Die transitive Konstruktion mit zwei Objekten

le complément d'objet second (COS)

 

Nach den Verben des Sagens und Mitteilens und den Verben des Gebens und Nehmens (Verbes de dire et de don) stehen zwei Objekte: das direkte (premier) und das indirekte (second, auch secondaire, COS, genannt). Das zweite ist eingeleitet mit à.

Cette route offre aux automobilistes des vues splendides.

Das Besondere an dieser Konstruktion ist, daß sie auf zwei verschiedene Arten ins Passiv gesetzt werden kann (cf. hier das Englische: Charles is given a book by Alfred):

Un certain M. Dupont a donné une somme importante à la S.P.A. On utilisera l'argent qui a été donné à la S.P.A. par ce bienfaiteur pour héberger des animaux abandonnés.(Passivierung mit Rollenwechsel von Subjekt und COD)

Wenn das indirekte Objekt eine Person ausdrückt, die in der Lage ist, aktiv an der Handlung teilzunehmen, dann werden gerne die Auxiliarverbkonstruktionen se faire, se laisser, se voir, s'entendre mit Infinitiv eingesetzt. Hier vertauschen Subjekt und indirektes Objekt die Positionen; das direkte Objekt bleibt unverändert.

M. Dupont a offert une voiture à son fils Pierre. -> Pierre s'est fait offrir une voiture par son père.

 

Manche Verben werden mit zwei präpositionalen Objekten konstruiert:

parler und seine Sinnverwandten: Jean parle de sa future épouse à ses amis.

s’entretenir de - avec -; rendre compte / faire part de - à -; discuter / débattre de - avec -; répondre de - devant -


• Einige isolierte Verben wie servir: Cette planche a servi de table à Pierre.

Ein Verb kann nicht nur ein COD und ein COS bei sich haben, sondern auch zwei COIs:

J'ai parlé de toi au responsable du stage.

Unterscheide Modalverben mit Infinitiv und Vollverben mit Infinitiv:

Je veux acheter des chaussures J'aime acheter des chaussures
Modalauxiliar aimer + COD acheter des chaussures

 

 

Die mit Präposition stehenden Objekte sind von recht verschiedener Natur. Man kann sie daher in zwei Gruppen einteilen:
Le complément d'objet prépositionnel (Objekt mit unabdingbarer Präposition; ACHTUNG: dies ist keine eigene syntaktische Funktion wie das deutsche Präpositionalobjekt!) ist eine indirekte Objektsergänzung, deren Präposition immer vorhanden ist, im Gegensatz zu den Objekten, bei denen die Präposition instabil ist und die eine mit dem Verb verbundene nichtpräpositionelle Form zulassen:
• stabile Präposition:

Je pense à lui -> * Je lui pense.
Il doute de lui. -> * Il lui doute.

• instabile Präposition:

Je parle à lui. -> Je lui parle.
Il ressemble à lui. -> Il lui ressemble.

Das complément d'objet second (COS) ist ein indirektes Objekt, das bei einem direkt transitiven Verb steht, welches auch noch ein direktes Objekt (COD) zuläßt.

Il nous a écrit une lettre.
Il enseigne la grammaire aux étudiants.