Français

Deutsch

 

 

retour à l'inscription

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Conditions de participation


1. Inscription:

L’inscription se fait uniquement par le formulaire électronique se trouvant sur le site du CILPR. Une inscription par fax, téléphone ou courrier n’est pas possible. La date limite d'inscription est le 30 juin 2007. La réception de votre formulaire d’inscription sera automatiquement confirmée.

Chaque participant doit remplir un formulaire et l’envoyer au comité organisateur. Les personnes accompagnatrices souhaitant participer au programme social doivent être inscrites sur un propre formulaire. Indiquez la personne que vous accompagnez.

2. Tarifs et délais de paiement:

Les frais de participation donnent droit à la participation au congrès et à toutes les manifestations du programme social, à l’exception de l’excursion et du banquet. Les participants recevront un exemplaire imprimé des résumés d’interventions et du programme du congrès.

Coûts du congrès:

 

Participants
€ 155,-
Participants des nouveaux pays de l’UE (en 2006, sans RO et BG)
€ 115,-
Participants des autres pays de l’Europe de l’Est et du Sud-Est (en 2006, RO et BG inclus)
€ 70,-
Etudiants
€ 80,-

 

Les étudiants doivent présenter une carte d’étudiant valide à l’enregistrement sur place.


Coût des excursions

 

Excursion dans les Dolomites
€ 38,- (TTC)
Excursion à Salzbourg
€ 38,- (TTC)
Excursion à Trente
€ 38,- (TTC)

Calculatrice

Coût de la participation au banquet : € 45,- (TTC)

Les frais de participation à l’excursion et au banquet sont à verser en même temps que les frais d’inscription.
Les frais éventuels pour les personnes accompagnatrices sont à verser par le participant au congrès.

Tous les frais et les prix doivent être réglés en même temps que l’inscription. L’inscription reste provisoire jusqu’à réception du paiement.

L’inscription implique un contrat selon le code civil. Les participants ont le droit de résilier ce contrat dans les 7 jours après l’inscription, excepté si le congrès commence dans l’intervalle de 7 jours après la conclusion du contrat. Le délai de résiliation est considéré comme respecté si la déclaration de retrait est envoyée dans les délais.

3. Les paiements peuvent être effectués par:

Carte de crédit (Visa, Mastercard, American Express, DinersClub)

Sur la page d’inscription vous trouverez un lien grâce auquel vous pourrez télécharger un formulaire. Il faut y inscrire:

• le propriétaire de la carte (ainsi qu’il est nommé sur la carte),
• le numéro de la carte de crédit,
• le numéro de contrôle (les trois derniers chiffres; en règle générale au dos de la carte, au-dessus de la signature; pour l'AmericanExpress les quatre petits chiffres au-dessus du numéro de la carte)
• la date d’expiration de la carte.

Il faut signer le formulaire et l’envoyer par fax au numéro (+43) 512 507 2883. En prenant en compte une durée de 4 à 8 semaines pour la transaction, nous vous prions de nous envoyer ce formulaire suffisamment tôt pour garantir un paiement dans les délais.


Virement bancaire

Banque : Landeshypothekenbank Tirol
Numéro de la banque: 57000
Intitulé du compte: Romanistik Kongreß
IBAN: AT92 5700 0210 1114 9448
SWIFT/BIC: HYPTAT22

Les frais de virement sont à la charge du participant au congrès.

4. Annulation:

Toute annulation et tout changement sont à communiquer par écrit au secrétaire du congrès Paul Danler, ils seront frappés de 50 euros de frais administratifs.
En cas de résiliation du contrat avant le 31 juillet 2007, 50% des frais d’inscription et des frais pour l’excursion et du banquet vous seront remboursés.
L’Université LFUI se réserve le droit d’apporter des changements au programme. En cas d’annulation du congrès suite à un événement inattendu, le congrès n’est pas tenu d’avoir lieu.

Si le congrès devait être annulé pour une raison dont l’Université d’Innsbruck doit être tenue pour responsable, les frais de participation seront remboursés intégralement aux participants sans frais pour le destinataire. Tout autre type de remboursement est exclu.

5. Responsabilité

L’Université d’Innsbruck ne répond pas des dommages matériels ou corporels survenant dans le cadre de ce congrès.
La participation aux excursions a lieu aux risques et périls des participants. Nous signalons expressément aux participants à l’excursion dans les Dolomites qu’ils se trouveront en partie dans une région de haute montagne. C’est pourquoi nous leur conseillons instamment de se munir de chaussures appropriées et de vêtements chauds.
L’Université LFUI ne supporte pas la responsabilité de la perte, du vol ou de l’endommagement de biens personnels.

Les participants sont tenus de respecter le règlement intérieur de la LFUI. En particulier il est demandé de respecter l’interdiction de fumer et de faire attention aux installations et appareils. Les dommages éventuels devront être remboursés.

6. Juridiction et droit à appliquer

En cas de litige la juridiction retenue est le tribunal d’Innsbruck compétent en la matière. C’est le droit autrichien qui doit s’appliquer.

 

retour

 

 


 

 

Teilnahmebedingungen

 

1. Anmeldung:


Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über das auf der Homepage des CILPR befindliche elektronische Formular. Anmeldungen per Fax, Telefon und Post sind nicht möglich. Anmeldefrist ist der 30.06.2007. Das Einlangen Ihres Anmeldeformulars wird automatisch bestätigt.
Es ist für jeden Teilnehmer ein eigenes Formular auszufüllen und an das Organisationskomitee zu senden. Begleitpersonen, so sie an den Rahmenveranstaltungen teilnehmen wollen, sind mit einem eigenen Formular anzumelden. Geben Sie an, wen Sie begleiten.

