Die XIMS-basierte Homepage einer Organisationseinheit

Wer die Vorteile einer XIMS-basierten Homepage nutzen will - Bedienung ohne HTML-Kenntnisse, flexible Zugriffsrechteverwaltung, durchgehendes Design, automatisch bereitgestellte Druck- und Textversionen, Bereitstellung von Diskussionsforen u.ä. - kann das folgende Angebot vom Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice nutzen:

 

 

1.) Kontaktaufnahme mit dem Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice

Die zuständige Ansprechperson ist unter webmaster@uibk.ac.at erreichbar. Schildern Sie uns kurz den aktuellen Status Quo der Homepage der Organisationseinheit.

- Existiert bereits eine Homepage?

- Wie lautet die URL?

- Wer ist Homepageverantwortlicher bzw. Ansprechperson?

- Welche anderen Personen sollen ebenfalls XIMS nutzen und Homepageinhalte warten können?

Geben Sie uns auch bereits Ihre Überlegungen hinsichtlich der grafischen Gestaltung ihrer XIMS-basierten Homepage bekannt (dazu „Graphische Gestaltungsrichtlinien von XIMS-basierten Homepages“)

 

 

2.) Protokolliertes Treffen mit der Leitung der Organisationseinheit zur Abklärung des Auftrages

Zusätzlich zur Abklärung des Auftrages werden bei diesem Treffen auch die inhaltliche Definition und Funktion der Homepage besprochen und die Gestaltungsrichtlinien wie auch eine erste grobe Inhaltsstrukturierung festgelegt. Zudem organisieren wir Ihnen bereits die erforderlichen Zugangformalitäten und Zugänge für die Nutzung des XIMS.

 

 

3.) Gestaltung der Homepage nach den Gestaltungsrichtlinien der LFU

Nach den grafischen Gestaltungsrichtlinien (Option 1 bis 3) wird das durchgehende Design für die Homepage der Organisationseinheit vom Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice erstellt und in weiterer Folge der Organisationseinheit zur Verfügung gestellt.

 

 

4.) XIMS-Einschulung über das ZID

Das ZID bietet Einführungskurse für den effizienten Umgang mit dem Content Management System XIMS an, die sich in der Regel aus zwei Kursterminen zu je zwei Stunden zusammensetzen. Die Inhalte umfassen folgende Themengebiete:

- Funktionen und Oberfläche von XIMS

- Funktion vom WYSIWYG-Editor

- Wie erstelle ich einen Ordner, ein Dokument, ein File, ein Bild?

- Wie legt man (Hyper)Links?

- Wie kann man Dateien verschieben?

- Rechtevergabe etc.

Geben Sie uns Ihre Terminwünsche bekannt und wir kontaktieren die Ansprechperson am ZID.

 

 

5.) Aufbereitung der Homepage-Inhalte mit Unterstützung des Büros für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice

Nach der XIMS-Schulung können die Homepage-Inhalte von den Homepagezuständigen der Organisationseinheit ins XIMS eingefügt werden. Das Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice steht bei etwaigen Schwierigkeiten und Problemen unterstützend zur Verfügung.

 

 

6.) Abschluss des Web-Designs

Nach dem Eingeben der Inhalte werden abschließend noch die Inhalte und das Layout der Homepage getestet und anschließend wird die neue Homepage freigeschaltet.

 

 

7.) Laufende Aktualisierung vor Ort über XIMS

Ist die neue Homepage freigeschaltet, beginnen meist auch schon die ersten Wartungsarbeiten an verschiedenen Webseiten. XIMS ermöglicht die einfache, effiziente und rasche Aktualisierung der Homepageinhalte. Es liegt in der Hand des Homepage-verantwortlichen der Organisationseinheit, die eigenen Seiten als eine stets aktuelle „Visitenkarte“ zu führen.