Campus Universitätsstraße - SoWi

Seit 1669 ist die Theologie an der Universitätsstraße und mit der Eröffnung der SoWi im Jahr 1999 ist im Zentrum Innsbrucks ein attraktiver Campus entstanden. Die barocken Gebäude der Theologie in Symbiose in der Architektursprache des SoWi-Komplexes in den Materialien Glas, Stahl und Sichtbeton verdeutlichen die Wandelbarkeit funktionaler Abläufe. Der Campus ist mit den Linien der Innsbrucker Verkehrsbetriebe direkt erreichbar und die SoWi-Tiefgarage ermöglicht den Campus-Besuch mit dem eigenen PKW gegen Entgelt.


Räumlichkeiten in der SoWi

Das Gebäude der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät überzeugt mit seiner modernen Architektur, die weiträumige Foyers ermöglichte, die als Begegnungs- sowie Registraturflächen und Lounges dienen.

Raumtabelle SoWi


Raum­be­zeich­nung


Fläche


Barrierefreier Zugang


Konzertbestuhlung


Schulbestuhlung


U-Bestuhlung


Blockbestuhlung


Sektempfang

SoWi-Aula

486 qm

 

OK

400

150

-

-

400

Hörsäle

109-164 qm

OK

-

von 80 bis 160

-

-

160

Seminar­räume

61-83 qm

OK

-

von 27 bis 39

-

-

39


Bilder »