • Lange Nacht der Forschung/European Researcher's Night (2007, gemeinsam mit Angelo Pagliardini; 2009: "Was unterscheidet deutsche und italienische Wortverbindungen?")
  • uni.com – Wissen für kids (2010: "Bella Italia - Schnuppersprachkurs Italienisch")
  • Jugendland-KünstlerKinder (2011: "Von 'tanzenden' Zähnen und 'eingepflanzten Nägeln", gemeinsam mit Carmen Konzett; Weblink "Jugendland-KünstlerKinder")
  • Tiroler Nacht der Forschung, Bildung und Innovation (2012: "Warum funktionieren wörtliche Übersetzungen in eine Fremdsprache [z.B. Italienisch] oft nicht?", gemeinsam mit Erica Autelli)
  • Aktionstage "Junge Uni" (2004, 2005, 2006, gemeinsam mit Angelo Pagliardini; 2009: "Welche Wortverbindungen sind typisch für das Italienische im Vergleich zum Deutschen?"; 2010: "Sprachliche Bilderwelt: Zeichnen von Wortverbindungen [z.B. Redewendungen, Sprichwörter]", gemeinsam mit Carmen Konzett und Marlene Mussner; Mitglied der Arbeitsgruppe zur Planung und Koordination der Aktivitäten zum Thema "Was ihr immer schon über Sprache/n wissen wolltet..." im Rahmen der Aktionstage "Junge Uni 2010" anlässlich des 25-jährigen Bestehens des "Linguistischen Ar­beits­kreises" der Universität Innsbruck, iPoint-Bericht "Feuerwerk der Sprachen"; 2011: "Vokabellernen - wie? Tipps und Tricks für sinnvolles Vokabellernen einer Fremdsprache anhand des Italienischen", gemeinsam mit Erica Autelli; 2013: "Italienisch-Deutsches Wörterbuch der Wortverbindungen: Seine Entstehung, sein Aufbau und wie du mit einer Zeichnung (noch) Teil davon werden kannst!", gemeinsam mit Erica Autelli, iPoint-Bericht "Wissenschaft einmal anders") (Weblink "Die Junge Uni Innsbruck")

zum Seitenanfang

 

Lehre

Lehrveranstaltungen an der Universität Innsbruck

Italienische Linguistik: Proseminare (PS) bzw. Vorlesungsübungen (VU) zur synchronen und diachronen Linguistik des Italienischen im Allgemeinen sowie zur Syntax und Textlinguistik im Speziellen:

  • WS 2004/05 und SS 2005: PS "Italienische Syntax"
  • WS 2005/06 bis SS 2008: PS "Aspetti sintattici della lingua italiana contemporanea"
  • WS 2008/09 und SS 2009: PS "Sintassi italiana"
  • WS 2009/10 bis WS 2010/11: VU "Lehrveranstaltung diachrone Linguistik [Italienisch]"
  • WS 2010/11, WS 2011/12 und WS 2013/14: VU "Lehrveranstaltung synchrone Linguistik [Italienisch]"
  • SS 2013, WS 2016/17: VU "Grammatische Analyse [Italienisch]"
  • SS 2012, SS 2013, SS 2014 und SS 2015: PS "Textanalyse auf linguistischer Grundlage [Italienisch]"
  • WS 2015/16: PS "Spezialbereich(e) der synchronen und empirischen Linguistik [Italienisch]"
  • SS 2016: VU "Morphologie, Syntax, Textlinguistik - Italienisch"
  • WS 2016/17: VU "Geschichte der italienischen Sprache"
  • SS 2017: VU "Lexikologie, Semantik, Pragmatik, angewandte Linguistik - Italienisch"

Fremdsprachendidaktik: Fremdsprachendidaktische Lehrveranstaltung (offen für alle Fremdsprachenphilologien) am Institut für Fachdidaktik (Bereich Didaktik der Sprachen - DIS) der "School of Education" (gemeinsam mit Erica Autelli):

  • WS 2012/13, SS 2015: AG "Linguistische Kompetenzen: Wortschatz und Phraseologie"

Wissenschaftliches Arbeiten:

  • SS 2015: SL "Grundlagen des philologisch-kulturwissenschaftlichen Studiums"

Projektseminare:

  • WS 2015/16, SS 2016: VU "Praxisorientierte Lehrveranstaltung zu romanischen Kulturräumen: Planung, Organisation und Durchführung einer internationalen wissenschaftlichen Tagung"

Betreuung von Bachelor- und Diplomarbeiten

Überblick über betreute Bachelor- und Diplomarbeiten 

eLearning-Projekt

01/2012 - 12/2012 eLearning-Projekt "EGL: eGlossar zur synchronen und diachronen Linguistik des Italienischen"; Projektmitarbeiterin (im SS 2012): Stefanie Rettenwander

Kurzbeschreibung: Im Rahmen des Projektes wurde von (bzw. in Kooperation mit) den Studierenden ein eGlossar zu zentralen Termini der synchronen und diachronen Linguistik des Italienischen in Form einer von Dr. Ingrid Hayek dafür generierten Online-Datenbank erstellt. Das eGlossar umfasst grundlegende Begriffe verschiedener linguistischer Bereiche, wie z.B. Morphologie, Syntax, Semantik, Lexikologie, Pragmatik, Textlinguistik und Sprachgeschichte. Es soll den Studierenden sowohl während der entsprechenden Lehrveranstaltungen (Synchrone bzw. Diachrone Linguistik) als auch in künftigen weiterführenden linguistischen Lehrveranstaltungen (u.a. für die Fach-/Leselistenprüfungen bis hin zu Abschlussarbeiten) als Arbeitsgrundlage und begleitendes Hilfsmittel dienen, auf das sie zeitautonom und ortsunabhängig über Internet zugreifen können.

Das bisher erarbeitete eGlossar soll für Italienisch-Studierende der Universität Innsbruck so bald als möglich (geplant für 2016) per internem Login zugänglich gemacht werden.

(nähere Details zu Projektziel und Mehrwert; Abschlussbericht)

Gastlehr- und Fortbildungsveranstaltungen

12/2009 Gastlehrveranstaltungen an der "Università degli Studi di Bergamo" im Rahmen der Erasmus-DozentInnenmobilität (im Ausmaß von 6 UE) zu den Themen "Le collocazioni lessicali – una sfida linguistica (parte 1): riflessioni preliminari, delimitazione verso altre categorie sintagmatiche e implicazioni didattiche, tipologia morfo-sintattica e tipologia semantica" und "Le collocazioni lessicali – una sfida linguistica (parte 2): confronto interlinguistico (italiano – tedesco), implicazioni lessicografiche e prospettive sociolinguistiche".

11/2011 Gastlehrveranstaltungen an der "Università degli Studi di Trento" im Rahmen der Erasmus-DozentInnenmobilität (im Ausmaß von 6 UE) zu den Themen "Classi di verbi e il modello della valenza", "Ulteriori sviluppi del modello della valenza" und "Valenza e lessicografia".

