Einladung zur Festveranstaltung:

40 Jahre Architektur und Bauingenieurwissenschaften an der Uni Innsbruck

 

Vor 40 Jahren bekam Tirol eine „Technische Fakultät“ und damit die Möglichkeit, ArchitektInnen und BauingenieurInnen im eigenen Land auszubilden. Am 14. und 15. Mai feiern die Fakultät für Architektur und Fakultät für Bauingenieurwissenschaften der Uni Innsbruck dieses Jubiläum mit einem umfassenden Festprogramm.

 

Die offizielle Eröffnung der Jubiläumsveranstaltung mit Grußadressen und Festvorträgen findet am 15. Mai ab 9:00 im Großen Hörsaal am Technik-Campus / Technikerstraße 15 statt.

 

 

Programmhighlights

 

14. Mai

  • BestOf –  Auswahl der besten Architektur-Diplomarbeiten 08/09
    Ausstellungseröffnung im Archiv für Baukunst, 19:00

15. Mai

  • Vortrag von Stararchitektin Elke Delugan-Meissl
    Großer Hörsaal am Technik-Campus, 10:30
  • Reflexionen und Visionen von Absolventen der Baufakultät
    mit Konrad Bergmeister, Felix Friembichler,  Klaus Lässer, Hubert Steiner
    Großer Hörsaal am Technik-Campus, 11:45
  • Kamingespräche zum Thema Bauen mit prominenten TeilnehmerInnen
    Grenzen-loses Bauen. Die Innsbrucker Baufakultät im internationalen Umfeld, 14:00
    Bauen – jetzt erst recht! Bau(en) in der Krise, 15:30
    Beide: Großer Hörsaal am Technik-Campus

Für gute Stimmung zum Ausklang am 15. Mai sorgt u.a. Viktor Haid alias „Herr Reindl“ im Großen Hörsaal der Baufakultät. An beiden Fakultäten  herrscht bis Mitternacht Partystimmung und auch ein gemütlicher „Hoangascht“.

 

Das vollständige Programm sowie weitere Details finden Sie unter:
http://www.uibk.ac.at/fakultaeten/bauingenieurwissenschaften/pr-team/veranstaltungen/

 

 

Worauf Tirol seit 40 Jahren baut

 

Die Gründung der Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen an der Universität Innsbruck im Jahr 1969 geht auf den damaligen Landeshauptmann Eduard Wallnöfer zurück und war nicht nur für Studieninteressierte aus Westösterreich und Südtirol, sondern auch für die regionale (Bau-)Wirtschaft ein entscheidender Meilenstein. Sie empfängt damals wie heute die an der Universität Innsbruck ausgebildeten DiplomingenieurInnen mit offenen Armen und profitiert darüber hinaus von der Kompetenz der hier tätigen Forscherinnen und Forscher, die sich intensiv mit den Herausforderungen und Problemen des Alpenraums auseinandersetzen. Im Jahr 2004 teilte sich die ehemalige Fakultät für Bauingenieurwesen und Architektur in zwei Fakultäten, die Fakultät für Architektur und die Fakultät für Bauingenieurwissenschaften. Beide haben in Lehre und Forschung ein einzigartiges Profil entwickelt und sich weit über die Landesgrenzen hinweg einen sehr guten Namen erarbeitet. Im Jubiläumsjahr zählen die beiden Fakultäten gemeinsam über 2100 Studierende unterschiedlichster Nationalitäten und locken internationale SpitzenforschInnen und PraktikerInnen nach Innsbruck.

 

Wir bitten um Ankündigung in Ihrem Medium und freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 

 

Rückfragehinweis:

 

Dr. Reinhold Friedrich
Tel.: 0043 512 507 6944
Mobil: 0043 664 7613 181
public-relations-baufakultaet@uibk.ac.at