Presse-Einladung:

Symposium: Kultur – Harmonie und Konflikt

 

Veranstaltung des Europäischen Forums Alpach an der Universität Innsbruck

 

Das Europäische Forum Alpbach in Kooperation mit der Gedächtnisstiftung Peter Kaiser und die Universität Innsbruck laden herzlich zum Symposium "Kultur – Harmonie und Konflikt" ein.

 

Zeit: 19. bis 21. November 2008
Beginn 19. November um 16 Uhr
Ort: Universitätsaula, Hauptgebäude der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
6020 Innsbruck, Innrain 52

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Tagungsreihe "Kultur und Wirtschaft" statt. Dieses Jahr setzen sich hochkarätige WissenschaftlerInnen, KünstlerInnen sowie Personen aus der Meinungsforschung, der Politik und der Wirtschaft aus dem gesamten deutschsprachigen Raum mit folgenden Themen auseinander:

 

  • „Kulturelle Angebote – Zentrum vs. Peripherie“, 
  • „Gegenkulturen“ (Was wurde aus 1968? Ideologien: Interessen, "Irrlehren" und die Vermarktung von antikapitalistischen Bewegungen),
  • „Jugendkultur“ (der wirtschaftliche und kulturelle Kampf um die Jugend. Wie wird die Jugendszene vermarktet? Welche Rolle spielt das Internet im Rahmen der Entwicklung und Aufrechterhaltung der Jugendkultur?),
  •  „Kultur als Kampfmittel (kulturelle Identitätspostulate und programmatische Perspektiven) sowie
  • „Kultur als Ausrede“ (Kunstsponsoring heute).

 

Was sind die aktuellen Tendenzen? Worauf laufen wir hinaus? Welche Prozesse und Umbrüche sind zu erwarten?

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Journalisten ohne Presseausweis werden gebeten, sich zur Veranstaltung anzumelden. Details zum Programm sowie das Anmeldeformular finden Sie unter folgendem Link: http://www.alpbach.org/index.php?id=660.

 

Wir bitten um Ankündigung in Ihrem Medium und freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Rückfragehinweis
 

Thomas Baumgartner
Europäisches Forum Alpbach
Invalidenstraße 5/7
1030 Wien

Tel.: +43 (1) 718 17 11-18
E-Mail: Thomas.Baumgartner@alpbach.org