04/2013 LehrerInnenfortbildung für ItalienischlehrerInnen am Deutschen Schulamt der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol zum Thema "Tipi di combinazioni di parole, il loro uso e proposte per il loro insegnamento", Bozen, 08.-09.04.2013. (Link zum Fortbildungsprogramm [vgl. S. 103])

04/2015 LehrerInnenfortbildung für ItalienischlehrerInnen am Deutschen Schulamt der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol zum Thema "Uso della lingua figurata e delle unità fraseologiche", Bozen, 08.-09.04.2015. (Link zum Fortbildungsprogramm [vgl. S. 87f.])

11/2015 Workshopteil zum Thema "Kollokationen in der Lexikographie und im Fremdsprachenunterricht" am Goethe-Institut Turin im Rahmen der LehrerInnenfortbildung "Wörterbuch Deutsch 3.0", 05.11.2015.


zum Seitenanfang

 

Forschung

Forschungsschwerpunkte und Projekte

Forschungsschwerpunkte und -interessen: Semantik, Lexikologie, Lexikographie, kognitive Linguistik, kontrastive Linguistik, Kollokationen und Phraseologie, Syntax, Appositionen, Valenz, Sprachlehr- und -lernforschung sowie Didaktik des Sprachunterrichts

Habilitation zu Appositionen: "Appositionen im Italienischen zwischen freiem Sprachgebrauch und Formelhaftigkeit - eine Analyse aus semantischer, konzeptioneller und referentieller Perspektive" (monographischer Teil der 2014 eingereichten kumulativen Habilitationsschrift) (Kurzbeschreibung)

Mitwirkung am von Univ.-Prof. Dr. Heidi Siller-Runggaldier geleiteten Forschungsschwerpunkt "Kollokationen im Italienischen" (Näheres zum Forschungsschwerpunkt )

Leitung und Durchführung des von der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol (Abteilung Bildungsförderung, Universität und Forschung) sowie vom Tiroler Wissenschaftsfonds (TWF) geförderten Forschungsprojekts "Von 'hinkenden' Stühlen, 'tanzenden' Zähnen und 'verlorenen' Verkehrsmitteln. Erarbeitung eines Lernwortschatzes (Datenbankerstellung und Buchpublikation) der wichtigsten lexikalischen Kollokationen des Italienischen" (iPoint-Bericht "Kollokationen - Hürden des Fremdspracherwerbs")   ZUR PROJEKTHOMEPAGE "Italienische Kollokationen"

Leitung und Durchführung des von der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol (Abteilung Bildungsförderung, Universität und Forschung) geförderten Forschungsprojekts "LeKo - Lexemkombinationen und typisierte Rede im mehrsprachigen Kontext. Authentische Sprachdaten für die Erarbeitung didaktischer Materialien zur italienischen Wortkombinatorik für deutschsprachige L2-Lerner" (in Kooperation mit der Europäischen Akademie Bozen [EURAC]) (Projektkurzbeschreibung)   ZUR PROJEKTHOMEPAGE "LEKO"

Kooperation im Hinblick auf das Lehren und Lernen von Mehrwortlexemen des Italienischen mit verschiedenen Tiroler Schulen (Volksschule Innere Stadt in Innsbruck [im Rahmen des Pilotprojektes "Bilinguale Volksschule Deutsch-Italienisch", wissenschaftlich begleitet von Saverio Carpentieri], Neue Mittelschule Königsweg in Reutte, Neue Mittelschule Dr. Fritz Prior in Innsbruck, Bundesrealgymnasium in der Au in Innsbruck, HLW Reutte, Bundesrealgymnasium Adolf-Pichler-Platz in Innsbruck) (gemeinsam mit Erica Autelli; seit dem Schuljahr 2010/11) (Homepage "VS Innere Stadt"; Homepage "NMS Königsweg Reutte"; Homepage "NMS Dr. Fritz Prior"; Homepage "BRG in der Au"; Homepage "HLW Reutte"; Veranstaltung "Le collocazioni - differenze tra italiano e tedesco" an der HLW Reutte; Homepage "BRG Adolf-Pichler-Platz")

Mitwirkung am "Linguistischen Arbeitskreis" (LAK) der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck (Weblink "Linguistischer Arbeitskreis"; Weblink "Linguistenzirkel"; iPoint-Bericht 25-jähriges Jubiläum des LAK; iPoint-Bericht "Feuerwerk der Sprachen")

Tagungsorganisation

Hauptorganisatorin der internationalen Tagung "LeKo - Lexemkombinationen und typisierte Rede im mehrsprachigen Kontext" (11.-13.02.2016)

Co-Organisatorin (gemeinsam mit Eva Lavric, Wolfgang Pöckl, Carmen Konzett, Eduardo Jacinto-García und Monika Messner) der "VIII. Internationalen Arbeitstagung zum romanisch-deutschen und innerromanischen Sprachvergleich" (29.08.-01.09.2016)

Gutachterinnentätigkeit

Gutachterin für die Fachzeitschrift "Linguistik online" (seit 09/2010)

Gutachterin für die Reihe "Kontrastive Linguistik / Linguistica contrastiva" - Peter Lang Verlag (hrsg. von Elmar Schafroth / Marcella Costa) (seit 11/2015)

Förderungen, Stipendien und Preise

2008 Verleihung des "Dr. Otto Seibert-Preises zur Förderung wissenschaftlicher Publikationen an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck 2007" (für die Dissertation) (iPoint-Bericht)

2008 Verleihung des "Preises der Landeshauptstadt Innsbruck für wissenschaftliche Forschung an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck 2008" (für die Dissertation) (iPoint-Bericht)

2009 Förderbeitrag aus der "Aktion D. Swarovski & Co. 2008" (für die Dissertation) (iPoint-Bericht)

2010 Förderung seitens des Tiroler Wissenschaftsfonds (TWF) für das Forschungsprojekt "Von 'hinkenden' Stühlen, 'tanzenden' Zähnen und 'verlorenen' Verkehrsmitteln. Erarbeitung eines Lernwortschatzes (Datenbankerstellung und Buchpublikation) der wichtigsten lexikalischen Kollokationen des Italienischen." (iPoint-BerichtHomepage TWF)

2010 Förderbeitrag aus den Mitteln des Italien-Zentrums zur Unterstützung der Nachwuchsförderung an der Universität Innsbruck (Homepage Italien-Zentrum)

2011 Förderung seitens der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol (Abteilung Bildungsförderung, Universität und Forschung) im Rahmen des 1. Wettbewerbs für Projekte im Bereich der wissenschaftlichen Forschung für das Forschungsprojekt "Von 'hinkenden' Stühlen, 'tanzenden' Zähnen und 'verlorenen' Verkehrsmitteln. Erarbeitung eines Lernwortschatzes (Datenbankerstellung und Buchpublikation) der wichtigsten lexikalischen Kollokationen des Italienischen" (Homepage Abteilung Bildungsförderung, Universität und Forschung der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol; Übersicht geförderte Projekte  ZUR PROJEKTHOMEPAGE "Italienische Kollokationen"

