Ehrenkreuz

Österreichisches Ehrenkreuz

Am vergangenen Mittwoch erhielt Erich Thöni, emeritierter Professor am Institut für Finanzwissenschaft, das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse. Stellvertretend für den Bundespräsidenten überreichte Landesrat Johannes Tratter die Auszeichnung bei einem Festakt im Tiroler Landhaus.

Am Mittwoch nahmen aus den Händen von Johannes Tratter fünf verdiente Tirolerinnen und Tiroler Auszeichnungen der Republik Österreich bei einem Festakt im Landhaus in Innsbruck entgegen. „Gemeinsam sind Ihnen ein ausgeprägter Leistungswille in Verbindung mit viel Motivation und stetem Engagement. Das alles hat Ihre außerordentlichen Verdienste um die Heimat Tirol und das Vaterland Österreich möglich gemacht. Im Namen des Bundespräsidenten überreiche ich Ihnen mit großem Stolz diese Auszeichnungen. Im Namen des Landes Tirol danke ich Ihnen für Ihre persönliche Leistung für unsere Gesellschaft, ein herzliches Vergelt´s Gott“, gratulierte LR Tratter.

Erich Thöni, emeritierter Professor für Finanzwissenschaft der Universität Innsbruck, wurde mit dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse ausgezeichnet. Neben Forschung und Lehre hat er sich um die Förderung der internationalen Beziehungen der Universität verdient gemacht. Er initiierte, koordinierte und baute Kontakte zu ausländischen Hochschulen in den USA, in China, Indonesien, Singapur, Thailand, Vietnam und in den Philippinen auf. Prof. Erich Thöni trug wesentlich zum internationalen Ruf der Universität Innsbruck bei.

 

Neben Erich Thöni wurden die Sportlerin Stephanie Venier, Stadtplanerin Erika Schmeissner-Schmid, Musikschuldirektor Hannes Buchegger und die Landesbedienstete Angelika Haidacher ausgezeichnet.

Nach oben scrollen