Rechtsupdate Online

„COVID-19 - "Virtuelle" Beschlussfassungen im Gesellschaftsrecht"

 

Veranstaltungsdatum und Ort

» 07. Mai 2020, 17:00 - 20:15 Uhr

» ONLINE


Referent

Univ.-Prof. Mag. Dr. Georg Eckert 
Forschungsschwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Kapitalmarktrecht, Wettbewerbsrecht und Bank- und Kapitalmarktrecht

 

Inhalt

» Aufschiebbare und nicht aufschiebbare Beschlussfassungen 
» Zulässigkeit / Erforderlichkeit virtueller Beschlussfassungen 
» Modalitäten der virtuellen Beschlussfassung  
» Beiziehung von Notaren
» Beschlussmängel

 

Die COVID-19-GesV schafft die Basis für Versammlungen von Gesellschaftern und Organmitgliedern (von Kapital- und Personengesellschaften sowie Vereinen, Genossenschaften und Privatstiftungen) ohne physische Anwesenheit ihrer Teilnehmer. Die Verordnung bringt Erleichterungen der Teilnahme an Versammlungen mittels akustischer und optischer Mittel und etabliert die Möglichkeit, solche Versammlungen ausschließlich per Video- oder Telefonkonferenz durchzuführen. Das Rechtsupdate Online widmet sich Praxisfragen der Umsetzung virtueller Versammlungen.

Zielgruppe

RichterInnen, RechtsanwältInnen, NotarInnen, Berufsanwärter* aus diesen Berufsgruppen, Mitarbeiter von (gewerblichen und gemeinnützigen) Immobilienunternehmen

 

* Rechtsanwaltsanwärterinnen und Rechtsanwaltsanwärter haben die Möglichkeit bei der
Tiroler Rechtsanwaltskammer um Approbation anzusuchen.

 

Anmeldung

«Hier» können Sie sich zum Rechtsupdate online anmelden!

Nach oben scrollen