2012 Stipendium für kurzfristige wissenschaftliche Arbeiten im Ausland seitens des International Relations Office der Universität Innsbruck (Homepage International Relations Office)

2012 Verleihung des "Premio Giovanni Nencioni 2012" seitens der Accademia della Crusca (für die Dissertation) (i-point-Bericht; Pressemitteilung [1]; Pressemitteilung [2]; Pressemitteilung [3]; Pressemitteilung [4]; Pressemitteilung [5]; Pressemitteilung [6]; Pressemitteilung [7]; Pressemitteilung [8]; Homepage der Accademia della Crusca)

2012 Förderung seitens der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol (Abteilung Bildungsförderung, Universität und Forschung) im Rahmen des 2. Wettbewerbs für Projekte im Bereich der wissenschaftlichen Forschung für das Forschungsprojekt "LeKo - Lexemkombinationen und typisierte Rede im mehrsprachigen Kontext. Authentische Sprachdaten für die Erarbeitung didaktischer Materialien zur italienischen Wortkombinatorik für deutschsprachige L2-Lerner" (in Kooperation mit der Europäischen Akademie Bozen [EURAC]) (Homepage Abteilung Bildungsförderung, Universität und Forschung der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol; Ergebnisse des 2. Wettbewerbs für Projekte im Bereich der Forschung; Projektkurzbeschreibung)   ZUR PROJEKTHOMEPAGE "LEKO"

2013 Förderbeitrag seitens des Vizerektorats für Forschung der Univ. Innsbruck aus dem "Sonderbudget Hypo" für die Publikation des Wörterbuchs "Kollokationen Italienisch-Deutsch" (Homepage Vizerektorat für Forschung)

2013 Förderbeitrag seitens der Stiftung Südtiroler Sparkasse für die Publikation des Wörterbuchs "Kollokationen Italienisch-Deutsch" (Homepage Stiftung Südtiroler Sparkasse)

Mitgliedschaften

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Vereinigungen

Europäische Gesellschaft für Phraseologie (EUROPHRAS)

Associazione Italiana di Fraseologia & Paremiologia (PHRASIS)

Società di Linguistica Italiana (SLI)

Société de Linguistique Romane (SLR)

Deutscher Italianistenverband (DIV)

Deutscher Romanistenverband (DRV)

Sonstige Mitgliedschaften

The LINGUIST Listromanistik.deVereinigung der UniversitätslehrerInnen der Innsbrucker Universitäten (ULV), INNcontri - Verein zur Förderung der kulturellen Beziehungen Italien-Österreich in Innsbruck


zum Seitenanfang

 

Vorträge

Vorträge auf Tagungen und Kongressen

Konecny, Christine: "Le collocazioni lessicali – proposta per una classificazione semantica." Vortrag im Rahmen des "XXV. Congrès International de Linguistique et Philologie Romanes (= CILPR 2007)" (Sektion "Description historique et contrastive des langues romanes: sémantique paradigmatique, syntagmatique, cognitive; phraséologie / collocation"), Innsbruck, 03.-08.09.2007. (Tagungshomepage; Homepage "Société de Linguistique Romane")

Konecny, Christine: "Frequenz: ein zuverlässiges Kriterium zur Erschließung von (fachsprachlichen) Kollokationen?" Vortrag im Rahmen der "Internationalen Konferenz Europhras 2008" zum Thema "Phraseologie global – areal – regional" (Workshop "Les collocations dans les discours spécialisés"), Helsinki, 13.-16.08.2008. (Workshop-Programm; Europhras-Homepage)

Konecny, Christine: "Divergenze e convergenze in collocazioni lessicali italiane e tedesche." Vortrag im Rahmen der "VI. Internationalen Arbeitstagung zum romanisch-deutschen und innerromanischen Sprachvergleich" (Sektion "Kontrastive Phraseologie"), Innsbruck, 03.-05.09.2008. (Tagungsprogramm)

Konecny, Christine: "Von 'eingepflanzten' Nägeln zu 'hinuntergeschluckten' Tränen und 'jungfräulichen' DVDs. Die Konzeptualisierung von Wissen in referentiell äquivalenten italienischen und deutschen Kollokationen und deren lexikographische Repräsentation." Vortrag im Rahmen des "XXVI. Forum Junge Romanistik (= FJR 2010)" zum Thema "Repräsentationsformen von Wissen", Bochum, 26.-29.05.2010. (Tagungshomepage)

Konecny, Christine: "Von 'hinkenden' Stühlen, 'tanzenden' Zähnen und 'verlorenen' Verkehrsmitteln. Erfassung und Darstellung italienischer lexikalischer Kollokationen für deutschsprachige L2-Lerner (auf der Grundlage des Dizionario di base della lingua italiana – DIB)." Vortrag im Rahmen des "XIV. Euralex International Congress", Leeuwarden / Ljouwert, 06.-10.07.2010. (Tagungshomepage; Tagungsprogramm; Euralex-Homepage)

Konecny, Christine: "Le apposizioni e le loro funzioni semantiche." Vortrag im Rahmen des "XXVI. Congrès International de Linguistique et Philologie Romanes (= CILPR 2010)" (Sektion "Description historique et/ou synchronique des langues romanes: semántique"), Valencia, 06.-11.09.2010. (Tagungshomepage; Tagungsprogramm; Homepage "Société de Linguistique Romane")

Konecny, Christine: "Siehst du den 'tanzenden' Zahn? Memorisieren lexikalischer Kollokationen des Italienischen als L2-Sprache mit Hilfe einer erweiterten keyword-Methode." Vortrag im Rahmen der "5. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Sprachendidaktik (ÖGSD)" zum Thema "Sprachen lernen: Kompetenzen entwickeln – Performanzen (über)prüfen" (Sektion "Kompetenzentwicklung, Performanzüberprüfung, Sprachstandmessung"), Innsbruck, 23.-25.09.2010. (Tagungshomepage; Tagungsprogramm; ÖGSD-Homepage)

Konecny, Christine: "Da chiodi 'piantati' a DVD 'vergini' e lacrime 'inghiottite'. Insegnamento e rappresentazione lessicografica di collocazioni lessicali italiane per apprendenti tedescofoni (sulla base del DIB – Dizionario di base della lingua italiana)." Vortrag im Rahmen des "XLIV Congresso Internazionale di Studi della Società di Linguistica Italiana (SLI 2010)" zum Thema "Linguistica educativa / Lessico e Lessicologia" (Sektion "Lessico e Lessicologia"), Viterbo, 27.-29.09.2010. (Tagungshomepage; Tagungsprogramm; Homepage "Società di Linguistica Italiana")

Konecny, Christine: "Wirf' mal einen Blick darauf... / Dacci un'occhiata... Zu interlingualen Abweichungen in italienischen und deutschen Funktionsverbgefügen und deren Relevanz für die Translationsdidaktik und die translatologische Praxis." Vortrag im Rahmen der "1. Internationalen Konferenz 'Translata' zur translatologischen Grundlagenforschung (= Translata 2011)" zum Thema "Translationswissenschaft: gestern – heute – morgen" (Sektion "Sprachvergleich und Translation"), Innsbruck, 12.-14.05.2011. (Tagungshomepage; Tagungsprogramm)

