Herzlich willkommen in Innsbruck

Seit 1. Oktober 2019 ist Florian Morath Professor für Ökonomik des öffentlichen Sektors am Institut für Finanzwissenschaft. Er studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Karlsruhe und wurde vom Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Freien Universität Berlin promoviert.
Florian Morath
(Credit: Uwe Dettmar)
Vor seinem Ruf an die Universität Innsbruck war er Senior Research Fellow am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen in München und Professor für Wirtschaftspolitik an der Goethe-Universität Frankfurt. In den vergangenen Jahren verbrachte er zahlreiche Forschungsaufenthalte im Ausland, z.B. an der Columbia University, der Cornell University, der UC Irvine und der Vanderbilt University. Seit 2011 ist er auch Mitglied des CESifo Research Network.

Die Forschung von Florian Morath konzentriert sich auf Fragen der Angewandten Mikroökonomik, der Finanzwissenschaft und der Politischen Ökonomie. Zurzeit beschäftigt er sich insbesondere mit Fragen der Ökonomik von Konflikten, mit Internet-Märkten und mit Besteuerung und Umverteilung. Die Ergebnisse seiner Forschung wurden in führenden internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht, wie z.B. Management Science, Games and Economic Behavior, International Economic Review und European Economic Review.
Nach oben scrollen