Einladung zum Pressegespräch:

Stärkung des Physikstandortes Innsbruck

Stanford-Professor wechselt an die Leopold-Franzens-Universität

 

Der gesamte Bereich der Physik ist ein weltweit beachtetes Stärkefeld der Universität Innsbruck. Der nächste Schritt für die nachhaltige Stärkung des Standorts ist die Berufung von Univ.-Prof. Dr. Olaf Reimer an das Institut für Astro- und Teilchenphysik. Prof. Reimer wird den Bereich Astroteilchen- und Teilchenphysik weiterentwickeln. Er kommt vom „W.W. Hansen Experimental Physics Laboratory & Kavli Institute for Particle Astrophysics and Cosmology“ der Stanford University nach Innsbruck und wird im nächsten Jahr seine Arbeit beginnen. Im Rahmen des Pressegesprächs wird er sein Arbeitsfeld und seine Pläne vorstellen.

 

Zeit: Freitag, 07. November 2008, 9.30 Uhr
Ort: Sitzungssaal der Medizinischen  Universität,  Universitätshauptgebäude
Christoph-Probst-Platz, Innrain 52, 1.  Stock (Nordseite)

 

                                                                                                                                                  

Sie sprechen mit: 

 

Univ.-Prof. Dr. Olaf Reimer 
Professor für Astroteilchen- und Teilchenphysik

Univ.-Prof. Dr. Rudolf Grimm
Stv. Leiter des Instituts für Experimentalphysik

Univ.-Prof. Dr. Alexander Ostermann
Dekan der Fakultät für Mathematik, Informatik und Physik

 

o.Univ.-Prof. Dr. Karlheinz Töchterle
Rektor der Universität Innsbruck

 

 

 

Wir laden Sie herzlich zu diesem Pressegespräch ein und freuen uns auf Ihr Kommen.

 

 

Rückfragen bitte an:

Mag. Uwe Steger
Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice

Tel.: 0512 507 32000
Mobil: 0664 4236129
E-Mail: uwe.steger@uibk.ac.at

 

Nach oben scrollen