Konecny, Christine; Konzett, Carmen: "Wortschatzlernen ist Sprach- und Kulturmittlung. Lexemkombinationen und kontrastive Wortschatzdidaktik im mehrsprachigen Unterricht." Vortrag im Rahmen des "XXXII. Romanistentages" zum Thema "Romanistik im Dialog" (Sektion "Die 'neue' Kompetenz Sprachmittlung – eine Herausforderung für die Didaktik der romanischen Sprachen und Literaturen"), Berlin, 25.-28.09.2011. (Tagungshomepage; Sektionsprogramm; Homepage "Deutscher Romanistenverband")

Konecny, Christine: "Das Projekt eines neuen italienisch-deutschen Kollokationswörterbuches und sein innovativer Beitrag zur bilingualen Lernerlexikografie." Vortrag im Rahmen der internationalen Tagung "Lessico e lessici a confronto: metodi, strumenti e nuove prospettive" (Sektion "Tedesco"), Verona, 02.-03.02.2012. (Tagungsprogramm)

Konecny, Christine: "Unikale Lexeme – 'Spuren' der Diachronie in der Synchronie? Eine Analyse anhand ausgewählter italienischer Phraseologismen." Vortrag im Rahmen des "XXVIII. Forum Junge Romanistik (= FJR 2012)" zum Thema "Spuren.Suche (in) der Romania", Graz, 18.-21.04.2012. (Tagungshomepage; Tagungsprogramm; Tagungsreader; Tagungsbericht)

Autelli, Erica; Konecny, Christine: "Creating a bilingual learner's dictionary of Italian and German collocations: strategies and methods for searching, selecting and representing collocations on the basis of a learner-oriented, semantic-conceptual approach." Vortrag im Rahmen des "15th Euralex International Congress", Oslo, 07.-11.08.2012. (Tagungshomepage; Tagungsprogramm; Euralex-Homepage)

Konecny, Christine; Autelli, Erica: "Learning Italian phrasemes through their conceptualisations." Vortrag im Rahmen der "Internationalen Konferenz Europhras 2012" zum Thema "Phraseologie und Kultur" (Sektion "Usus magister est optimus – Phraseology in language teaching and training"), Maribor, 26.-31.08.2012. (Tagungshomepage; Tagungsprogramm; Europhras-Homepage)

Konecny, Christine; Autelli, Erica: "Scale ripide, mobili e a chiocciola – steile, Roll- und Wendeltreppen. Diverse categorie di combinazioni lessicali italiane del tipo 'N + Agg o SPrep' e i loro equivalenti tedeschi – un confronto interlinguistico." Vortrag im Rahmen der "VII. Internationalen Arbeitstagung zum romanisch-deutschen und innerromanischen Sprachvergleich" (Sektion "Kontrastive Phraseologie"), Innsbruck, 05.-08.09.2012. (Tagungshomepage; Tagungsprogramm)

Konecny, Christine; Autelli, Erica: "Polysemie, Valenz und Kollokationen in der zweisprachigen Lexikographie Italienisch-Deutsch. Plädoyer für ein integriertes, dynamisches Repräsentationsmodell auf lernerorientierter und semantisch-kognitiver Basis." Vortrag im Rahmen des GAL-Kongresses 2012 zum Thema "Wörter – Wissen – Wörterbücher" (Symposium "Zweisprachige Lexikographie im Spannungsfeld zwischen Translation und Didaktik"), Erlangen, 18.-21.09.2012. (Tagungshomepage; Tagungsprogramm; Abstractband; Homepage der Gesellschaft für Angewandte Linguistik [GAL])

Konecny, Christine; Autelli, Erica: "Combining Lexicography with Second-Language Didactics: The Case of the Bilingual Collocations Dictionary Kollokationen Italienisch-Deutsch." Plenarvortrag im Rahmen der "X Anniversary School on Lexicography «Life beyond Dictionaries»", Florenz, 12.-14.09.2013. (Tagungshomepage; Tagungsprogramm)

Autelli, Erica; Konecny, Christine: "Assegnare fraseologismi ai livelli di competenza del QCER: un'impresa (im)possibile? Un'investigazione basata su esempi italiani e tedeschi." Vortrag im Rahmen des Workshops "Fraseologismi dell’italiano: aspetti lessicologici e lessicografici nel confronto interlinguistico" auf dem "XLVII Congresso Internazionale di Studi della Società di Linguistica Italiana (SLI 2013)", Salerno, 26.-28.09.2013. (Abstract)

Konecny, Christine; Autelli, Erica: "Tra fissità fraseologica e valenza: un'analisi contrastiva di combinazioni lessicali italiane e tedesche." Vortrag im Rahmen des Workshops "Fraseologismi dell’italiano: aspetti lessicologici e lessicografici nel confronto interlinguistico" auf dem "XLVII Congresso Internazionale di Studi della Società di Linguistica Italiana (SLI 2013)", Salerno, 26.-28.09.2013. (Abstract)

Autelli, Erica (Co-Autorinnen: Abel, Andrea; Konecny, Christine): "Phraseologische und fehlerlinguistische Analyse formelhafter Sequenzen in einem L2-Lernerkorpus des Italienischen: Das LEKO-Projekt." Vortrag im Rahmen der Tagung "mehrWortverbindungen - Kollokationen: Sprachgebrauch und Wörterbücher", Basel, 13.-14.10.2014. (Tagungshomepage; Abstract)

Konecny, Christine (Co-AutorInnen: Autelli, Erica; Abel, Andrea; Zanasi, Lorenzo): "Identification, Classification and Analysis of Phrasemes in an L2 Learner Corpus of Italian." Vortrag im Rahmen der "Internationalen Konferenz Europhras 2015" zum Thema "Computerised and Corpus-based Approaches to Phraseology: Monolingual and Multilingual Perspectives" (Sektion "Machine-aided and corpus-based translation of phraseological units"), Málaga, 29.06.-01.07.2015. (Tagungshomepage; Tagungsprogramm; Book of abstracts; Europhras-Homepage)

Konecny, Christine; Autelli, Erica (Co-AutorInnen: Zanasi, Lorenzo; Abel, Andrea): "*Queste vacanze diventeranno il martello! Interferenzen beim Gebrauch formelhafter Sequenzen im Italienischen seitens deutschsprachiger Südtiroler/innen und Möglichkeiten ihrer Klassifizierung." Vortrag im Rahmen des 50. Linguistischen Kolloquiums zum Thema "Sprache verstehen, verwenden, übersetzen" (Sektion "Semantik / Lexikologie / Phraseologie / Lexikographie"), Innsbruck, 03.-05.09.2015. (Tagungshomepage; Tagungsprogramm)

Abel, Andrea (Co-AutorInnen: Konecny, Christine; Autelli, Erica): "Annotation and Error Analysis of Formulaic Sequences in an L2 Learner Corpus of Italian." Vortrag im Rahmen der " Third Learner Corpus Research Conference (LCR 2015)", Radboud University, Cuijk / Nijmegen (Netherlands), 11.-13.09.2015. (Tagungshomepage; Book of abstracts)

