Lehrveranstaltungsanalyse
Evaluierungszyklen ab WS 20/21

 

Gemäß § 7 Abs. 1 des Satzungsteils Evaluierung sind an der Universität Innsbruck „über alle Lehrveranstaltungen regelmäßig, jedenfalls alle drei Semester, im Semester ihrer Abhaltung Rückmeldungen der Studierenden hinsichtlich der von ihnen besuchten Lehrveranstaltungen einzuholen.

Aufgrund der besonderen Umstände der Abhaltung der Lehre (COVID 19) erfolgt auch im Wintersemester 2020/21 die LV-Analyse ausschließlich auf freiwilliger Basis und im Weg einer Online-Befragung. Für das Sommersemester 2021 ist hingegen eine Vollevaluierung der gesamten Universität geplant.

Ab dem WS 2021/22 werden jeweils 8 Fakultäten pro Studienjahr einer Vollevaluierung (Evaluierung aller Lehrveranstaltungen einer Fakultät) unterzogen. Alle LV-LeiterInnen können darüber hinaus jedes Semester freiwillig ihre Lehrveranstaltungen evaluieren lassen. 

 

 

Zur Startseite des Büros für Qualitätssicherung in der Lehre

Nach oben scrollen