Lehre

 

Die Lehrenden der Finanzwissenschaft bieten eine große Spannbreite an qualitativen Lehrveranstaltungen (LVs) an, die alle in den Curricula des Bachelorprogramms (BA) Wirtschaftswissenschaften, im Masterprogramm (MA) Applied Economics sowie im PhD-Programm Economics verankert sind. Inhaltlich führen die LVs deshalb von grundlegenden Methoden bis hin zu spezialisierten Verfahren in verschiedenen Disziplinen. Viele der LVs versuchen dabei auch einen starken Praxisbezug herzustellen, insbesonders (aber nicht nur) zu Anwendungen aus den Wirtschaftswissenschaften (sowohl VWL als auch BWL).

Hier wird ein kurzer Überblick über das derzeitige Lehrangebot gegeben.

  • BA - Volkswirtschaftlicher Kernbereich: Theorie ökonomischer Entscheidungen 2: Strategisches Verhalten; Ökonomik des öffentlichen Sektors
  • BA - Vertiefungsrichtung Volkswirtschaft: Finanzwissenschaft: Ökonomik der Besteuerung; Finanzwissenschaft: Ökonomik der sozialen Sicherung; Finanzwissenschaft: Bewertungsmethoden in der Finanzwissenschaft und Umweltökonomik; Finanzwissenschaft: Umweltökonomik; Wirtschaftspolitik: Arbeitsmarktökonomik
  • MA - Wahlmodul: Umweltökonomik; Finanzwissenschaft; Einführung in die experimentelle Ökonomik und Behavioral Economics
  • PhD - Wahlmodul: Schwerpunkt Experimental Economics; Schwerpunkt Identification in Applied Microeconometrics

Mehr Details finden Sie im Vorlesungsverzeichnis.