Universität Innsbruck trauert um Alt-Rektor Franz Fliri

 

Franz Fliri, Alt-Rektor und emeritierter Professor für Geographie an der Universität Innsbruck, verstarb am Sonntag, 15. Juni im Alter von 90 Jahren. Die Universität Innsbruck betrauert den Heimgang ihres geschätzten Kollegen, der sich sowohl als Wissenschaftler als auch als Rektor um die Universität Innsbruck verdient gemacht hat.

 

„Franz Fliri war ein Vorbild als Wissenschaftler, aber auch als Kollege. Zahlreiche Studierende der Universität Innsbruck profitierten sowohl von seinem Fachwissen als auch von seinen außergewöhnlichen didaktischen Fähigkeiten. Mit Prof. Franz Fliri verliert die Universität Innsbruck einen überaus geschätzten  Kollegen, der sich sehr große Verdienste um die Wissenschaft und die Universität Innsbruck erworben hat“, so Rektor Töchterle.

 

Zur Person:

Franz Fliri wurde 1918 als Sohn einer Lehrer- und Bauernfamilie in Baumkirchen geboren. 1946 beendete er sein Lehramtsstudium Geschichte und Geographie an der Universität Innsbruck, das Doktorat folgte 1947. Von da an widmete sich Fliri wieder seinem Bauernhof und trat erst 1959 als Lehrer in den Schuldienst im Paulinum Schwaz ein. Gleichzeitig setzte er seine klimatologischen Arbeiten fort, aus denen 1962 seine Habilitationsschrift „Wetterlagenkunde von Tirol“ entstand. 1964 wurde er zum außerordentlichen Professor, 1967 dann zum ordentlichen Professor für Geographie an der Universität Innsbruck berufen. Seitdem war Fliri bis zu seiner Emeritierung 1987 und darüber hinaus aktives Mitglied der Universität Innsbruck, der er von 1977-1979 als Rektor vorstand.  Fliri, der auch wirkliches Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften war, veröffentlichte zahlreiche vielbeachtete wissenschaftliche Arbeiten,   darunter ein Standardwerk über die Schneebeobachtung in den Alpen. Für seine wissenschaftlichen Leistungen erhielt er 1988 das Ehrendoktorat der Universität für Bodenkultur Wien verliehen.

 

 

Rückfragehinweis:


Mag. Susanne Röck
Büro für Öffentlichkeitsarbeit
Universität Innsbruck

Tel.: 0512/507-2593
Mail:
 susanne.e.roeck@uibk.ac.at

 

Nach oben scrollen