Konecny, Christine (Co-AutorInnen: Autelli, Erica; Zanasi, Lorenzo; Abel, Andrea): "La fraseodidattica dell'italiano fra continuità e innovazione: metodi tradizionali e scenari futuri." Vortrag im Rahmen der "II Giornata di Studi internazionali dell'Associazione Phrasis" zum Thema "Fraseologia e paremiologia: passato, presente e futuro", Cagliari, 16.-18.09.2015. (Tagungshomepage; Tagungsprogramm; Preatti / Book of abstracts)

Zanasi, Lorenzo (Co-AutorInnen: Konecny, Christine; Autelli, Erica; Abel, Andrea): "L'insegnamento dei fraseologismi nell'italiano come lingua seconda: proposta di un modello didattico misto." Vortrag im Rahmen des "III Congresso della Società Italiana di Didattica delle Lingue e Linguistica Educativa (DILLE)" zum Thema "Lingua al plurale: la formazione degli insegnanti", Cosenza (Università della Calabria), 08.-10.10.2015. (Tagungshomepage; Tagungsprogramm)

Konecny, Christine: "Kollokationen für verschiedene Kompetenzniveaus? Problematisierung möglicher Kriterien für Niveauzuordnungen von Kollokationen nach dem Europäischen Referenzrahmen mit Bezug auf das Sprachenpaar Italienisch-Deutsch." Vortrag im Rahmen des "Kolloquiums zur Kollokationsforschung und Kollokationsdidaktik", Comenius Universität in Bratislava, 15.-16.10.2015. (Programm; Bildergalerie)

Abel, Andrea; Konecny, Christine: "Formelhafte Sequenzen im LeKo-Lernerkorpus: Vom theoretischen Ansatz zur Ergebnisauswertung." Vortrag im Rahmen der internationalen Tagung "LeKo - Lexemkombinationen und typisierte Rede im mehrsprachigen Kontext", Innsbruck, 11.-13.02.2016. (Tagungshomepage; Tagungsprogramm; Abstractband)

Posterpräsentation

Konecny, Christine: La monocollocabilità – un fenomeno fraseologico di interfaccia tra sincronia e diacronia." Posterpräsentation im Rahmen der "II. Giornata di Studi internazionali dell'Associazione Phrasis" zum Thema "Fraseologia e paremiologia: passato, presente e futuro", Cagliari, 16.-18.09.2015. (TagungshomepageTagungsprogrammPreatti / Book of Abstracts)

Gastvorträge

01/2014 Gastvortrag am Institut für Linguistik/Romanistik der Universität Stuttgart zum Thema "Kollokationen und Möglichkeiten ihrer didaktischen Aufbereitung: Überlegungen aus semantischer, sprachkontrastiver und lexikographischer Perspektive", 07.01.2014.

03/2014 Gastvortrag "Was hilft gegen 'hinkende' Stühle und 'tanzende' Zähne?" an der Landesbibliothek Dr. Friedrich Teßmann, in Zusammenarbeit mit bzw. organisiert von der Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut, Bozen, 27.03.2014. (Vortragsankündigung deutsch; Vortragsankündigung Italienisch)

11/2015 Gastvortrag an der Università della Valle d'Aosta zum Thema "Kollokationen in der Lexikographie und im Fremdsprachenunterricht", 06.11.2015. (Programm)

Habilitationsvortrag

Konecny, Christine: "Die sogenannte apposizione grammaticalizzata im Italienischen – ein konstruktionsgrammatisches Phänomen?" Innsbruck, Habilitationsvortrag, 18.06.2015. (Vortragsankündigung; Ankündigungsplakat)

Vorträge im Rahmen des "Linguistischen Arbeitskreises" der Universität Innsbruck

Konecny, Christine: "Basisausdrücke wie cane, fiore, sedia, mela, gonna, usw. im Italienischen und ihre semantischen Besonderheiten." Vortrag im Rahmen des "Linguistischen Arbeitskreises" der Universität Innsbruck, März 2003.

Konecny, Christine: Bericht über den im Rahmen des "PhD course in pragmatics" (Mai 2003) an der Universität Örebro (Schweden) besuchten Kurs "Ethnopragmatics – Discourse practices in cultural context." Vortrag im Rahmen des "Linguistischen Arbeitskreises" der Universität Innsbruck, Oktober 2003.

Konecny, Christine: Bericht über den im Rahmen des "PhD course in pragmatics" (Mai 2003) an der Universität Örebro (Schweden) besuchten Kurs "Pragma-rhetoric – Approaches to the rhetoric-pragmatics interface." Vortrag im Rahmen des "Linguistischen Arbeitskreises" der Universität Innsbruck, November 2003.

Konecny, Christine: "Was sind eigentlich Kollokationen?" Vortrag im Rahmen des "Linguistischen Arbeitskreises" der Universität Innsbruck, Oktober 2006.

Konecny, Christine: "Kollokationen – Versuch einer semantisch-begrifflichen Annäherung und Klassifizierung anhand des Italienischen." Vortrag im Rahmen des "Linguistischen Arbeitskreises" der Universität Innsbruck, Mai 2008.

Konecny, Christine: Präsentation der Monographie "Kollokationen", der Aktivitäten zu Kollokationen und Phraseologismen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Aktionstage "Junge Uni", Lange Nacht der Forschung) sowie des Forschungsprojektes "Von 'hinkenden' Stühlen, 'tanzenden' Zähnen und 'verlorenen' Verkehrsmitteln". Vortrag im Rahmen des "Linguistischen Arbeitskreises" der Universität Innsbruck, April 2011. 


zum Seitenanfang

 

Publikationen

Qualifikationsarbeiten

Konecny, Christine (2002): Das Wortfeld 'Frau' im klassischen Latein. Eine lexikalische Untersuchung im Rahmen der strukturellen Semantik. Innsbruck: Universität Innsbruck (Diplomarbeit), 232 Seiten.

Konecny, Christine (2007): Kollokationen. Versuch einer semantisch-begrifflichen Annäherung und Klassifizierung anhand des Italienischen. 2 Vols. Innsbruck: Universität Innsbruck (Dissertation), 589 Seiten.

Konecny, Christine (2014; angenommen 2015): Von Lexemkombinationen zu Appositionen: Syntagmatische Verbindungen zwischen freiem Sprachgebrauch und Formelhaftigkeit. 2 Vols. Innsbruck: Universität Innsbruck (kumulative Habilitationsschrift), 493 Seiten (gesamt).

  • Vol. 1: Verschiedene Typen von Lexemkombinationen im Italienischen zwischen freiem Sprachgebrauch und Formelhaftigkeit – eine Analyse aus sprachdidaktischer, lexikographischer, kontrastiver und diachroner Perspektive (Artikelsammlung inkl. Mantelbeitrag; 254 Seiten).
  • Vol. 2: Appositionen im Italienischen zwischen freiem Sprachgebrauch und Formelhaftigkeit – eine Analyse aus semantischer, konzeptioneller und referentieller Perspektive (monographischer Teil; 239 Seiten).

