Graphische Gestaltungsrichtlinien von XIMS-basierten Homepages

Allen Organisationseinheiten der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, die ihre Homepage mithilfe des Content Management Systems XIMS präsentieren wollen, stehen drei Optionen zur Verfügung, wie sie ihre Homepage in das graphische Gesamtkonzept der Universitätswebsite eingliedern können. Diese Optionen wurden von der Universitätsleitung wie folgt festgelegt:

 

OPTION 1: Übernahme des Standarddesigns

Die Homepage der jeweiligen Organisationseinheit übernimmt das Standarddesign. Der Header (blauer Balken) wird nicht adaptiert und die stylesheet-basierende Formatierung übernommen. Die Funktions-elemente – Pfadnavigation, Bereichssuche, Block mit Standardlinks und Standardfooter – werden ebenfalls unverändert eingesetzt. Der Block, der die Departmentlinks enthält und die Navigation einer Organisationseinheit darstellt, wird dementsprechend angepasst. Der Organisationseinheit entstehen bei dieser Variante keine Kosten.

Beispiele:
http://www.uibk.ac.at/strafrecht/
http://www.uibk.ac.at/public-relations/


 

OPTION 2: Personalisierung des Emotion-Bildes im Header

Diese Option ermöglicht das Verändern des rechts oben im Header befindlichen Emotion-Bildes. Die Änderung des Bildes erfolgt durch das Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice in Absprache mit der Organisationseinheit. Als Rohmaterial werden nur bildliche Elemente akzeptiert, Logos oder Schriftzüge können an dieser Stelle nicht eingesetzt werden (Aspekte des Copyrights sind zu berücksichtigen). Die Funktionselemente – Pfadnavigation, Bereichssuche, Block mit Standardlinks und Standardfooter – werden unverändert eingesetzt. Der Block mit den Departmentlinks wird angepasst. Der Organisationseinheit entstehen bei dieser Variante keine Kosten.

Beispiele:
http://www2.uibk.ac.at/volkskunde/

http://www2.uibk.ac.at/geotechnik/

 

OPTION 3: Erstellung eines individualisierten Designs

  • für alle Organisationseinheiten der Universität Innsbruck
    Neben den beiden oben genannten, klar definierten Optionen besteht auch die Möglichkeit einer relativ freien grafischen Gestaltung der Homepage einer Organisationseinheit.

 



       
Graphische Richtlinien

Folgende graphischen Richtlinien sind dabei verpflichtend einzuhalten:

  1. Das Logo der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck befindet sich im rechten oberen Bereich der Seite und ist mit einem Link zur Startseite (http://www.uibk.ac.at) der Universität versehen.
  2. Die Pfadnavigation befindet sich von links ausgehend im oberen Bereich der Seite noch über dem Inhaltsblock.
  3. Die Bereichssuche befindet sich am linken Rand unter der Pfadnavigation.
  4. Unter der Bereichssuche findet sich ein Block mit Standardlinks (Link zum iPoint und optionale Links wie z.B. zu einer Druck- oder Textversion der Seite).
  5. Unter dem Block mit den Standardlinks findet sich ein optionaler Block mit Departmentlinks der Organisationseinheit.
  6. Rechts neben den Blöcken mit den Standardlinks und den Departmentlinks und unter der Pfadnavigation findet sich der Inhaltsblock.
  7. Unter dem Inhaltsblock ist ein Standardfooter anzugeben.

Schematisch lassen sich diese Richtlinien wie folgt darstellen:

 

richtlinien_schematisch_small

 

 

 

  • für uni-nahe Projekte und Drittmittelprojekte sowie für Partner und Förderer der Universität Innsbruck
    Die oben erwähnten grafischen Richtlinien müssen in diesem Fall nicht verbindlich eingehalten werden. Es kann ein individuelles Design der Homepage realisiert werden.

 

Die Umsetzung solcher individualisierter Designs bzw. deren Integration in das XIMS erfordert spezifisches Know-How hinsichtlich XSL und CSS2. Das Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice verfügt über diese Kompetenz. Da bei einer Umsetzung durch das Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice zusätzliche Kosten anfallen, muss bei dieser Variante mit einer Aufwandsentschädigung gerechnet werden. Die Gesamtkosten hängen vom jeweiligen Aufwand ab und werden nach einem ersten Gespräch mit der zuständigen Person am Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice eruiert. Der Kostenrichtwert für eine Arbeitsstunde beläuft sich auf einen Betrag ab EUR 25,-. Dieser Richtwert versteht sich exklusive 20% Umsatzsteuer.

 

Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice

MMag. Jürgen Steinberger

 

>> Die XIMS-basierte Homepage einer Organisationseinheit