Einladung zur JournalistInnenführung

„Das sichtbare Unfassbare" –

Fotografien vom Konzentrationslager Mauthausen

 

Die Universität Innsbruck, die Theologische und die Philosophisch-Historische Fakultät sowie das Institut für Zeitgeschichte werden in den kommenden fünf Wochen in Zusammenarbeit mit dem Land Tirol und der Stadt Innsbruck die Ausstellung „Das sichtbare Unfassbare" –  Fotografien vom Konzentrationslager Mauthausen zeigen.

Die Fotoausstellung „Das sichtbare Unfassbare" zeigt rund 450 Fotografien vom nationalsozialistischen KZ Mauthausen und seinen Außenlagern. Sie dokumentieren diverse Aspekte des KZ-Systems, die Befreiung und die erste Zeit danach. Eine Vielzahl dieser visuellen Zeugnisse war bislang nicht für die breite Öffentlichkeit erschlossen, was vielfach damit zusammenhängt, dass die Aufnahmen nach Kriegsende über die ganze Welt verstreut wurden. Nun wurden erstmals umfangreiches Fotomaterial, größtenteils Originalnegative und -abzüge aus Frankreich, Österreich, Spanien, Tschechien und den USA, zusammengetragen werden.

Die Ausstellung wird in der Theologischen Fakultät (Karl-Rahner-Platz 1/ 1. Stock (Kunstgang)) in der Zeit von 2. Juni bis 4. Juli 2008 jeweils Montag bis Freitag (9.00-18.00 Uhr) geöffnet sein, der Eintritt ist frei.

 
Für JournalistInnen haben wir eine Vorabführung durch die Ausstellung geplant, zu der wir Sie herzlich einladen:

Zeit: Donnerstag, 29. Mai 2008, 10 Uhr

Ort: Theologischen Fakultät (Karl-Rahner-Platz 1/ 1. Stock Rokokosaal)

Nach einer Begrüßung durch den Rektor der Universität Innsbruck, Univ.-Prof. Dr. Karlheinz Töchterle und den Dekan der Theologischen Fakultät, Univ.-Prof. Dr. Jozef Niewiadomsky, wird Sie der Ausstellungskurator, Mag. Stephan Matyus (Fotoarchiv der KZ-Gedenkstätte Mauthausen) durch die Ausstellung führen.

 

Wichtige Zusatzinformation:

Die offizielle Eröffnung der Ausstellung durch Innenminister Günther Platter findet am Freitag, 30. Mai 2008 um 19.30 Uhr im Kaiser-Leopold-Saal (Theologischen Fakultät, Karl-Rahner-Platz 3) statt. Den Festvortrag wird Botschafter a.D. Dr. Ludwig Steiner halten. Sie sind natürlich auch herzlich zu dieser Eröffnung eingeladen.

 

Rückfragehinweis:

Mag. Uwe Steger
Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kulturservice

Tel.: 0512 507 2007
Mobil: 0664 4236129
Email: uwe.steger@uibk.ac.at

Nach oben scrollen