Monographie

Konecny, Christine (2010): Kollokationen. Versuch einer semantisch-begrifflichen Annäherung und Klassifizierung anhand italienischer Beispiele. München: Martin Meidenbauer [Forum Sprachwissenschaften; 8], 724 Seiten.

[ISBN: 978-3-89975-711-8]

(nähere Informationen zum Buch)

(Inhaltsverzeichnis ; Flyer zum Buch ; neuer Flyer zum Buch )

(Homepage Verlag "Martin Meidenbauer"; Homepage Verlag "Peter Lang")

(iPoint-Bericht "Super Mannschaftswertung der Romanistik beim Publizieren")

(Auszeichnung mit dem "Preis der Landeshauptstadt Innsbruck 2008")

(Auszeichnung mit dem "Premio Giovanni Nencioni 2012" seitens der Accademia della Crusca; i-point-Bericht)

Rezensionen dazu:

Kázmérová, Anita (2010). In: Slowakische Zeitschrift für Germanistik (SZfG) 2010/2, 53-55. (Weblink "Slowakische Zeitschrift für Germanistik")

Cordin, Patrizia (2013). In: Vox Romanica 71/2012, 280-282. (Weblink "Vox Romanica")

Brunetti, Simona (2014). In: Cadernos de Fraseoloxía Galega 15/2013, 513-516. (Link zur PDF-Version des Heftes 15/2013; Weblink "Cadernos de Fraseoloxía Galega")

Schiemann, Anika (2015). In: Romanische Forschungen 127/2, 233-237. (Weblink "Romanische Forschungen")

 

 

 

buch-kollokationen_cover-klein


Herausgeberinnenschaft

Konecny, Christine; Hallsteinsdóttir, Erla; Kacjan, Brigita (eds.) (2013): Phraseologie im Sprachunterricht und in der Sprachendidaktik / Phraseology in language teaching and in language didactics. Maribor: Mednarodna založba Oddelka za slovanske jezike in književnosti, Filozofska fakulteta [Zora; 94], 173 Seiten.

[ISBN: 978-961-6930-02-4]

(nähere Informationen zum Buch)

(mehr Informationen über die Reihe "Zora")

Rezensionen dazu:

Schulze, Florian (2015). In: Beiträge zur Fremdsprachenvermittlung (bzf) 55/2015, 144-147. (Link zur PDF-Version des bzf-Heftes 55/2015; Weblink "Beiträge zur Fremdsprachenvermittlung")

Lüger, Heinz-Helmut (2015, im Druck). In: Journal of Linguistics and Language Teaching (JLLT) 6/1, 169-176. (Link zur Online-Version; Weblink "JLLT")

 

 

 

Danler, Paul; Konecny, Christine (eds.) (2014): Dall'architettura della lingua italiana all'architettura linguistica dell'Italia. Saggi in omaggio a Heidi Siller-Runggaldier. Frankfurt a.M. [et al.]: Lang, 683 Seiten.

[ISBN: 978-3-631-63469-1]

(nähere Informationen zum Buch)

(Inhaltsverzeichnis )

(Flyer zum Buch )

Rezension dazu:

Schwägerl-Melchior, Verena (2015). In: Italienisch - Zeitschrift für italienische Sprache und Literatur 73/2015, 168-174. (Weblink Zeitschrift "Italienisch")

 deckblatt_danler-konecny

Wörterbuch bzw. Lernwortschatz

Konecny, Christine; Autelli, Erica (in Vorbereitung): Kollokationen Italienisch-Deutsch. Hamburg: Buske (voraussichtl. ca. 900 Seiten). (Homepage Verlag Helmut Buske)

[ISBN: 978-3-87548-677-3]

(Vorankündigung der Publikation)

(nähere Informationen zum Aufbau der Einträge)

 
Wörterbuch_Kollokationen

Beiträge in Sammelbänden und Kongress- bzw. Tagungsakten

Konecny, Christine (2010): "Lexikalische Kollokationen und der Beitrag der Internet-Suchmaschine Google zu ihrer Erschließung und Beschreibung." In: Ptashnyk, Stefaniya; Hallsteinsdóttir, Erla; Bubenhofer, Noah (eds.): Korpora, Web und Datenbanken / Corpora, Web and Databases. Computergestützte Methoden in der modernen Phraseologie und Lexikographie / Computer-Based Methods in Modern Phraseology and Lexicography. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren [Phraseologie und Parömiologie; 25], 77-94. (nähere Informationen; Rezension zum Buch)

Konecny, Christine (2010): "Von 'hinkenden' Stühlen, 'tanzenden' Zähnen und 'verlorenen' Verkehrsmitteln. Erfassung und Darstellung italienischer lexikalischer Kollokationen für deutschsprachige L2-Lerner (auf der Grundlage des Dizionario di base della lingua italiana – DIB)." In: Dykstra, Anne; Schoonheim, Tanneke (eds.): Proceedings of the XIV. Euralex International Congress, Leeuwarden, 6-10 July 2010. Leeuwarden: Fryske Akademy / A.F.U.K. (Algemiene Fryske Underjocht Kommisje), 1207-1221. (zum Artikel)

Konecny, Christine (2010): "Le collocazioni lessicali – proposta per una classificazione semantica." In: Iliescu, Maria; Siller-Runggaldier, Heidi; Danler, Paul (eds.): Actes du XXVe Congrès International de Linguistique et de Philologie Romanes (= CILPR 2007), Innsbruck, 3-8 septembre 2007. Vol. III. Berlin; New York: De Gruyter, 125-134. (nähere Informationen)

Konecny, Christine (2011): "Von 'eingepflanzten' Nägeln zu 'hinuntergeschluckten' Tränen und 'jungfräulichen' DVDs. Die Konzeptualisierung von Wissen in denotativ äquivalenten italienischen und deutschen Kollokationen und deren lexikographische Repräsentation." In: Kittler, Judith; Nickenig, Annika; Siebenborn, Eva; del Valle, Victoria (eds.): Repräsentationsformen von Wissen. Beiträge zum XXVI. Forum Junge Romanistik in Bochum (26.-29. Mai 2010). München: Martin Meidenbauer [Forum Junge Romanistik; 17], 115-133. (nähere Informationen)

Konecny, Christine (2011): "Divergenze e convergenze in collocazioni lessicali italiane e tedesche." In: Lavric, Eva; Pöckl, Wolfgang; Schallhart, Florian (eds.): Comparatio delectat. Akten der VI. Internationalen Arbeitstagung zum romanisch-deutschen und innerromanischen Sprachvergleich, Innsbruck, 3.-5. September 2008. Teil 1. Frankfurt a.M. [et al.]: Lang [InnTrans / Innsbrucker Beiträge zu Sprache, Kultur und Translation; 4], 295-309. (nähere Informationen)