2. Gebühren und Zahlungsfristen:

Die Teilnahmegebühr berechtigt zum Besuch des Kongresses und aller Veranstaltungen des Rahmenprogramms, mit Ausnahme der Exkursion und des Banketts. Die Teilnehmer erhalten eine gedruckte Ausgabe der Abstracts und des Kongressprogramms.

Kongressgebühren:

 

Teilnehmer
€ 155,-
Teilnehmer aus den neuen EU-Ländern (Stand 2006, ohne RO und BG)
€ 115,-
Teilnehmer aus den anderen ost- und südost-europäischen Ländern (Stand 2006, inkl. RO und BG)
€ 70,-
Studierende
€ 80,-

Studierende müssen sich bei der Registrierung vor Ort mittels eines gültigen Studentenausweises als Studierende ausweisen können.

Kosten der Exkursionen:

 

Dolomitenfahrt € 38,- (inkl. aller Abgaben)
Busfahrt nach Salzburg € 38,- (inkl. aller Abgaben)
Busfahrt nach Trient € 38,- (inkl. aller Abgaben)

Taschenrechner

Kosten der Teilnahme am Bankett: € 45,- (inkl. aller Abgaben)

Die Kosten für Exkursion und Bankett sind zusammen mit der Kongressgebühr zu überweisen.
Die eventuellen Kosten der Begleitpersonen überweist der Kongressteilnehmer.

Alle Gebühren und Preise sind mit der Anmeldung zur Zahlung fällig. Die Anmeldung bleibt bis zum Einlangen der Zahlung provisorisch.

Mit der Anmeldung wird ein Vertrag nach ABGB abgeschlossen. Die Teilnehmer haben das Recht, während sieben Werktagen ab Anmeldung von diesem Vertrag zurückzutreten, ausgenommen dann, wenn der Kongress innerhalb der 7 Werktage ab Vertragsabschluss beginnt. Die Rücktrittsfrist gilt als gewahrt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird.

 

3. Zahlungen können erfolgen mittels:

Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express, DinersClub)

Auf der Inskriptionsseite befindet sich ein Link, mit dem Sie sich ein Formular herunterladen können. In dieses sind einzutragen:

• Karteninhaber (wie auf der Karte genannt) mit vollständiger Adresse und Telelfonnummer,
• Kreditkartennummer,
• Sicherheitsnummer (die letzten drei Ziffern; in der Regel auf der Rückseite der Karte oberhalb der Unterschrift zu finden; bei American Express die vier kleinen Ziffern rechts über der Kartennummer),
• Gültigkeitsdauer der Karte
• Zu zahlender Betrag


Das Formular ist zu unterschreiben und per Telefax an die Nummer (+43) 512 507 2883 zu schicken. Unter der Annahme einer vier- bis achtwöchigen Transaktionsdauer müssen wir Sie ersuchen, uns dieses Formular entsprechend früh zu senden, um den zeitgererechten Eingang Ihrer Zahlungen zu gewährleisten.

Banküberweisung

Kontoführendes Bankinstitut: Landeshypothekenbank Tirol
Bankleitzahl 57000
Kontowortlaut: Romanistik Kongress
IBAN: AT92 5700 0210 1114 9448
SWIFT/BIC: HYPTAT22

Die Überweisungskosten sind vom Kongressteilnehmer zu tragen.

 

4. Storno:

Jede Stornierung und Änderung ist dem Kongresssekretär, Paul Danler, schriftlich mitzuteilen und wird mit einem Verwaltungsbetrag von 50 Euro belegt.
Bei Stornierung des Vertrages vor dem 31. Juli 2007 werden 50% der vorgeschriebenen Teilnahmegebühr und der Kosten für Exkursion und Bankett rückerstattet, nach diesem Datum ist eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr nicht mehr möglich. Bei Rückerstattungen sind die Bankspesen vom Empfänger zu tragen.

Die LFUI behält sich Programmänderungen vor. Bei einem Entfall des Kongresses wegen eines unvorhersehbaren Ereignisses besteht kein Anspruch auf Durchführung des Kongresses.
Sollte der Kongress aus Gründen abgesagt werden müssen, die der Universität Innsbruck zuzurechnen sind, wird den TeilnehmerInnen die bezahlte Teilnahmegebühr in voller Höhe und für den Empfänger spesenfrei rückerstattet. Ein weiterer Kostenersatz ist ausgeschlossen.

 

5. Haftung

Für Sach- und Personenenschäden im Rahmen dieses Kongresses haftet die Universität Innsbruck nicht.
Die Teilnahme an Exkursionen erfolgt auf eigene Gefahr. Die Teilnehmer an der Dolomitenfahrt werden ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass sie sich dabei teilweise in hochalpinem Gelände bewegen werden. Es wird daher dringend empfohlen, entsprechendes Schuhwerk und warme Kleidung mitzuführen.


Für den Verlust, Diebstahl und die Beschädigung persönlicher Gegenstände von Kongressteilnehmern trifft die LFUI keine Haftung.
Die Teilnehmer sind verpflichtet, die Haus- und Benützungsordnung der LFUI idgF einzuhalten. Insbesondere ist das Rauchverbot zu beachten und die Einrichtung und die Geräte sind sorgsam zu benützen. Für allfällige Schäden muss Ersatz geleistet werden.

6. Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Im Streitfall wird als Gerichtsstand das sachlich zuständige Gericht in Innsbruck vereinbart.
Es ist österreichisches Recht anzuwenden.

zurück