Einladung zur Pressekonferenz:

Sprichst du Fußball?

 

Elf Thesen zur Kommunikation in mehrsprachigen Fußballteams und ein Benefiz-Fußballspiel zugunsten des Integrationshauses Innsbruck: Das sind die Ergebnisse des Projektseminars „Mehrsprachigkeit im Fußball“ am Institut für Romanistik. 21 Studierende unter der Leitung von Prof. Eva Lavric gingen der Frage nach, wie in mehrsprachigen Fußball-Teams kommuniziert wird.  Die Antworten werden bei der Pressekonferenz präsentiert.

 

Zeit:

Donnerstag, 25. Juni, 10:00

Ort:

Sitzungssaal der Universität Innsbruck, Universitätshauptgebäude
Christoph-Probst-Platz, Innrain 52, 3. Stock (Nordseite)

 

 

Ihre GesprächspartnerInnen sind:

 

  • Prof. Eva Lavric, Leiterin des Projektseminars und Leiterin des Frankreichschwerpunkts an der Universität Innsbruck
  • TeilnehmerInnen des Projektseminars

 

Mehrsprachigkeit im Fußball
  • Wenn ein Legionär in eine neue Mannschaft kommt, wie verständigt er sich da?
    Was tut der Klub, um ihm die sprachliche und kulturelle Integration zu erleichtern?
  • Welche Probleme treten auf, weil in Fußballteams Spieler (und Trainer) mit den verschiedensten Muttersprachen zusammenkommen?
  • In welchen Situationen werden die Schwierigkeiten spürbar, und wie wird damit umgegangen?
  • Kommt es zu Gruppenbildungen aufgrund der Sprache, und sind diese gut oder schlecht?
  • Welche Rolle spielen Englisch oder andere „linguae francae“?
  • Wann und wie wird auf Zeichnungen und Gesten zurückgegriffen?
  • Haben Klubs eine richtige Sprachpolitik?
  • Passt sich der Trainer an die Spieler an oder umgekehrt?
  • Werden Dolmetscher eingesetzt?
  • Wie kommuniziert man mit dem Referee?

Diese und ähnliche Fragen standen im Mittelpunkte des Projekt-Seminars. Um sie zu beantworten haben die Studierenden Spieler, Trainer und Schiedsrichter interviewt, Trainings beobachtet und Spiele aufgenommen. Ihre Ergebnisse haben sie in elf Thesen zusammengefasst.

 

Abschluss-Event mit prominenter Unterstützung

 

Als Abschlussevent findet am Freitag, dem 26. Juni, in der Reichenau, Klappholzstr. 2, von 17:00 bis 18:30 ein Benefiz-Fußballspiel zugunsten des Integrationshauses statt. Die Wacker Damen werden gegen das Integrationshaus-Team spielen.

Schiedsrichter: Konrad Plautz

Anpfiff: Hilde Zach

Musik: Trommlergruppe Amani. Anschließend Fest im Integrationshaus

 

Rückfragen bitte an:

 

Univ.-Prof. Eva Lavric
Institut für Romanistik
Telefon: 0512 507 4203
E-Mail: Eva.Lavric@uibk.ac.at

 

Nach oben scrollen