Konecny, Christine (2012): "Wirf' mal einen Blick darauf – Dacci un po' un'occhiata! Zu interlingualen Abweichungen in italienischen und deutschen Verb-Substantiv-Kollokationen und deren Relevanz für die Translationsdidaktik und die translatologische Praxis." In: Zybatow, Lew; Petrova, Alena; Ustaszewski, Michael (eds.): Translationswissenschaft interdisziplinär: Fragen der Theorie und Didaktik / Translation Studies: Interdisciplinary Issues of Theory and Didactics. Tagungsband der 1. Internationalen Konferenz TRANSLATA "Translationswissenschaft: gestern - heute - morgen", 12.-14. Mai 2011, Innsbruck / Proceedings of the 1st International Conference TRANSLATA "Translation & Interpreting Research: Yesterday - Today - Tomorrow", May 12-14, 2011, Innsbruck. Frankfurt a.M. [et al.]: Lang [Forum Translationswissenschaft; 15], 299-306. (nähere Informationen)

Konecny, Christine; Bradl-Albrich, Martina (2012): "Siehst du den 'tanzenden' Zahn? Memorisieren lexikalischer Kollokationen des Italienischen als L2-Sprache mit Hilfe einer erweiterten keyword-Methode." In: Hinger, Barbara; Unterrainer, Eva Maria; Newby, David (eds.): Sprachen lernen: Kompetenzen entwickeln – Performanzen (über)prüfen. Tagungsband der 5. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Sprachdidaktik (ÖGSD): Innsbruck, 23.-25. September 2010. Wien: Praesens, 214-235. (nähere Informationen)

Autelli, Erica; Konecny, Christine; Bradl-Albrich, Martina (2012): "Creating a bilingual learner's dictionary of Italian and German collocations: strategies and methods for searching, selecting and representing collocations on the basis of a learner-oriented, semantic-conceptual approach." In: Vatvedt Fjeld, Ruth; Torjusen, Julie Matilde (eds.): Proceedings of the 15th Euralex International Congress, Oslo, 7-11 August 2012. Oslo: Department of Linguistics and Scandinavian Studies of the University of Oslo, 726-736. (zum Artikel)

Konecny, Christine (2012): "Da chiodi 'piantati' a DVD 'vergini' e lacrime 'inghiottite'. Insegnamento e rappresentazione lessicografica di collocazioni lessicali italiane per apprendenti tedescofoni (sulla base del DIB – Dizionario di base della lingua italiana)." In: Ferreri, Silvana (ed.): Lessico e Lessicologia. Atti del XLIV. Congresso Internazionale di Studi della Società di Linguistica Italiana (SLI), Viterbo, 27-29 settembre 2010. Roma: Bulzoni [Pubblicazioni della Società di Linguistica Italiana; 56], 463-477. (nähere Informationen)

Konecny, Christine; Autelli, Erica (2013): "Learning Italian phrasemes through their conceptualizations." In: Konecny, Christine; Hallsteinsdóttir, Erla; Kacjan, Brigita (eds.): Phraseologie im Sprachunterricht und in der Sprachendidaktik / Phraseology in language teaching and in language didactics. Maribor: Mednarodna založba Oddelka za slovanske jezike in književnosti, Filozofska fakulteta [Zora; 94], 117-136. (nähere Informationen)

Konecny, Christine; Hallsteinsdóttir, Erla; Kacjan, Brigita (2013): "Zum Status quo der Phraseodidaktik: Aktuelle Forschungsfragen, Desiderata und Zukunftsperspektiven." In: Konecny, Christine; Hallsteinsdóttir, Erla; Kacjan, Brigita (eds.): Phraseologie im Sprachunterricht und in der Sprachendidaktik / Phraseology in language teaching and in language didactics. Maribor: Mednarodna založba Oddelka za slovanske jezike in književnosti, Filozofska fakulteta [Zora; 94], 153-172. (nähere Informationen)

Konecny, Christine; Konzett, Carmen (2013): "Wortschatzlernen als Vorbereitung auf Sprachmittlungsaufgaben: Lexemkombinationen und kontrastive Wortschatzdidaktik im mehrsprachigen Unterricht." In: Reimann, Daniel; Rössler, Andrea (eds.): Sprachmittlung im Fremdsprachenunterricht. Tübingen: Narr [Romanistische Fremdsprachenforschung und Unterrichtsentwicklung; 1], 261-280. (nähere Informationen)

Konecny, Christine (2013): "Das Projekt eines neuen italienisch-deutschen Kollokationswörterbuches und sein innovativer Beitrag zur bilingualen Lernerlexikographie." In: Cantarini, Sibilla (ed.): Wortschatz, Wortschätze im Vergleich und Wörterbücher. Methoden, Instrumente und neue Perspektiven. Frankfurt a.M. [et al.]: Lang [Kontrastive Linguistik / Linguistica contrastiva; 3], 135-159. (nähere Informationen)

Konecny, Christine (2014): "Unikale Lexeme – 'Spuren' der Diachronie in der Synchronie? Eine Analyse anhand ausgewählter italienischer Phraseologismen." In: Melchior, Luca; Göschl, Albert; Rieger, Rita; Fischer, Michaela; Voit, Andreea (eds.): Spuren.Suche (in) der Romania. Beiträge zum XXVIII. Forum Junge Romanistik in Graz (18.-21. April 2012). Frankfurt a.M. [et al.]: Lang [Forum Junge Romanistik; 19], 283-298. (nähere Informationen)

Autelli, Erica; Konecny, Christine (2015): "Combining Lexicography with Second-Language Didactics: The Case of the Bilingual Collocations Dictionary Kollokationen Italienisch-Deutsch." In: Karpova, Olga M.; Kartashkova, Faina I. (eds.): Life Beyond Dictionaries. Cambridge: Cambridge Scholars Publishing, 185-198. (nähere Informationen)

Konecny, Christine; Autelli, Erica (2015): "Scale ripide, mobili e a chiocciola – steile, Roll- und Wendeltreppen. Diverse categorie di combinazioni lessicali italiane del tipo 'N + Agg o SPrep' e i loro equivalenti tedeschi – un confronto interlinguistico." In: Lavric, Eva; Pöckl, Wolfgang (eds.): Comparatio delectat II. Akten der VII. Internationalen Arbeitstagung zum romanisch-deutschen und innerromanischen Sprachvergleich, Innsbruck, 6.-8. September 2012. Teil 2. Frankfurt a.M. [et al.]: Lang [InnTrans / Innsbrucker Beiträge zu Sprache, Kultur und Translation; 7], 567-586. (nähere Informationen)

Autelli, Erica; Konecny, Christine (2015): "Lehren und Lernen von Kollokationen in einer zweisprachigen Klasse." In: Carpentieri, Saverio; Hosp, Eva Nora; Winkler, Siegfried (eds.): Eine Klasse - zwei Sprachen / Una classe - due lingue. Zehn Jahre bilingualer Unterricht an der Volksschule "Innere Stadt" in Innsbruck / Dieci anni di insegnamento bilingue alla scuola primaria "Innere Stadt" di Innsbruck. Innsbruck [et al.]: Studienverlag, 52-55. (nähere Informationen)

Übersetzung:

Autelli, Erica; Konecny, Christine (2015): "Insegnare e imparare collocazioni in una classe bilingue." In: Carpentieri, Saverio; Hosp, Eva Nora; Winkler, Siegfried (eds.): Eine Klasse - zwei Sprachen / Una classe - due lingue. Zehn Jahre bilingualer Unterricht an der Volksschule "Innere Stadt" in Innsbruck / Dieci anni di insegnamento bilingue alla scuola primaria "Innere Stadt" di Innsbruck. Innsbruck [et al.]: Studienverlag, 162-164.

