Das IVB-TopticketIVB-Topticket

 

 

Die Universität Innsbruck bietet ihren MitarbeiterInnen mit dem Abschluss der Topticket-Vereinbarung mit den Innsbrucker Verkehrsbetrieben (IVB) ein hochattraktives Angebot:

Mit dem IVB-Topticket genießen die MitarbeiterInnen die vollen IVB-Serviceleistungen 365 Tage im Jahr bei einer Ersparnis von 40% auf den Ticketpreis.

Neu ab 01.03.2019: Bei den Topticketangeboten handelt es sich um einen Vorteil aus dem Dienstverhältnis, für den in der Lohnverrechnung Abgaben abgeführt werden müssen. Das führt im Bezugsmonat, der auf den Ticketkauf folgt, zu einem etwas geringeren Nettoauszahlungsbetrag. Trotzdem ergibt sich für Sie beim „Topticket“ jedenfalls ein Vorteil von zumindest € 68,20 und beim „Topticket mit Topticket Partner“ von zumindest € 93,70 (Berechnungsbasis 2019). Je nach Steuergruppe kann der Vorteil für MitarbeiterInnen sogar noch weit größer sein.

 

Vorteile der MitarbeiterInnen

  • 40% Ermäßigung auf den aktuellen Jahrestickettarif: Das Topticket kostet € 222,- , das bedeutet eine Ersparnis von € 148,- gegenüber dem Normal-Tarif von € 370,-)
  • Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in der Kernzone Innsbruck (inkl. Nightliner, Hungerburgbahn, exkl. The Sightseer)
  • Vergünstigte Fahrten mit dem Anrufsammeltaxi Innsbruck
  • Bequeme und stressfreie Fahrt von und zur Arbeit
  • Keine lästigen Parkplatzprobleme
  • Nachhaltiger Beitrag zum Umweltschutz
  • Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel, auch in der Freizeit
  • Spezialkonditionen für Services, wie z.B. beim Eintritt für die Tiroler Landesmuseen
  • Persönliche Fahrplanberatung im IVB-Kundencenter
  • Einfache Abwicklung und bequeme monatliche Abbuchung

 

Vorteile der Universität Innsbruck

  • Einfaches Handling
  • Attraktive Sozialleistung und interessantes Angebot für die MitarbeiterInnen
  • Vernünftige Lösung zur Vermeidung von Parkplatzproblemen
  • Nachhaltiger Beitrag zu einer umweltfreundlichen Mobilität
  • Imagesteigerung durch Engagement im Umweltschutz
Nach oben scrollen