Eva Maria Huber

Huber
(Credit: Eva Maria Huber)

Institut

Institut für Zivilrecht

 

Fakultät

Rechtswissenschaftliche Fakultät

 

Kontakt

  eva.m.huber@uibk.ac.at 

Zum Projekt

Durch den Besuch der Lehrveranstaltung sollen die Studierenden zum einen ein Grundverständnis für die Wissenschaft entwickeln; zum anderen soll sie die Lehrveranstaltung Schritt für Schritt an die wissenschaftliche Arbeitsweise heranführen und sie bei ihren ersten eigenen Forschungsvorhaben unterstützen. Die Lehrveranstaltung findet wöchentlich statt, wobei acht Einheiten zu jeweils 90 Minuten abgehalten werden. Dieser Rhythmus wurde bewusst gewählt, weil die Studierenden durch die Abstände zwischen den einzelnen Einheiten Gelegenheit erhalten sollen, den behandelten Stoff zu verarbeiten, reflektieren und in Bezug zu ihren eigenen Forschungsprojekten zu setzen. Dazu entsteht durch die regelmäßigen Zusammenkünfte über einen längeren Zeitraum eine Gemeinschaft zwischen den Studierenden, in der sich die Studierenden gegenseitig unterstützen und von den Erfahrungen der anderen profitieren. Die Stoffvermittlung erfolgt auf möglichst abwechslungsreiche Weise; unter anderem werden Kurzvideos eingesetzt, welche eigens für die Lehrveranstaltung produziert wurden. Zusätzlich soll die grafische Aufbereitung der Lehrveranstaltungsunterlagen den Studierenden die Annäherung an den Stoff erleichtern. Wert gelegt wird auch darauf, dass sich die Studierenden die Inhalte der Lehrveranstaltung – wo möglich und sinnvoll – auf forschende Weise erarbeiten. Welche Bestandteile eine wissenschaftliche Arbeit enthält, lernen die Studierenden etwa, indem sie mitgebrachte Arbeiten selbstständig auf deren Bestandteile hin analysieren. Die Studierenden profitieren ferner davon, dass Erkenntnisse aus der Schreibforschung für die Lehrveranstaltung fruchtbar gemacht werden. Darüber hinaus wird in der Lehrveranstaltung eine Feedbackkultur gepflegt, etwa indem sich die Studierenden gegenseitig (angeleitetes) Feedback auf eigene Texte geben. Da auch äußere Faktoren den Lernprozess beeinflussen können, wird schließlich auch darauf geachtet, dass bereits zu Beginn der Lehrveranstaltung ein positives Lernklima entsteht.

Nach oben scrollen