Konecny, Christine; Abel, Andrea; Autelli, Erica; Zanasi, Lorenzo (2016): "Identification and Classification of Phrasemes in an L2 Learner Corpus of Italian." In: Gloria Corpas Pastor (ed.): Computerised and Corpus-based Approaches to Phraseology: Monolingual and Multilingual Perspectives (Full papers). Geneva (Switzerland): Tradulex, 533-542. (zur elektronischen Version des Sammelbandes)

Erica Autelli; Christine Konecny; Lorenzo Zanasi; Andrea Abel (im Druck): "La fraseodidattica dell'italiano fra continuità e innovazione: metodi tradizionali e scenari futuri." In: De Giovanni, Cosimo (ed.): Fraseologia e paremiologia: passato, presente e futuro. Atti della II Giornata di Studi internazionali dell'Associazione Phrasis, Cagliari, 16.-18.09.2015.

Zanasi, Lorenzo; Konecny, Christine; Autelli, Erica; Abel, Andrea (im Druck): "L'insegnamento dei fraseologismi nell'italiano come lingua seconda: proposta di un modello didattico misto." In: Lingua al plurale: la formazione degli insegnanti. Atti del III Congresso della Società Italiana di Didattica delle Lingue e Linguistica Educativa (DILLE), Cosenza (Università della Calabria), 08.-10.10.2015. Perugia: Guerra.

Konecny, Christine (im Druck): "Frequenz: ein zuverlässiges Kriterium zur Erschließung von fachsprachlichen Kollokationen?" In: Gautier, Laurent (ed.): Les collocations en discours spécialisés. Berlin: Franck & Timme [FFF / Forum für Fachsprachen-Forschung].

Bucheinleitungen

Konecny, Christine; Hallsteinsdóttir, Erla; Kacjan, Brigita (2013): "Einleitung." / "Introduction." In: Konecny, Christine; Hallsteinsdóttir, Erla; Kacjan, Brigita (eds.): Phraseologie im Sprachunterricht und in der Sprachendidaktik / Phraseology in language teaching and in language didactics. Maribor: Mednarodna založba Oddelka za slovanske jezike in književnosti, Filozofska fakulteta [Zora; 94], 7-17. (nähere Informationen zum Buch)

Danler, Paul; Konecny, Christine (2014): "Dall'architettura della lingua italiana all'architettura linguistica dell'Italia fino all'italiano nel mondo - per Heidi Siller-Runggaldier." In: Danler, Paul; Konecny, Christine (eds.): Dall'architettura della lingua italiana all'architettura linguistica dell'Italia. Saggi in omaggio a Heidi Siller-Runggaldier. Frankfurt a.M. [et al.]: Lang, 13-17. (nähere Informationen zum Buch)

Projekthomepages

Konecny, Christine; Autelli, Erica (2012): "Italienische Kollokationen. Wortverbindungen der italienischen und deutschen Sprache im Vergleich. Ein Forschungsprojekt." In: http://www.kollokation.at.

(Italienische Version: "Collocazioni italiane. Combinazioni di parole italiane e tedesche a confronto. Un progetto di ricerca." In: http://www.kollokation.at/it/.)

(Englische Version: "Italian collocations. Comparing word combinations in Italian and German. A research project." In: http://www.kollokation.at/en/.)

Bild_Homepage

Konecny, Christine; Autelli, Erica (2014): "LEKO - Lexemkombinationen und typisierte Rede im mehrsprachigen Kontext." In: http://www.leko-project.org.

Bild Homepage Leko

Bibliographie

Konecny, Christine (2012-, laufende Aktualisierung): Bibliographie zum Themenbereich Kollokationen, Phraseologie, phraseologische Lexikographie (derzeit über 800 Titel). In: Konecny, Christine; Autelli, Erica (2012): Italienische Kollokationen. Wortverbindungen der italienischen und deutschen Sprache im Vergleich, s.v. "Das Projekt" - "Bibliographie" (http://www.kollokation.at/das-projekt/bibliographie/).

Interviews / Berichte über Forschungsprojekte

Konecny, Christine (2011): Interview von Barbara Daser mit Christine Konecny über die Aktivitäten und Workshops zu italienischen Redewendungen im Rahmen der Aktionstage "Junge Uni", Sendung "Wissen aktuell", übertragen im ORF-Radio Ö1, Beitrag "Junge Uni Innsbruck wird 10 Jahre alt", 03.11.2011.

Konecny, Christine; Autelli, Erica (2011): Interview von Benedikt Sauer mit Christine Konecny und Erica Autelli über das Forschungsprojekt "Von 'hinkenden' Stühlen, 'tanzenden' Zähnen und 'verlorenen' Verkehrsmitteln", übertragen im Radio-Sender "RAI Bozen", 04.11.2011.

Konecny, Christine (2014): "Wie man im Deutschen und Italienischen die richtige Wortverbindung findet (Interview mit Monika Obrist)." In: Sprach_info – Informationen der Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut, Nr. 19, Jänner 2014, 2-4.  (Link zur PDF-Version des Interviews)

Konecny, Christine (2014): "Pulcinellas Geheimnis … oder: Wortverbindung im Deutschen und Italienischen im Vergleich (Christine Konecny im Gespräch mit Monika Obrist)." In: ein//blick – Das Magazin des Südtiroler Kulturinstituts, Nr. 40, Februar 2014, 20-22. (Link zur PDF-Version des Magazins)

Konecny, Christine (2014): Radiointerview von Petra Farkas mit Christine Konecny über Kollokationen und das Forschungsprojekt "Von 'hinkenden' Stühlen, 'tanzenden' Zähnen und 'verlorenen' Verkehrsmitteln". In: Tele Radio Vinschgau, Inforubrik, 14.04.2014 (13.10-13.30 Uhr).

Konecny, Christine (2014): Christine Konecny im Gespräch mit Südtirolerinnen und Südtirolern über Kollokationen und das Wörterbuchprojekt "Kollokationen Italienisch-Deutsch" (Radiobeitrag, zusammengestellt von Dr. Helga Pernter)In: Radio Grüne Welle – RGW (Kirchensender der Diözese Bozen-Brixen), mehrmals wiederholter Beitrag in den Sendungen "Guten Morgen Südtirol", "RGW am Vormittag" und "RGW am Nachmittag", 05.-11.05.2014.


zum Seitenanfang

 

Forschungsleistungsdokumentation

Link zur Forschungsleistungsdokumentation (FLD), Rubriken "Publikationen" und "Vorträge"


zum Seitenanfang

  

[zuletzt aktualisiert im Juni 2016]