Einladung zur

Vorstellung der Arbeiten des Architekturwettbewerbs

Gebäude der Architektur- und Baufakultät der Universität Innsbruck werden saniert

Die Gebäude der Architektur- und Baufakultät der Universität Innsbruck werden ab Ende 2010 mit einem Aufwand von rund 24 Millionen Euro saniert. Im EU-weiten, zweistufigen Architekturwettbewerb setzte sich die ATP-Planungs GmbH mit Architekt Christoph Achammer gegen 43 weitere Bewerber durch. Ziel des Wettbewerbes war ein Konzept für die Sanierung der beiden bestehenden Fakultätsgebäude. Nun werden die eingereichten Arbeiten im Rahmen einer Ausstellung von 13. bis 24. Juli an der Universität Innsbruck präsentiert.


Zeit: Freitag, 10. Juli 2009, 11.00 Uhr
Ort: Foyer ICT-Gebäude, Technikerstraße 21a, 6020 Innsbruck


Es sprechen:

  • Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Arnold KLOTZ, Vizerektor für Infrastruktur
  • Dipl.-Ing. Bernhard FALBESONER, Bundesimmobiliengesellschaft
  • Ao.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Rudolf STARK, Fakultätsstudienleiter
  • Univ.-Prof. Arch. Dipl.-Ing. Christoph ACHAMMER, Wettbewerbssieger

 

Rückfragehinweis:
Mag. Uwe Steger
Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice
Tel.: 0512 507-32000
Mobil: 0664 4236129
E-Mail: uwe.steger@uibk.ac.at

Nach oben scrollen