Maßnahmen an der Universität Innsbruck

 E-TutorInnenausbildung
 E-Learning Projekte
 Lehre plus!
 E-Learning

E-TutorInnenausbildung

Die Universität Innsbruck bildet im Rahmen zweier Lehrveranstaltungen E-TutorInnen aus. Während der beiden Kurse werden technische Grundlagen des Internets; Funktionen moderner LMS; unterschiedliche Funktionen zur Erstellung eigener multimedialer Beiträge; Grundlagen der Didaktik im E-Learning, zur Nutzung eines E-Portfolios und der E-Moderation sowie wichtige Aspekte des Urheberrechts und der Barrierefreiheit im E-Learning vermittelt. Um die Ausbildung erfolgreich abschließen zu können müssen die TeilnehmerInnen ein Praxissemester absolvieren, während diesem werden die TeilnehmerInnen eine Lehrveranstaltung an der Universität Innsbruck als E-TutorIn begleiten (Arbeitsaufwand 2 SWS); ein Reflexionsportfolios und eine Arbeitsdokumentation verfassen und aktiv der „kollegialen Gruppe“ und der 2-stündigen Coaching-LV teilnehmen.

Mehr Informationen unter: http://www.uibk.ac.at/elearning/ 

E-Learning Projekte

Das Büro des Vizerektors für Lehre und Studierende fördert E-Learning-Projekte, die die Lehre an der Universität Innsbruck mit Neuen Medien anreichen wollen und dadurch einen didaktischen Mehrwert schaffen.

Mehr Informationen unter: http://www.uibk.ac.at/elearning/elearningfoerderung/
 

Lehreplus!

Lehre plus! Ist eine Initiative vom Büro des Vizerektors für Lehre und Studierende, welche die Möglichkeit bietet, hervorragende Leistungen im Bereich der Lehre hervorzuheben.

Mehr Informationen unter: http://www.uibk.ac.at/rektorenteam/lehre/die-lehre-seite/lehre_plus/

E-Learning

Die Abteilung Neue Medien und Lerntechnologien organisiert gemeinsam mit dem Büro des Vizerektors für Lehre und Studierende einmal jährlich einen E-Learning-Tag, der aktuelle Entwicklungen in diesem Bereich aufgreift und vermittelt.

Mehr Informationen unter: http://www.uibk.ac.at/elearning/veranstaltungen/