Die Formen

 

 

Die verschiedenen syntaktischen Funktionen - primäre und sekundäre - können jeweils durch eine Anzahl verschiedener Formen ausgedrückt werden. Dieses Kapitel behandelt unter rein formalen Gesichtspunkten und überblicksmäßig alle verwendbaren Formtypen.

 

Mögliche Formen sind:


a- Substantiv oder Eigenname ohne Präposition:

Les hommes jouaient aux cartes. Le bleu du ciel dans ce pays est très intense.

b- Substantiv oder Eigenname mit Präposition:

Il donne la pomme à son fils. Il arrive dans la soirée.

c- Pronomen (Personel, démonstratif ...) mit oder ohne Präposition

Elle a les yeux bleus. C'est beau.
Personne n'a rien vu.
Il parle de lui.

d- Die Pronomen ce, celui, celle, ceux, celles gefolgt von einem Relativsatz:

Die ganze Konstruktion nennt man auch "substantivierter Relativsatz" (proposition relative substantivée)

Ceux qui avaient bien travaillé eurent de bonnes notes.
Ce qu'il avait acheté était absolument inutile.

e- Ein Infinitiv, der, wenn die Infinitivgruppe eher umfangreich ist, eingeleitet wird von de:

Passer n'est pas jouer.
D'avoir marché pendant cinq heures l'avait très fatigué.


Infinitive können auch von einem Nomen oder Pronomen begleitet sein, das die Person oder die Sache ausdrückt, die die Handlung des Infinitivs ausführt:

Je vois vos enfants s'amuser. Je les entends chanter.


Solche Konstruktionen nennt man Infinitivkonstruktionen oder infinitivische Nebensätze.

 

Die Infinitivkonstruktionen (les propositions infinitives)


Darunter versteht man Sätze, die
• ein Verb im Infinitiv haben
• von einem übergeordneten Verb abhängen
• ein Subjekt haben, das sich sehr leicht identifizieren läßt:

 

Je vois vos enfants s'amuser vos enfants s'amusent
  je vois que vos enfants s’amusent
  je vois vos enfants, ils s'amusent

 

Folgende Verben können von einem Infinitiv-Satz gefolgt sein:


faire, laisser, die Verben der Sinneswahrnehmung (de sensation) (voir, entendre, regarder, écouter, sentir)

Pierre entendait passer des voitures.

 

Ersatzformen:

Das direkt konstruierte Substantiv oder Pronomen verhält sich wie ein Objekt des Hauptverbs. Diese Konstruktionsgleichheit erlaubt mannigfaltige Ersatzformen. So ist der Infinitiv häufig ersetzt durch:


• Ein Partizip Präsens, das die Idee des Handlungsablaufs unterstreicht:

Je le vois attendant avec anxiété les résultats des examens. statt: Je le vois attendre …


• Ein Participe passé, das das Resultat der Handlung ausdrückt:

Jamais vous ne le verrez fatigué de son travail.

statt: *Jamais vous ne le verrez (se) fatiguer


• Einen Relativsatz, der dann alle Möglichkeiten von Modus und Tempus zur Verfügung stellt:

Il l'entendit qui demandait à sa femme qui avait appelé.
statt: Il l'entendit demander à sa femme …

 

 

 

f- Nebenssatz mit que, die subordonneé complétive introduite par que:

Que la moto fût plus rapide que le train n'était pas douteux.
Qu'il soit arrivé en retard ne m'étonne pas du tout.
Il m’a dit qu’il allait partir aux Etats-Unis.

g- Indirekter Fragesatz:

Pourquoi elle a fait cette bêtise est incompréhensible

 

Die indirekte Frage, der indirekte Fragesatz (l’interrogation indirecte, la subordonnée interrogative)

 

Die indirekten Fragesätze lassen sich nicht ersetzen durch ein Substantiv in Objektsfunktion. Es handelt sich hier um komplettierende Nebensätze in Abhängigkeit von Frageverben; sie können selbst nach Verben stehen, die auch que-Sätze zulassen:

Je sais quels soucis il se faisait au sujet de sa thèse et aussi qu'il travaillait jour et nuit.

Diese Sätze findet man nach Verben, die implizit eine Frage enthalten (ignorer, ne pas savoir, (se) demander, chercher, examiner) und auch nach Aussage-Verben, deren Modus oder Kontext eine Frage oder einen Ausruf erwarten lassen.


Darstellung der Frage:

Wenn die Frage eine Teilfrage ist (interrogation partielle), werden die Markierungen der direkten Frage verwendet:

Tu me demandes où je vais et pourquoi je pars.
Je me rappelle encore avec quelle joie il apprit la nouvelle.


Die Liste der Adverbien ist allerdings um comme zu erweitern:

Vous savez comme sont les gens (Aragon)

Qu'est-ce qui wird ersetzt durch ce qui, qu'est-ce que und que durch ce que. Das Französische verwendet also dieselben Pronomen in den substantivierten Relativsätzen und in den indirekten Fragesätzen.

Je ne comprends pas ce qu’il veut.

 

Wenn die Frage eine Satzfrage (interrogation totale) ist wird das Fragewort si verwendet.

Tous se demandent s'il partira ou s'il restera.

Im Satz nimmt der Fragesatz die Stellung nach dem Hauptverb ein. Wenn der Fragesatz dem Hauptverb vorangeht, wird er bei diesem durch ein Pronomen wieder aufgenommen.

 

 

 

h- Konjunktionseingeleitete Nebensätze: sind vor allem im Bereich der Umstandssätze eine sehr weit verbreitete Konstruktionsweise.


Les oiseaux chantent quand le soleil se lève.
Nous partirons vendredi parce que ce samedi est une journée rouge.
Puisqu'ils ne vendent pas ma boisson préférée ici, je rentre à la maison.
Honore tes parents, afin que tu vives longtemps.
Gare ta voiture de façon que elle n’occupe pas plus d’une place.
Il garde l'espérance, bien qu'il soit malheureux.
Si tu sèmes le vent, tu récolteras la tempête.
Je retourne d'où je suis venu.
Il agira toujours comme les autres l’exigent.



i- Partizipialgruppen, partizipiale Nebensätze


Dabei kommen die Partizipien des Präsens und des passé, sowie das Gérondif zur Anwendung.

Un orage approchant, nous avons interrompu notre voyage.
Le repas terminé, tous allumèrent des cigarettes.
En allant à la gare, peux-tu me poster cette lettre ?

 

j- Adjektivgruppen: Adjektive und ihre Erweiterungen:

cher - très cher - beaucoup trop cher
prêt - prêt à porter, prêt à partir en vacances en Italie.

 

k- Adverbialgruppen: Adverbien und ihre Erweiterungen


Adverbien können von weiteren Adverbien begleitet sein.

Il marche extrêmement vite, admirablement bien.


Ein Adverb kann aber auch von präpositionalen Erweiterungen begleitet sein:

Heureusement pour lui.